Versammlungsplatz der Welt 2n Nachtfrieden I

  • Das sollten Sie ändern, dass man während des NF wenigstens abschicken kann.

    Definitiv, Stand heute werde ich keine NF Welt mehr spielen. Verstehe den Sinn dahinter nicht. Ausserdem ist man als Germane und Römer farmmässig stark benachteilt, da der Gallier natürlich LZ-mässig einen noch grösseren Vorteil hat.

  • Ach, als Solo-Spieler war die Runde doch ganz chillig... mir gefällt das nicht schlecht, über das abschicken kann/sollte man diskutieren aber sonst... easy ich werd auf jeden Fall nochmal ne Nachtfrieden-Runde riskieren, bin aber auch nicht auf "Dauerstrom" wie manch andere Spieler/Acc´s.

  • ich stimme da flaix zu! gerade was das spiel mit den Galiern angeht. Sind sowieso schon das meist gespielte Volk, und werden durch den Nachtfrieden noch mal mehr gepuscht! Werde bestimmt wieder eine nachtfrieden Welt spielen, aber dann nur noch als Galier! Die Nervigen Fallen, die schnellsten Truppen und damit die meisten erbeuteten ressis. alles Pluspunkte.

    Die negativ Punkte, teures Werkzeug, teure Stammis sind dagegen sowieso fast unmerklich. in einer Nachtfrieden Welt wird ja weniger geadelt. und die paar ressis für die werkzeuge schnell gefarmt...

    Schade eigentlich, denn so werden die anderen Völker langsam aber sicher noch mehr zur rand-bevölkerung...

  • ich stimme da flaix zu! gerade was das spiel mit den Galiern angeht. Sind sowieso schon das meist gespielte Volk, und werden durch den Nachtfrieden noch mal mehr gepuscht! Werde bestimmt wieder eine nachtfrieden Welt spielen, aber dann nur noch als Galier! Die Nervigen Fallen, die schnellsten Truppen und damit die meisten erbeuteten ressis. alles Pluspunkte.

    Die negativ Punkte, teures Werkzeug, teure Stammis sind dagegen sowieso fast unmerklich. in einer Nachtfrieden Welt wird ja weniger geadelt. und die paar ressis für die werkzeuge schnell gefarmt...

    Schade eigentlich, denn so werden die anderen Völker langsam aber sicher noch mehr zur rand-bevölkerung...

    ...und dann haben Gallier auch noch diese wunderbar schnellen Händler. Mhh und sie tragen auch mehr als römische Händler ||

  • Aber nur dann, wenn der Deff Germane auch mit Keulen defft. Gibt nix besseres! Dazu noch ein paar Defframmen und Deffkattas und du wirst unbesiegbar :)

    • DE2N(1) - Raufbär
    • DE3(5) - SIP Bärbel
    • DE1(4) - Merener

    :sleeping:

  • Schade eigentlich, denn so werden die anderen Völker langsam aber sicher noch mehr zur rand-bevölkerung...

    Dann sortiert es wenigstens mal die unfähigen Römer und Germanen aus, die unfähig sind ihr Volk richtig zu spielen. Wenn ich nur daran denke, dass in der HvG EC's als Doffer Einheit angesehen werden kotz ich im Strahl.

  • Dann sortiert es wenigstens mal die unfähigen Römer und Germanen aus, die unfähig sind ihr Volk richtig zu spielen. Wenn ich nur daran denke, dass in der HvG EC's als Doffer Einheit angesehen werden kotz ich im Strahl.

    Wäre mir persönlich auch zu teuer und ich spiele sehr selten Römer, aber wieso nicht im Notfall?

  • Dann sortiert es wenigstens mal die unfähigen Römer und Germanen aus, die unfähig sind ihr Volk richtig zu spielen. Wenn ich nur daran denke, dass in der HvG EC's als Doffer Einheit angesehen werden kotz ich im Strahl.

    Fälle in denen das sinnvoll ist, sind zb, wenn das angegriffene Dorf aufgeadelt wird, die off also sowieso verschwinden würde. Dann machen die ec nochma ordentlich bumms.

    Wenn ich dann noch ne Tränke hab...

  • Notfälle haben ja nichts mit Deff zu tun. Wir haben im Notfall auch schon mit Gallieroffs gedefft. Schwerter und Haedus deffen jetzt nicht sooo garbage. Schwerter als Deff zu bauen ist halt trotzdem kacke. Genauso wie mit EC.

  • Schwerter als Off zu bauen irgendwie auch, aber hey, das wäre wieder ein ganz anderes Thema. Ich mag die einfach nicht. :P


    Ist das nicht schön, dass man hier gar nicht über die laufende Welt reden muss? :D

    • DE2N(1) - Raufbär
    • DE3(5) - SIP Bärbel
    • DE1(4) - Merener

    :sleeping:

  • ich kann das Geheule rund um die schnellen Gallier-Farmer nicht verstehen. Wenn ihr die unbedingt wollt, dann nehmt sie. Aber: Habt ihr schon mal einen Blick in die Statistiken geworfen? Aktuell sind doch immerhin 3 Gallier in den Top 10 Farmern. Und glaubt mir, ich hab das verfolgt: Das ist seit langem wieder mal ein hoher Wert. Ansonsten werden die Farmer von Römern dominiert (welche diese Woche mit 50% einen eher tiefen Wert ausweisen).


    Ja, im Early-Game ist das vielleicht entscheidend. Aber so ab Woche 7-8 interessiert mich das nicht mehr.

  • @Mia, naja ab der 7-8 Woche, oder eher ab der 15 Woche, interessieren mich die erbeuteten ressis dann auch eher weniger. Da sollten die eigenen Dörfer mehr als genug ressis abwerfen und die "off" wird dann doch eher ausgebaut als sie in Farmatts zu "gefährden". Zu mal die ersten Dörfer dann auch gelöscht sind und die Gefahr des Farmens steigt. Ich gebe aber natürlich auch denen recht die sagen das Römer und Germanen immer noch ihre reize haben. Aber für so einen Freizeit Spieler wie mich, der einfach nur locker spielen will, sind die Galier mittlerweile doch erste Wahl geworden. Und das obwohl mein liebstes Volk der Germane ist mit seinen schön schnell gebauten einheiten. Die verzeihen einfach mal in 3 Wochen so einige kleine heißblütige dumme aktionen ;)

  • ich kann das Gejammer auch nicht verstehen, weil es jeder Grundlage entbehrt:

    Wenn ich meine Farmliste im regelmäßigen Rhythmus abschicken, zum Beispiel alle 10 Minuten, ist es egal wie schnell meine Truppen sind, denn sie schlagen im regelmäßigem Rhythmus ein. (Ja, die Galliertruppen sind dann am Anfang schneller da und dann auch schneller zurück und bräuchte rechnerisch mehr Truppen um den Rhythmus bei den anderen Völkern im gleichen Takt abschicken zu können). Gleiches gilt für das Farmen über den Nachtfrieden hinweg - auch hier ist es egal welches Volk ich habe, wichtig ist nur dass ich pünktlich abschicke. Und wie meine Vorredner gut dargelegt haben, die Farmlisten werden nicht von Galliern dominiert. Aktuell sind es zwei Germanen, drei Gallier und fünf Römer.
    Der Erfolg beim Farmen hängt auch nicht zwingend vom Volk sondern von der Aktivität des Accs.

  • Ohne mich jetz zum Thema Nachtfrieden zu äussern...

    Räuber der Woche wird meist von Offensiven Spielern "dominiert" und egal wie mans dreht und wendet und wie gut ein Gallier farmt, effektiv ist er immer im Nachteil mit dem schlechtesten Offwert / Bauzeit. Da hilfts dann auch nicht wenn man ein paar Rohstoffe mehr erfarmt hat.

    TK W2 2015/16
    Bushaltestelle (BHF)
    Farmoff 1: http://prnt.sc/b2u6db
    Farmoff 2: http://prnt.sc/b2rmup


    TK W1 2018/19

    Riley Reid (TBA)


    "und daher sind wir auch aus diesem Grunde eine Massenally, da wir es uns nicht einfach machen" - Sir Albert

    The post was edited 1 time, last by Whitebeard_DE ().