Farm- und Adelsperre durch Sittereintrag

  • Hi,


    hätte da einen Verbesserungsvorschlag um diesen Text "Von Spielern, die den gleichen PC verwenden, kannst du nur eine begrenzte Menge an Beute erhalten." etwas seltener sehen zu müssen.
    Szenario 1: Man farmt einen Spieler und hat dummerweise einen Sitterplatz noch frei, weil einer der beiden Sitter die man hat kurzfristig woanders einspringen musste. Das nutzt der gefarmte Spieler aus und trägt den Farmer als Sitter ein und wieder aus. Ende vom Lied: sehr ärgerlich..
    Szenario 2: Das oben genannte passiert beim Adeln. Ende vom Lied: Ragefactor over 9000...
    Ich finde dieses ist keine Taktik die in den Rahmen des eigentlichen Travianspiels gehört. Gegen gefarmt werden und gegen das Adeln gibt es genug andere erfolgreiche Strategien.


    Verbesserungsvorschlag 1:
    Man kann keinen Sitter mehr direkt eintragen, sondern sendet eine Sitteranfrage, die der Betreffende Spieler erst akzeptieren muss.


    Verbesserungsvorschlag 2:
    Der "Schutz" wird erst aktiv, wenn sich der Sitter in den zu sittenden Account eingeloggt hat.


    Gruß
    Kpt Metal


    Falls es schon Mechaniken wie in den Verbesserungsvorschlägen gibt, dann muss ich in den Bereich Fehlermeldungen und Bugs wechseln :D

    Wenn du mit Können nicht beeindrucken kannst, dann verwirre mit Schwachsinn!

  • Hallo KptMetal,


    Verbesserungsvorschlag 2:
    Der "Schutz" wird erst aktiv, wenn sich der Sitter in den zu sittenden Account eingeloggt hat.


    Dies ist bereits so. Nur dadurch, dass dich jemand als Sitter einträgt, wird er nicht vor Dir geschützt. Erst wenn Du selbst (oder einer deiner Sitter) Zugang zu diesem Account in den letzten Tagen hattet, greift der Schutz.


    Gruß,
    Sarge

  • Das ist doch schon mal schön zu wissen :-)
    Wenn ich jetzt meinen Sitter rausschmeiße (der sich wohl bei dem Ziel eingeloggt hat), behebe ich dann das Problem und wenn nicht, wie lange muss ich warten bis es sich von selbst erledigt?^^

    Wenn du mit Können nicht beeindrucken kannst, dann verwirre mit Schwachsinn!