Versammlungsplatz der Jubiläumswelt

  • Was nehmt ihr mit aus dieser Runde? War euch Speed x3 auf Dauer dann doch zu anstrengend? Oder seid ihr jetzt so drin, dass euch normale Welten wie Slowmotion vorkommt?

    Leider hat sich das irgendwie eingebürgert, dass man die ganze runde nichts machen muss. Einfach nur warten bis die welt endet um dann an einen tag alle offs irgendwie in ein WW zu werfen und dann gewinnt. Da normale welten wirklich zum Vergleich wie Slowmotion sind finde ich, dass eine Speed eine ausreichende Zeit einer Welt ist. Es ist sehr traurig wie sich das Spiel entwickelt hat oder sagen wir lieber wie sich die Spieler entwickelt haben. Keine richtigen Kriegsführungen mehr. Könige lassen ihre Stattis einfach im Stich und auf sich selbst gestellt.


    Herzlichen Glückwunsch Raufbold fürs nichts tun :thumbsup:Tut mir leid, dass zu sagen, aber ihr habt den Sieg nicht verdient.


    Babylon wenn man eine Kriegserklärung annimmt, dann führt man auch Krieg und lässt nicht einfach auf sich drauf hauen. Wenn ihr keinen Bock hattet, dann lehnt die doch einfach ab. Es ist wirklich schwer enttäuschend wie ihr mit euren Stattis umgegangen seids. Wir hatten echt gedacht, dass endlich mal was von euch kommt als wir ne Schaka bei euch aufmachten, aber nö hat euch nicht interessiert. 0 Bock auf Welt aber 3 WW´s :D


    Planlos war planlos :D auch ein interessantes Rundenziel :D


    ~König~ Herzlichen Glückwunsch zu euren WW Sieg :)

    Danke, dass wenigstens ihr ein bisschen action bei uns gemacht habts, und sorry, dass ihr nicht ganz so erfolgreich wart, aber weiter so :thumbup:


    Wir sind aber die Sieger der Herzen geworden <3

    ähm tut mir leid, aber den Titel habt ihr euch nicht mal annähernd verdient ;)

    den Titel würde ich an ~König~ vergeben

  • Es gehört zum guten Ton, dass man die Gefallenen Truppen der Gegner würdigt, die ihr Leben bei unserem WW gelassen haben!
    Sie haben Tapfer gekämpft jedoch reichte es nicht unser WW vollends zu bezwingen!

    Als Allererstes kamen die Truppen aus Babylon:
    Deffstand war : Deffstand vor Babylon

    Nairolf

    Nairolf (2)
    Dr.Schnuller
    Pfretzschi

    Fabulus

    Gabriel

    der-wolf

    smugglerion

    Gallier

    KampfTrinker

    Flashbird

    Scipio

    Mushu

    Nyota Uhura

    Lappi

    Fabulus

    GGD

    KampfTrinker
    Nabopolassar

    noch während wir die Attacken der Babyloner erwarteten , erschienen neue rote Benachrichtigungen , die uns nette Besucher im WW ankündigten ...
    Auch Vzefe machte sich auf uns zu huldigen und ihre Truppen zu unserem WW zu senden.
    Deffstand: Deffstand vor Vzefe und nach Babylon

    1. Welle von Vzefe


    KeulenB

    Kindred

    Einhornhasi
    Newhoff

    BasT!

    McHammergeil

    CutyCupy

    NeoCypress

    Lustig

    Allu

    Pidaras

    Pidaras (2)

    2.Welle von Vzefe

    VerrückteMango

    Kindred (2)

    Kindred (3)

    CutyCupy (2)

    Newhoff (2)

    KeulenB (2)

    McHammergeil (2)

    Einhornhasi (2)

    Einhornhasi (3)

    Newhoff (3)

    Newhoff (4)

    Wer nun aufgepasst hat, wird merken, dass niemand Informationen aus unserem WW mitnehmen konnte ...
    Wieviel stand nun am Ende in unserem WW?


    Hier der Endstand: The final Countdown

    Ich danke hier auch noch mal Herzlich allen Spielern der Raufbolde, die so mega gut mitgedefft haben!
    Manchmal ist ein WW mehr als 2 oder 3 ...

    Damit verabschiede ich mich und auf baldiges Wiedersehen!
    Balinor

  • Herzlichen Glückwunsch Raufbold fürs nichts tun Tut mir leid, dass zu sagen, aber ihr habt den Sieg nicht verdient.

    und schade wieder solche Kommentare lesen zu müssen, die rein auf das schlecht machen anderer basiert ... klar wir haben nicht viel offensiv gegen andere Schakas oder sowas unternommen ... aber mal anderseherum , kein anderes KR hat auch nur ansatzweise was gegen uns unternommen ... jedenfalls nichts ausser kleinere Spieler mit kurzen Laufzeiten zu farmen ... wir mussten die Schätze die wir hatten auch erstmal unterbringen ... was sollen wir uns da noch mehr Schätze aufhalsen ... ihr habt nix getan um unseren Sieg zu verhindern , ausser am Ende allesamt auf unser WW zu laufen, das ist halt zu wenig gewesen! Daher habt ihr es verdient verloren zu haben!
    Wir haben gewonnen ... verdient? Ich sehe kein KR , dass es andersherum verdient hätte ... Klar Vzefe , sehr aktiv und angriffslustig ... aber ihr habt nicht ansatzweise versucht auf Sieg zu spielen, daher wer es nicht versucht, gewinnt natürlich auch nicht ... und Babylon ... hat den Kampf gegen euch verloren ... doch anstatt auf Babylon weiter einzukloppen ohne Gegenwehr zu bekommen, hätte Vzefe lange schonmal bei uns mal vorbei schneien können ... das ist aber nicht passiert...
    Ich gebe zu , offensiv waren wir schwach in der Planung.... dafür waren wir stark in der Defensive ... Ein Königreich hat nicht nur die eine Qualität des Offens , sondern auch eine Qualität des Deffens ...

    Das ist mein einziger Kommentar zu solchen Schlechtredereien ... entweder ihr habt was sinnvolles zu sagen , oder denkt es euch bitte und schreibt hier nichts ins Forum ... sowas möchte keiner lesen und ist einfach nur traurig ...

  • und schade wieder solche Kommentare lesen zu müssen, die rein auf das schlecht machen anderer basiert ... klar wir haben nicht viel offensiv gegen andere Schakas oder sowas unternommen ... aber mal anderseherum , kein anderes KR hat auch nur ansatzweise was gegen uns unternommen ... jedenfalls nichts ausser kleinere Spieler mit kurzen Laufzeiten zu farmen ... wir mussten die Schätze die wir hatten auch erstmal unterbringen ... was sollen wir uns da noch mehr Schätze aufhalsen ... ihr habt nix getan um unseren Sieg zu verhindern , ausser am Ende allesamt auf unser WW zu laufen, das ist halt zu wenig gewesen! Daher habt ihr es verdient verloren zu haben!
    Wir haben gewonnen ... verdient? Ich sehe kein KR , dass es andersherum verdient hätte ... Klar Vzefe , sehr aktiv und angriffslustig ... aber ihr habt nicht ansatzweise versucht auf Sieg zu spielen, daher wer es nicht versucht, gewinnt natürlich auch nicht ... und Babylon ... hat den Kampf gegen euch verloren ... doch anstatt auf Babylon weiter einzukloppen ohne Gegenwehr zu bekommen, hätte Vzefe lange schonmal bei uns mal vorbei schneien können ... das ist aber nicht passiert...
    Ich gebe zu , offensiv waren wir schwach in der Planung.... dafür waren wir stark in der Defensive ... Ein Königreich hat nicht nur die eine Qualität des Offens , sondern auch eine Qualität des Deffens ...

    Das ist mein einziger Kommentar zu solchen Schlechtredereien ... entweder ihr habt was sinnvolles zu sagen , oder denkt es euch bitte und schreibt hier nichts ins Forum ... sowas möchte keiner lesen und ist einfach nur traurig ...

    Der Inhalt ist mir egal, aber bitte hör auf soviele "..." zu verwenden, ich krieg die Krise beim hinschauen :rolleyes:


    Um irgendwas Gut oder Schlecht-zureden war mir die Runde zu sehr egal :D

    Babylon waren viele farmen, Raufbold hatte viele Farmen und glaub auf meine ganzen Dörfer gabs 1x nen Angriff die ganze Runde :rolleyes:

    Mehr sag ich dann aber dazu auch nicht, viel Spaß noch beim gegenseitig bashen :thumbup::saint:

  • Babylon wenn man eine Kriegserklärung annimmt, dann führt man auch Krieg und lässt nicht einfach auf sich drauf hauen. Wenn ihr keinen Bock hattet, dann lehnt die doch einfach ab. Es ist wirklich schwer enttäuschend wie ihr mit euren Stattis umgegangen seids. Wir hatten echt gedacht, dass endlich mal was von euch kommt als wir ne Schaka bei euch aufmachten, aber nö hat euch nicht interessiert. 0 Bock auf Welt aber 3 WW´s :D

    Zu Beginn war auch alles anders geplant.. Das 3 WW war nicht abgesprochen, dann hat es natürlich erheblich auf die Moral geschlagen als unsere Off Aktion fehlgeschlagen ist und dann sind noch 2 Herzöge im Laufe des Spiels verschwunden. Ich habe einfach keinen Weg gesehen wie wir euch hätten sinnvoll angreifen können, ich wusste ja, dass ihr viele Top Spieler habt und wir vermutlich keine chance hätten auf ein wertvolles Ziel erfolgreich zu laufen oder falls doch dass es alle (geplanten) WW Offs kosten müsste, die aber manche nicht aufgeben wollten (zB Balu der wollte ja eig die größte WW Off des Servers bauen hat sie aber dann beim adeln verfeuert lol). Klar hört sich das jetzt nach vielen Ausreden an aber es ist eben so passiert wie es passiert ist, es hätte besser laufen können.


    Das mit der Kriegserklärung habe ich übrigens nicht gedacht, dass das jemand so Ernst nimmt, hab es einfach angenommen als sie reingeflattert kam, SORRY.


  • Ich gebe zu , offensiv waren wir schwach in der Planung.... dafür waren wir stark in der Defensive ... Ein Königreich hat nicht nur die eine Qualität des Offens , sondern auch eine Qualität des Deffens ...

    Das sehe ich auch so, defensive ist für einen Rundensieg meiner Meinung nach wichtiger, das habe ich auf der DE1 bei Cesarius erleben dürfen als unsere Off Aktionen absolute Totalkatastrophhe waren , wir aber gut verteidigt haben (Am Ende ja auch über 2 Mio Def im WW und 1 Stufe verloren).

  • aber bitte hör auf soviele "..." zu verwenden, ich krieg die Krise beim hinschauen

    och ich mag die , aber du hast Recht , ich verwende das echt viel zu oft! :D

    Und während ich das geschrieben habe, kam automatisch an 3 Stellen der Versuch "..." zu schreiben , ich korrigiere , nach dem Satz 4mal. :D
    Ist meine Macke, aber ich muss ja auch kein Buch hier schreiben. :)

  • Hmm.

    und schade wieder solche Kommentare lesen zu müssen, die rein auf das schlecht machen anderer basiert ... klar wir haben nicht viel offensiv gegen andere Schakas oder sowas unternommen ... aber mal anderseherum , kein anderes KR hat auch nur ansatzweise was gegen uns unternommen ... jedenfalls nichts ausser kleinere Spieler mit kurzen Laufzeiten zu farmen ... wir mussten die Schätze die wir hatten auch erstmal unterbringen ... was sollen wir uns da noch mehr Schätze aufhalsen ... ihr habt nix getan um unseren Sieg zu verhindern , ausser am Ende allesamt auf unser WW zu laufen, das ist halt zu wenig gewesen! Daher habt ihr es verdient verloren zu haben!
    Wir haben gewonnen ... verdient? Ich sehe kein KR , dass es andersherum verdient hätte ... Klar Vzefe , sehr aktiv und angriffslustig ... aber ihr habt nicht ansatzweise versucht auf Sieg zu spielen, daher wer es nicht versucht, gewinnt natürlich auch nicht ... und Babylon ... hat den Kampf gegen euch verloren ... doch anstatt auf Babylon weiter einzukloppen ohne Gegenwehr zu bekommen, hätte Vzefe lange schonmal bei uns mal vorbei schneien können ... das ist aber nicht passiert...
    Ich gebe zu , offensiv waren wir schwach in der Planung.... dafür waren wir stark in der Defensive ... Ein Königreich hat nicht nur die eine Qualität des Offens , sondern auch eine Qualität des Deffens ...

    Das ist mein einziger Kommentar zu solchen Schlechtredereien ... entweder ihr habt was sinnvolles zu sagen , oder denkt es euch bitte und schreibt hier nichts ins Forum ... sowas möchte keiner lesen und ist einfach nur traurig ...

    Das ist korrekt, wir haben nichts getan um euren Sieg zu verhindern. Aber ihr habt dennoch nichts erwähnenswertes getan, um zu gewinnen. Ihr habt die Runde ausgegessen, 54 Tage lang nichts gemacht und gewonnen, weil ihr durch eure Statthalter die meisten Schätze angesammelt habt und dadurch einen massiven Siegpunktvorsprung hattet. Ich denke, Manu wollte euch nicht schlecht reden mit ihrem Kommentar. Aber eine Spielrunde gewinnen zu können, indem man nichts tut, ist einfach traurig. Das ist aber auch nicht eure Schuld, dass sowas geht. Und klar, wir haben nichts dagegen unternommen, dass ihr ohne einen Finger zu krümmen gewinnt. Aber das ist auch wirklich nicht unsere Aufgabe, wir sind keine Aktivitäts-Polizei, die die inaktiven KRs nullt und dem aktivsten den Sieg schenkt. Die Hauptüberlegung, warum wir auf euch und nicht Babylon im WW Run laufen, war übrigens, dass wir nicht davon ausgegangen sind, dass bei Babylon alle Offs sterben und wir sicher nichts mit ins Weltende nehmen wollten - nicht um euch den Sieg streitig zu machen. Der war uns grundsätzlich ziemlich egal, wie du auch richtig bemerkt hast.

    Das Problem was ich mit dieser Runde hatte ist, dass das aktuelle System von Kingdoms eine so passive defensive Rolle bevorzugt. Man muss - wenn man zahlenmäßig genug Leute hat, die Diebesgut (Schätze) generieren - nichts weiter tun als seine Hauptschatzkammern zu deffen und kann getrost auf seine Statthalter scheißen - damit will ich nicht sagen, dass ihr es getan hättet, sondern das ihr es hättet tun können - um zu gewinnen. Dadurch wird dem offizielle Weltsieg jeder Maßstab an Skill, Erfahrung und Strategiekönnen abgesprochen, für den er intuitiv eigentlich stehen sollte.

    Ich will euch keinen Vorwurf dafür machen, wenn man als einziges Ziel hat, die Runde offiziell zu gewinnen, dann ist Spieler anhäufen und nichts tun nunmal leider die richtige Entscheidung. Dass dieses Vorgehen die richtige Entscheidung ist, ist aber, gerade für ein selbstbenanntes Strategiespiel, einfach nur schwach. Kingdoms belohnt aggressives kriegerisches Spielen einfach viel zu wenig, wenn überhaupt, und schmeißt Offern bei jeder Gelegenheit Steine zwischen die Beine (Wellenbegrenzung, Wassergraben, Pushbenachrichtigungen, KR Angriffsliste, ...), dadurch wird eine passive defensive Spielweise nunmal zwangsweise bevorzugt. Leider.

    Ein bisschen ist es mir übrigens ein Dorn im Auge, dass du dich über die Anstrengung die Schätze unterzubringen beschwerst. Eine Schatzkammer von 0 auf 20 braucht in Speed circa zwei Tage, wenn sechs Adelige in jeweils einem Dorf parallel Schatzkammern bauen, sind das 12.000 Kapazität am Tag. Nimmt jeder noch ein zweites SK Dorf dazu, sind wir schon bei 24k am Tag. Da mehr unterzubringen wäre wirklich absolut keine Kunst gewesen und selbst mit Basicplanung wäre es ohne weiteres möglich gewesen, 2-3 Schatzkammerdörfer im Voraus mit 2-3 20er Schatzkammern zu bestücken.


    Übrigens: Danke für die Berichtesammlung, das erspart mir super viel Arbeit, alle Berichte zu sammeln! Erreich mal die ganzen Leute nach Weltende noch zuverlässig. :D

    Aus der Liste wird es nicht so 100%ig ersichtlich, aber die Berichte von uns waren auf zwei Einschläge aufgeteilt (7:30 und 1:30 am Tag später), damit wir die Zweitoffs mit Helden schicken konnten.

    und dann sind noch 2 Herzöge im Laufe des Spiels verschwunden

    "verschwunden"? Wir waren ziemlich direkt verantwortlich für beide Löschungen. Zufällig waren die nicht.

    M.Agrippa wurde von uns immer mal wieder besucht und irgendwann seine Off gebasht.

    Balu haben wir die Off bei split gedefft, nachdem sie uns um Hilfe gegen eure Adelsversuche gefragt hat und ihr nie zu uns gekommen seid.

  • Quote

    Aber eine Spielrunde gewinnen zu können, indem man nichts tut, ist einfach traurig.

    Naja...die Frage die sich mir stellt ist: Warum hat das nichts tun gereicht?

    Aber grundsätzlich gebe ich euch allen recht. Das Spiel entwickelt sich immer mehr zum Sim CIty.

    Vor einigen Welten war ich als Deffer noch echt oft gefordert und habe bis zum WW schon einiges an Deff-Schutt beseitigen und nachbauen müssen. Mittlerweile kann man an meiner Kurve im TT schön sehen das die stetig nach oben geht und erst Einbrüche erlebt hat als das WW angegriffen wurde.

  • Naja...die Frage die sich mir stellt ist: Warum hat das nichts tun gereicht?

    Die Frage stell ich mir auch ...
    Wenn bei uns einer in eine etwas größere Schaka reinknallt , weil wir durch einen guten EP des Gegners zu wenig drin stehen hatten , dann haben wir keinen Meilenweiten Vorsprung und sind zum handeln gezwungen . Ich meine es liegt an der ganzen Dynamik.
    Keiner greift mehr mit guten EP's an oder macht mal einen Fake-EP (gab es früher auch mal) .
    Wenn jetzt mehrere Angriffe vom Gegner starten , dann werden in der Regel immer die Schakas angegriffen ... immer ... und das ein, zweimal vlt im ganzen Spiel!
    Gut, es gab Ausnahmen : GA zum Beispiel vor ein paar Runden! Simon und Manu werden sich erinnern , die haben das echt gut gemacht! Haben die Gegner zermürbt und Dörfer von Stattis geadelt , mal ne Schaka ausgeräumt , mal HD's zerschossen. Das war Dynamik! Und wenn das alle machen würden, dann würde jedes KR , dass sich ausruht , keine Chance auf einen Sieg haben!

    Das Problem heute ist, dass es anscheinend(das ist meine Beobachtung) den meisten mehr darum geht, seine Truppen zu behalten , kontunuierlich auszubauen , Sim City zu spielen und nur save-Angriffe starten zu wollen!

    Dann fehlen die Planer , die sich auch mal dahinter klemmen und einen EP entwerfen, es hat einfach keiner mehr die Lust dazu! Aber nicht nur das Planen wollen geht zurück, sondern auch die Selbstständigkeit!

    Durch das Gettertool und der Planfunktion, sind alle Spieler mega faul geworden und unselbstständig! Ich kenne noch Zeiten , da wurden die Angriffsziele per pn geschrieben und ein Fake-Gebiet festgelegt, wo alle Atts gleichzeitig ankommen sollten. Jeder hat sich selbst heraus gesucht, wann er loslaufen muss und wie er das einrichtet! Bzw hat man sich auch mal in Gruppen eingefunden und zu 4, oder 5. mal was kleineres geplant , über Nacht , ohne einen offiziellen "Planer" . Heute macht kein Offer mehr was, wenn nichts geplant wird. Eigeninitiative 0 . Und selbst mit Planung , kriegen es dann einige nicht gebacken .

    Dazu kommt, dass wenn ein Plan dann schief geht, der Planer in der Regel immer schlecht gemacht wird, von der eigenen Seite und im Forum vom Gegner am besten auch gleich noch. Klar , dass sich dann keiner mehr rantraut. Man ist immer der Arsch, außer es klappt alles.

    Aus der Liste wird es nicht so 100%ig ersichtlich, aber die Berichte von uns waren auf zwei Einschläge aufgeteilt (7:30 und 1:30 am Tag später)

    Hab es abgeändert , ich war gestern ein wenig im Stress und wollte es nur schnell hinzimmern. ^^
    Die Mango kam genau zwischen den beiden Wellen. War ja auch keine große Off , hab sie aber einfach mal in die zweite Welle eingegliedert, weil sie zumindest am Abend kam .

    Manu wollte euch nicht schlecht reden mit ihrem Kommentar.

    Mir ging es tatsächlich nicht mal um den Kommentar an sich.
    Aber mir schlägt es auf den Magen, dass im Forum fast nichts anderes geschrieben wird, als das die anderen ja so schlecht sind.
    Ich meine es gibt halt immer Verlierer und Gewinner!
    Aber man kann es ja auch mal anders formulieren, wie , "der Gegner hat sich Mühe gegeben , aber der Übermacht konnte er nichts entgegensetzen ."

    Ich lese viel lieber solche Storys, wo man halt auch die gelungenen Aktionen mal ein wenig heroisiert!
    Muss ja keiner mega ernst meinen, darum geht es mir nicht , aber die gelungen Aktionen würdigen!
    Anstatt sowas in der Art zu schreiben : "Weil unser EP nur halbherzig geschrieben war, hatte der Gegner Glück trotz seiner unfähigen Spieler, unsere Offensive zu verteidigen ."

    Das ist jetzt ein wenig übertrieben und nur eine erfundene Sache, aber so läuft das nur ab hier! Leider!

    Nur als Bsp!
    Anstatt zu schreiben: "Raufbolde haben gewonnen, es aber nicht verdient." , hätte man es auch so formulieren können : " Die Raufbolde haben sich nicht so gerauft , wie man es erwartet hätte, aber zum Schluss haben sie allen gezeigt, aus welchem Holz sie geschnitzt sind" (Die Kritik am Anfang (zu wenig gemacht) , die Würdigung zum Schluss ( Babylons WW's genullt ,eine Menge Offs von 2 Allys gedefft, und Schaka-Plünderungen vorgebeugt um den anderen keine Siegchance zu eröffnen))

    und da geht es nicht darum, weil ich da gespielt habe, ich bin selbst viel kritischer als andere das sein könnten! Ich bin mit der Runde auch nicht zufrieden!
    Aber wir sollten hier im Forum nicht die negativen Seiten der anderen ständig betonen, sondern sich auf die Positiven Seiten konzentrieren(und die ein bisschen verschönert), denn dafür ist für mich so ein Forum da!
    Wer möchte denn bitte lesen, was alles doof gelaufen ist? Also ich nicht! Man motiviert mit den Positiven Seiten aber die Leute und gibt ihnen Spaß am Spiel und das ist das , was für mich zählt!

    Aber das ist nur meine Meinung, kann ja jeder auch anders sehen.


  • Keiner greift mehr mit guten EP's an oder macht mal einen Fake-EP (gab es früher auch mal) .

    Naja, wenn die Gegner sich nicht wirklich Mühe bei der Deffplanung geben ... vergeht einem dazu die Lust.

    Ich habe unseren EP gegen Babylon ja gepostet, in dem wir Dr.Schnullers OD genullt haben. Ich wette mit euch, keiner hat sich dahingesetzt und eine Deffanalyse gemacht. Wir hatten ein paar trickreiche Fallen in den EP eingebaut, die (wenn ich mich recht entsinne) entweder Nabos oder GGDs große SK - jenachdem wie weit Babylon denkt - als Ziel definiert hätten. Und ich bin mir sicher, da hat keiner drüber nachgedacht und sich aktiv entschieden "ah, die wollen Schnuller OD nullen, das deffen wir", sondern einfach in jede SK einfach ein bisschen was reingestellt. Sonst wären wir da sicher nicht mit zwei ~100k Offs durchgekommen ...

    Ich weiß nicht, ob es an fehlendem Deffplanungsskill liegt oder ob man sich einfach nicht traut, alles auf eine Karte zu setzen, seinen Skills zu vertrauen und 60% der Allydeff in ein Dorf zu stellen und die restlichen 40% als Absicherung in das zweitwahrscheinlichste Ziel. Aber es macht (außer uns) keiner mehr. Das nimmt natürlich auch ein stückweit die Motivation, gute EPs zu planen, wenn sich auf Gegenseite keiner Gedanken macht.


    Dein Beispiel von uns gegen *** hatte ähnliche Probleme. Da hat sich auch keiner Gedanken gemacht und alles immer in die Schatzkammern gestellt. Nacona hat dann nachdem wir einmal die Schatzkammern gebrochen haben auf besserwisserisch getan "wir dachten ihr lauft nächsten EP erst in Schatzkammern", ja gz, das hattet ihr die letzten 10 EPs auch gedacht ...

    Wirklich Spaß hat mir das als Offplaner halt auch nicht gemacht. Von vorn herein zu wissen, ich kann machen was ich will, die Deff steht in den Schatzkammern. Vielleicht hättet ihr Raufbolde das anders gemacht. Mag sein. Wir hatten uns Babylon als Gegner ausgesucht, weil die am Anfang aktiv gewirkt haben und gegen uns einen EP gelaufen sind. Da hatte ich gehofft, da würden wir mal bisschen Spaß haben können. FeelsBadMan. No offense btw.


    Das Problem heute ist, dass es anscheinend(das ist meine Beobachtung) den meisten mehr darum geht, seine Truppen zu behalten

    Ein stückweit ist daran halt einerseits die kurze Rundendauer ("wenn ich die Off jetzt verliere, lohnt sich neubauen nicht") und der fehlende Anreiz ("toll, jz ist sein HD weg, na und, gibt noch 50 andere HDs bei denen ...").

  • Ich glaube ich hatte auch noch nie nen Server, bei dem ich vor Erscheinen des WWs weniger als 1k Deffpunkte hatte. ?( (und das lag nicht daran, dass wir unsere Truppen nicht verlieren wollten^^) wenigstens bekam unser WW dann noch ordentlichen Besuch :)

  • Wir hätten gerne auch mal negatives berichtet, wo etwas nicht geklappt hat bei uns, nur leider war halt echt 0 gegenwehr. Uns waren halt die schakas echt mega egal. WIr hatten uns dann den spaß draus gemacht jede nacht von irgendwen das HD zu nullen. UNd nicht mal da gab es gegenwehr. Wir hatten insgesamt 2 geplante Ep´s exkl. ww run. Den rest haben wir als offer truppe von 3-5 leuten gemacht.


    ok ich entschuldige mich, dass sehr negativ rüber kam. Ich wollte euch nicht schlecht machen. Ich war einfach entäuscht vond er runde und auch ein bisschen von euch. Ihr hättet zB auch uns angreifen können. UNd da mein ich jetzt auch nicht die schakas. Sowas ist echt langweilig. Wir wollten einfach nur ein bisschen action auch von eurer seite aus. Warum nich wir offiziell euch angegriffen haben? naja wir hatten eine Kriegserklärung und da kämpft man halt bis man alles eingefordert hat. wir hatten echt mehreres versucht um deren Kampfgeist zu erwecken. Ohne erfolg.


    also

    Herzlichen Glückwunsch Raufbold, schade, dass ihr uns nicht versucht habt das Leben schwer zu machen.