Protestnote Nr.1 / PferdeGate!!!

  • Aloa liebe Forumsgemeinde,
    Schöne Weihnachten und Neues Jah...usw. BLablablabla.


    Jetzt zum wichtigen.


    PferdeGate auf der De2!
    Ungeheuerliches geschieht auf der De2!


    Wie alle schon mitbekommen haben, spielt die Tilt diese Runde ja eine Konzeptrunde.
    Was IST eine Konzeptrunde fragen sich vielleicht die unbeteiligten.


    Nun - eine Konzeptrunde spielt man, weil man seit JAHREN alle Server rasiert und alle anderen Spieler - wie ich z.B. - keine Chance habe auch nur Morgenluft zu wittern und jämmerlich und kläglich versagen.
    Dem wollte die Tilt nun unter dem Vorsitz von Steinbart Einhalt gebieten.


    Daher sind auf der De2 nicht EINE Tilt gespwamt sondern 5. Hübsch unterteilt in ihre Völker. Um es sich selbst schwerer zu machen. Damit man nicht wieder einen Server rasiert.


    Das heißt - die Germanen sind in der Tribal und im Norden.
    So. Und da beginnt das Drama.


    ICH habe mich dankbar vollkommen auf dieses Konzept eingelassen und frohgemut 10 meiner Pferde auf einen der Tribal geschickt. Gestern.
    Und was müssen meine Augen sehen? FALLEN!! bei einem Germanen!!!


    Nach genauerem Hinsehen, musste ich feststellen dass eine der Tribal Spieler das Konzept nicht verstanden hat. Und er als GALLIER hinterrücks da zwischen den Germanen sitzt.


    Daraufhin habe ich den König kontaktiert und Freilassung meiner Pferde gefordert. Man gab mir das Ehrenwort aber die Pferde kamen nicht.
    Nun habe ich mich verzweifelt an den Benutzeraccount gewandt:


    (ist meine eigene ingame, daher darf ich die Posten):


    Lemming124230.12. | 22:46
    Lieber Accountbesitzer,


    Die Tilt spielt diese Runde ein Konzeptspiel, damit Noobs wie wir auch eine Chance haben.


    Das bedeutet, dass hier oben nur Germanen spielen dürfen.
    Du musst da weg.
    Bitte reiße Dein Dorf ab und schicke vorher meine Pferde nach Hause.


    Vielen Dank
    Bonnie


    Bis jetzt - 12 Stunden später, sind die Pferde immer noch nicht zurück. TROTZ Markierung auf der Karte wo sie hingehören.


    Ich bitte an dieser Stelle eindringlich: Bitte gebt mir meine Pferde und spielt das Konzept dann auch durch. Also nicht so halbherzig von Galliern deffen lassen und meine Pferde klauen! NENENEN, dann schon richtig!


    Vielleicht könnten mich einige andere Allianzen unterstützen und ihrerseits auch nachdrücklich auf die Einhaltung des Konzepts drängen. Damit wir eine Chance haben auf dieser Welt.
    Sonst werden wir alle rasiert!
    Von der mächtigen Tilt!



    Hoffnungsvoll und empört
    Bonnie

  • Ja, so viel zu ein Mann ein Wort....


    wie schön waren noch die Zeiten, bei denen ein Handschlag oder ein Ehrenwort noch was Wert waren.


    WÜNSCHE ALLEN EINEN GUTEN RUTSCH UND EIN GESUNDES, GLÜCKLICHES, UND ERFOLGREICHES 2018