[Lagerfeuer] Anfängerschutz vorbei, was nun?

  • 18547-bonefire-discussion1200x628-forum-png


    Liebe Spielerinnen und Spieler,


    in unserem Anfängerleitfaden Kapitel 5 – Vorbereitung auf den ersten Tag ohne Schutz findet man drei Tipps für die Zeit nach dem Anfängerschutz:

    1. Baue Verstecke
    2. Baue Kundschafter
    3. Baue eine maßvolle Verteidigungsarmee

    Welchen der drei Tipps findet ihr am wichtigsten für Anfänger? Und welche findet ihr auch als erfahrener Spieler für euch selber noch wichtig? Wie geht ihr vor um auch nach dem Ende des Anfängerschutzes nicht zum Ziel von Angriffen zu werden?


    Ich bin gespannt auf eure Erfahrungen.


    Viele Grüße

    Skadi


    Skadi

    Community Manager
    Travian Kingdoms DE

  • Also am wichtigsten sind für Anfänger meiner Meinung nach die Verstecke, vor allem wenn man noch kein Königreich hat, welches einen beschützen könnte.

    Ein paar Kundschafter können auch nicht schaden, um zu erkennen, ob nicht doch jemand vorbeikommt.


    Als Gallier finde ich auch den Fallensteller sehr nützlich.


    Eine maßvolle Verteidigungsarmee kann natürlich nicht schaden, jedoch sind die meisten Offs dann größer als die Verteidigungsarmee eines Anfängers, da dieser mit den Spielmechaniken einfach nicht so vertraut ist.


    Ich finde es tatsächlich für Anfänger sinnvoller sich erstmal auf den Dorfausbau zu konzentrieren und Verstecke zu bauen und erst einen Tag vor Ende des Schutzes mit der Produktion von Defftruppen anzufangen. Diese kann man dann durch die Stiefel des Angsthasen schützen oder auch in den Räuberverstecken abstellen, sodass die Armee erstmal wachsen kann.



    Als erfahrenerer Spieler finde ich tatsächlich den Versteckbau immer noch sehr wichtig, vor allem wenn man im Grenzgebiet zu einem anderen KR ist oder tatsächlich aus was für einem Grund auch immer kein KR hat und dann gefarmt wird.

    Auch den Trick, die Truppen als Unterstützung in den Räuberverstecken zu parken, die ja kein anderer Spieler sieht, finde ich vor allem als Offer gut, da man so seine Off schützen kann, ohne dass die eventuell in einer Oase abgeschlachtet wird.

    DE1.6 Arn de Gothia - HVG

    DE1N.2 Asterix_DE - Atlanta

    DE1N.3 Asterix_DE - Der PAKT

    DE2N.2 Jack Sparrow - RPF -> Tohuwabo

    DE2N.3 Asterix_DE - Tohu

    DE2.7 Asterix_DE - Heimat

    COM5.1 James Fraser - Riot -> Rebel

    COMx5 Asterix_DE - TheTurks

  • Ich bin auch der Meinung, Verstecke sind das wichtigste, wenn der Anfängerschutz beendet ist, egal ob als Anfänger oder erfahrener Spieler. Die sind später, wenn nicht mehr genug Platz im Dorf ist, schnell wieder abgerissen.


    Wichtig finde ich auch, den Helden immer (schon vorher) auf Abenteuer zu schicken. Denn während der ersten Abenteuer findet man in der Regel auch die Stiefel des Angsthasen. So kann man zumindest seine Kundschafter schützen und sich auch eine kleine Truppe aufbauen. Sollte man wirklich gefarmt werden, reicht es oft schon nur seine kleine Truppe dann irgendwann mal stehen zu lassen. In Verbindung mit 0 erbeuteten Rohstoffen wird man dann schnell uninteressant für ständig wiederkehrende Angreifer.


    Als Gallier finde ich auch den Fallensteller sehr nützlich.

    Beim Fallensteller bin ich etwas zwiegespalten. Auf der einen Seite ist er nützlich, um kleine Farmangriffe zu verhindern, aber auch recht teuer. Vor allem wenn man regelmäßig angegriffen wird und somit ständig Fallen nachbauen muss.


    Der Tipp, Truppen in einem Räuberversteck zu parken, ist mir allerdings neu. Nutzen andere das auch?

    Skadi

    Community Manager
    Travian Kingdoms DE


  • Der Tipp, Truppen in einem Räuberversteck zu parken, ist mir allerdings neu. Nutzen andere das auch?

    Nunja, ich hab den Tipp auch von jemand anderem. Weiß nur nicht mehr, obs im Forum oder in nem KR-Chat war.:/



    Beim Fallensteller bin ich etwas zwiegespalten. Auf der einen Seite ist er nützlich, um kleine Farmangriffe zu verhindern, aber auch recht teuer. Vor allem wenn man regelmäßig angegriffen wird und somit ständig Fallen nachbauen muss.

    Ok, wenn die immer zerstört werden, und man die nachbauen muss, wird es tatsächlich ziemlich teuer.

    Ich hab jetzt eher an kleinere Farmtrupps gedacht, die man wieder freilässt um sich so vor den nächsten zu schützen.

    Und tatsächlich hab ich irgendwann mal einen Bericht gesehen, bei dem ne komplette Off in Fallen gelandet ist, wenn ich mich recht erinnere...

    DE1.6 Arn de Gothia - HVG

    DE1N.2 Asterix_DE - Atlanta

    DE1N.3 Asterix_DE - Der PAKT

    DE2N.2 Jack Sparrow - RPF -> Tohuwabo

    DE2N.3 Asterix_DE - Tohu

    DE2.7 Asterix_DE - Heimat

    COM5.1 James Fraser - Riot -> Rebel

    COMx5 Asterix_DE - TheTurks

  • Beim Fallensteller bin ich etwas zwiegespalten. Auf der einen Seite ist er nützlich, um kleine Farmangriffe zu verhindern, aber auch recht teuer. Vor allem wenn man regelmäßig angegriffen wird und somit ständig Fallen nachbauen muss.

    Naja, greift halt keiner regelmäßig an, wenn man die Fallen regelmäßig nachbaut. Du kommst um die Verluste beim Fallensteller nicht herum, weil Übermachtsbonus und Heldenclearen wegfallen, d.h. es ist als Farmer relativ unattraktiv da reinzulaufen. :D

    Der Tipp, Truppen in einem Räuberversteck zu parken, ist mir allerdings neu. Nutzen andere das auch?

    Jo, leider möchte ich fast sagen. Das Problem dabei ist, dass die Räuberverstecke logischerweise nicht nachspawnen können, wenn man die Verstecke dafür nutzt (bzw. nur eins der beiden). Dadurch trägt man signifikant weniger Schätze zur Schatzgenerierung bei und macht sich auch einiges an Rohstoffen kaputt, die die Verstecke geben. Ich bin kein Fan von, lieber eine der anderen Truppensaveoptionen nutzen.


  • Jo, leider möchte ich fast sagen. Das Problem dabei ist, dass die Räuberverstecke logischerweise nicht nachspawnen können, wenn man die Verstecke dafür nutzt (bzw. nur eins der beiden). Dadurch trägt man signifikant weniger Schätze zur Schatzgenerierung bei und macht sich auch einiges an Rohstoffen kaputt, die die Verstecke geben. Ich bin kein Fan von, lieber eine der anderen Truppensaveoptionen nutzen.

    Naja, Schätze braucht man ja eigentlich nur wenn man tatsächlich in einem KR ist und die meisten die gefarmt werden sind eben nicht in einem. Ich hab das mit den Truppen im Versteck safen einmal genutzt, als ich ne zeitlang ohne KR war und regelmäßig gefarmt wurde. Da hab ich weder die Ressourcen noch die Schätze gebraucht, da die Ressourcen nur von den Farmern erbeutet worden wären und sie immer wieder kommen, wenn sie Rohstoffe erbeuten.

    DE1.6 Arn de Gothia - HVG

    DE1N.2 Asterix_DE - Atlanta

    DE1N.3 Asterix_DE - Der PAKT

    DE2N.2 Jack Sparrow - RPF -> Tohuwabo

    DE2N.3 Asterix_DE - Tohu

    DE2.7 Asterix_DE - Heimat

    COM5.1 James Fraser - Riot -> Rebel

    COMx5 Asterix_DE - TheTurks

  • Naja, Schätze braucht man ja eigentlich nur wenn man tatsächlich in einem KR ist und die meisten die gefarmt werden sind eben nicht in einem. Ich hab das mit den Truppen im Versteck safen einmal genutzt, als ich ne zeitlang ohne KR war und regelmäßig gefarmt wurde. Da hab ich weder die Ressourcen noch die Schätze gebraucht, da die Ressourcen nur von den Farmern erbeutet worden wären und sie immer wieder kommen, wenn sie Rohstoffe erbeuten.

    Es ging bei dem Trick ja nicht um das gefarmt werden, sondern um seine Off zu schützen. ^^

  • Ich denke, auch um seine Deff mal kurzfristig zu schützen, ist der Trick mit dem Räuberlager nicht schlecht. Wenn man z.b. seine Deff erst aufbaut und weiß, man ist für ein paar Stunden nicht da, ab ins Räuberlager mit den Truppen. Dann sind sie schnell zurückgezogen.

    Die Truppen in inaktive Dörfer zum Farmen schicken, ist auch eine Möglichkeit. Dadurch hat man zusätzlich die Chance auf ein paar Rohstoffe. Hat aber den Nachteil, man kann nicht beeinflussen, wann sie wieder zurück kommen und muss das unter Umständen gut planen.

    Skadi

    Community Manager
    Travian Kingdoms DE

  • Es ging bei dem Trick ja nicht um das gefarmt werden, sondern um seine Off zu schützen. ^^

    Achso okay, zum Off schützen finde ich es auch bisschen dämlich.

    Ich hatte es jetzt eher aufs Antifarming bezogen um seine Deff erstmal soweit aufzubauen, dass man dann die Farmatts wegdeffen kann...


    Also anders als zum Deffaufbau, während man ne Farm ist, hab ichs auch nicht genutzt...

    DE1.6 Arn de Gothia - HVG

    DE1N.2 Asterix_DE - Atlanta

    DE1N.3 Asterix_DE - Der PAKT

    DE2N.2 Jack Sparrow - RPF -> Tohuwabo

    DE2N.3 Asterix_DE - Tohu

    DE2.7 Asterix_DE - Heimat

    COM5.1 James Fraser - Riot -> Rebel

    COMx5 Asterix_DE - TheTurks