[Diskussion] Offspieler, Defspieler, Vor- & Nachteile

  • Es muss halt eine realistische Veränderung her, die das Gleichgewicht in ein vernünftiges Level kippt.


    So etwas wie Zusammenlegen mehrerer Offs würde nichts bringen, auch wenn man es beschränkt. Ich glaube, dass so die Offer nur zu stark werden. Das will ja auch keiner.


    Ansätze:

    Anzeige der eingehenden Angriffe auch für Dörfer innerhalb der KR-Grenzen ausblenden? So müsste Sitten deutlich aktivier betrieben werden und es reicht nicht mehr, wenn irgend jemand online ist. Oder vielleicht können nur König und Vizekönig die eingehenden Angriffe einsehen?


    Städte-Limit pro Account einführen? Maximal 2 Städte vielleicht? Sind was den KP Boost angeht eigentlich eh doof und lohnen sich find ich nur bei Getreidefeldern und zur Absicherung wichtiger Spots. So müsste man abwägen.


    Wassergraben Stärke buffen? Vielleicht die Prozente halbieren, die der Graben hilft? Oder den Graben zerstörbar machen durch Rammen?


    Belagerungen verstärken? Noch langsamer, dafür noch stärker? Das Faken mit 1k Truppen würde nicht wegfallen, aber so würde es sich wenigstens mehr lohnen.



    Nur mal so ein paar Ideen, teilweise ausm Thread, teilweise neu :)

    aktuelle Trollwelten:

    • DE1n - Merener - BoM


    ehemals:CCAA, SIP Bärbel, Merroc, SIP, Raufbär, RIP ....

    ehemals:LL, ~T!LT~, TK, GBB, Sumpfaue ....

    :sleeping:

  • Wie ich das liebe, man baut ewig an einer Off rum, kommt kaum voran, weil die Ress fehlen und rennt dann mit einer Off im Kornwert von etwa 110k los. Und dann steht hinter den Toren eine Deff, die allein an Druidenreiter etwa 50% des Gegenwerts an Korn haben.



    Gibt es eventuell Infos, ob das Team darüber nachdenkt, den Offern etwas mehr Spaß am Spiel zu schenken?

  • Vielleicht wäre es ein guter Mittelweg, die Angriffe zwar anzuzeigen, aber die Zeiten auszublenden. Damit kann man sich mit den Spielern (oder ihren Sittern) in Verbindung setzen, aber es kann nicht eine einzelne Person anhand der Angriffsübersicht die ganze Deffanalyse durchführen. Auch wird das "blinde" Deffen erschwert.


    Abseits davon müsste halt das ganze Schatz- & Siegpunktesystem überarbeitet werden. Die letzte große Änderungen mit mehreren Schatzkammern pro Dorf ohne irgendeine Obergrenze (abseits der Bauslots) war ein deutlicher Schritt in die falsche Richtung. Auch verstehe ich bis heute nicht, warum man nur noch Siegpunkte von KRs stehlen kann, wenn diese in der Rangliste höher platziert sind. Eine offensive Spielweise fördert das sicher nicht.

    Im COM Forum wurde irgendwann mal der Vorschlag gepostet, dass man in diesem Fall zwar keine Siegpunkte stehlen, aber zumindest die Siegpunkte des Gegners reduzieren können sollte. Das finde ich als Ansatz ganz gut.

  • Da fand ich das in nem anderen BG witzig, hat ein Stück korn gefehlt, sind innerhalb eines Ticks alle Einheiten die im Dorf waren verreckt. Allerdings hatte dort, jeder seine Truppen aus seinem Dorf gestillt.


    Vielleicht wäre das "auch" ne Überlegung Wert?