[Lagerfeuer] Wie baut ihr eure Dörfer aus?

  • 18547-bonefire-discussion1200x628-forum-png


    Liebe Spielerinnen und Spieler,


    wie hier angekündigt, starten wir mit dieser Lagerfeuer-Diskussion heute eine Serie, in der ihr euch mit anderen Mitspielern über Strategien (im Großen und im Kleinen, auch Details können wichtig sein) und Taktiken oder einfach eure Meinung austauschen könnt.
    Jeden dritten Montag im Monat findet ihr ein neues Thema vor.


    Im Januar geht es um den Dorfausbau. In einer neuen Runde startet ihr erst einmal mit einem fast leeren Dorf, das ihr von Schutt befreien und aufbauen müsst.

    Das erste Dorf wird sicher anders ausgebaut, also die nachfolgenden Dörfer. Auch kommt es auf die Art des Dorfes an.

    Einige Spieler bevorzugen es, die Gebäude in gesiedelten Dörfern immer an der gleichen Stelle zu errichten, anderen ist der Platz egal. Die meisten werden ihren Fokus erst auf den Ausbau der Rohstofffelder legen, aber auch der Innenausbau sollte dabei nicht zu kurz kommen.


    Wie geht ihr beim Dorfausbau vor? Habt ihr bestimmte Taktiken oder baut ihr einfach „frei Schnauze“ aus?


    Wir freuen uns über eure Meinungen.


    Viele Grüße

    Skadi

    Skadi

    Community Manager
    Travian Kingdoms DE

  • Einige Spieler bevorzugen es, die Gebäude in gesiedelten Dörfern immer an der gleichen Stelle zu errichten

    Du glaubst nicht, wie ich mich gefreut habe, als meine Dualin mich damals gefragt hat wo ich die Gebäude hinhaben will. :D

    Die meisten werden ihren Fokus erst auf den Ausbau der Rohstofffelder legen, aber auch der Innenausbau sollte dabei nicht zu kurz kommen.

    Anfang der Runde immer zuerst Felder, wenn erstmal 7-9 Dörfer stehen bau ich zuerst das Lager auf 20k oder so, damit ich mich nicht mit diesen Minifizzelrohstofflieferungen rumschlagen muss.

  • Du glaubst nicht, wie ich mich gefreut habe, als meine Dualin mich damals gefragt hat wo ich die Gebäude hinhaben will.

    Doch, das kann ich mir gut vorstellen ^^ Ich habe mich mit meinen Duals auch immer abgesprochen, wo wir was hinstellen. Und wenn dann der Markt plötzlich irgendwo hinten stand, obwohl ich ihn vorne haben wollte, gab es gegrummel.


    Ich selber achte beim Innenausbau drauf, dass der Markt und die Truppengebäude (Kaserne, Stall, Werkstatt) möglichst vorne sehen und dann auch in allen Dörfern auf dem gleichen Platz. Die restlichen Gebäude sind mir relativ egal.


    Schwierig wird es nur dann, wenn man ein Dorf geadelt hat, das passt dann überhaupt nicht mehr ins Konzept.

    Skadi

    Community Manager
    Travian Kingdoms DE

  • Hi ihr^^


    Ich baue meine Dörfer auch immer ziemlich gleich auf^^

    Erst mehrere Felder natürlich, zwischendrin Lager und Korni neben den Tutorial Gebäuden am Anfang...Kaserne und Stall sowie Akademie rechte Seite, andere Seite kommen erstmal Verstecke später dann die Rohstoffveredelungen(Sägewerk etc.) Lager und Korni unten..wobei es durchaus vorkommen kann das noch ein 3. Korni sich zwischendrin verirrt :D

    Leider braucht man ja in jedem Dorf mittlerweile eine Botschaft für die Oasen, da diese nun mal mit wichtig sind. Residenz, Botschaft und Markt kommen daher mittig bei mir.

    Siedeln tu ich eher später, da ich erst eine vernünftige Grundlage beim Startdorf aufbauen will, umso schneller geht das 2. Dorf dann hoch durch die Resslieferungen, finde ich zumindest. Wenn ich die Felder auf 7 habe ziehe ich dann je eins auf 10 hoch.


    Bei geadelten Dörfern ist es natürlich schwierig ja :D Muss man dann mit leben...

  • Bei geadelten Dörfern ist es natürlich schwierig ja Muss man dann mit leben...

    Och, man kann die Gebäude auch abreißen ;). Das hat ein Spieler, den ich mal gesittet habe, tatsächlich gemacht. Er war irgendwann so genervt, dass er sich ständig verklickte, dass er die wichtigsten Gebäude wie Markt, Kaserne und Stall, abgerissen und an gewohnter Stelle wieder aufgebaut hat.

    Skadi

    Community Manager
    Travian Kingdoms DE

  • Och, man kann die Gebäude auch abreißen ;). Das hat ein Spieler, den ich mal gesittet habe, tatsächlich gemacht. Er war irgendwann so genervt, dass er sich ständig verklickte, dass er die wichtigsten Gebäude wie Markt, Kaserne und Stall, abgerissen und an gewohnter Stelle wieder aufgebaut hat.

    Habe es schon mehrfach in diversen Umfragen etc erwähnt. Es wäre doch ein Super Feature, wenn man geadelte Dörfen einmalig umdekorieren könnte.

    Zudem würde es das Interesse am Adeln steigern, was wiederum den Server beleben würde.


    Ich kenne einige die nur deshalb nicht adeln, weil die Dörfer immer so mies aussehen...