Nachtfrieden oder so....

  • Hallo liebe Travian Gemeinde


    Mein Erster Beitrag in diesem Forum, also nehmt mich nicht gleich auseinander ;) .


    Sind wir mal ehrlich, Nachtfrieden ist für den ganz spielflow kacke...


    - Offer können nicht farmen in der nacht (auch keine Inaktive),
    - off Planungen werden schwierig da die Laufzeiten nie für alle passen.
    - Farmen wird voll auf den morgen Konzentriert.


    etc....etc....etc


    (ganz ehrlich ich hab keine Ahnung, noch nie nachtfrieden gezockt :sleeping: )


    gut man kann pennen gehen, aber alle die in der Nacht spielen für die ist doch kacke.



    Darum kommt nun die Idee :!:
    (sicherlich schon x mal vorgeschlagen)



    Die Zwischenlösung aus der ganzen misere ob Nachtfrieden oder nicht.


    Wie wäre es wenn man einfach zwischen 24-7 Uhr einen zusätzlichen 100% deffbonus auf alle Dörfer erhaltet.


    Das bedeutet:


    - Farmen in der Nacht möglich ( wo nix drinsteht, hat auch nix mehr abwehr)
    - offer können los schicken auch in der Nacht
    - Deffer brauchen nur noch die hälfte der deff in der Nacht --> mehr Sicherheit --> schakas haben meistens genug Standdeff drin für die Nacht gegen einzelne angriffe
    - Taktisch interesanter
    - Immerhin einigermassen ruhig schlaffen


    etc.... etc....



    Oder doch ne dumme Idee :?:


    gruss ein Neuling
    Noobkiller

  • Ich mag den Gedanken, das würde auch das nächtliche Durchfüttern von Standdeffs erleichtern


    Für WW Dörfer darf sowas auf jeden Fall nicht gelten, sondern nur für normale Dörfer.


    Ob das Balancingtechnisch aber so sinnvoll ist, müsste sich dann zeigen

  • Naja wäre interessant, allerdings bist du ja bewusst auf einer Welt mit Nachtfrieden ...
    Das wusstest du ja schon das da Nachts nix los sein wird.

  • @Kratzi#DE balancing hast du ja in dem sinn in einem Nachtfrieden Level auch nicht ;-)



    Robin das ist klar man meldet sich dort ja an. Aber meiner Meinung nach die besser alternative zum Nachtfrieden und die bessere Alternative als ohne Nachtfrieden ;-)

  • Klingt für mich im ersten Moment nach einer guten Idee, ist aber in der Realität glaube ich keine. Im Grunde würde das nämlich nur bedeuten, dass zwar die wirklich "wichtigen" Dörfer (Schatzkammern, Cropper, Offdörfer) sicher sind, alle anderen Dörfer (auch die restlichen der Könige etc) aber, wie in normalen Welten, immernoch zumindest anfällig sind. Zumindest gegen schnelle Angriffe oder nahe Katas. Das hätte zur Folge, dass die ein Teil der Spieler, nämlich die, die weit genug von Katas weg sind, keine Res in ihren Supp Dörfern liegen haben oder sich aus welchen Gründen auch immer leisten können, viele Dörfer zu verteidigen wie ein Stein schlafen können, während die anderen das nicht könnten. Macht es mMn unfair

  • Wie wäre es wenn du stattdessen eine normale runde speilst :D
    Die Nachtfrieden runde funktioniert auch so wenn jeder sich drauf einstellt.
    Beide Spielarten haben ihre vor und nachteile aber das Farmen oder angreifen in der Nacht sollte kein teil einer Nachtfrieden Welt sein.

  • Hi also ich spiele jetzt die nachtfrieden welt de2n. Im grossen und ganzen nette sache da nachts ruhig ist aber es gibt auch was was mich stört.


    Ich denke der Nachtfrieden wenn er so eingestellt ist das nachts keine angriffe reinkommen ok.


    Manko ist aber auch man kann keine angriffe nachts also während der friedenszeit abschicken selbst wenn diese durch lz nach dem nachtfrieden ankämmen. Was ganz schön dämlioch ist.


    Ich würde hier hingegen nachbessern und den nachtfrieden so einrichten das mann alles normal machen kann aber keine truppen während des friedens ankommen. sprich mann kann zwar schon angriffe schicken auch während der nachtfriedens zeot aber nur wenn die ankunft ausserhalb des friedens liegen täte.

    Mein Ingame name ist Chris der I