Versammlungsplatz der Welt DE4 VII

  • Guten Abend zusammen,

    ich weiß, ich weiß, gerade ich sollte nicht schon wieder anfangen Julius zu ärgern, er versteht ja bekanntlich keinen Spass, aber ich muss einfach.

    Wie Knorre schon erwähnt hat, zerfällt das Imperium gerade. Just hat Julius auch die Königswürde abgegeben und ist jetzt nur noch Herzog.

    Es geht sogar das Gerücht, dass er löscht...sehr schade, wo er doch sicher noch ganz viele Salben, Käfige und diverse Ausrüstungsgegenstände für seinen Held hat.

    Naja, wie auch immer.


    Der wichtige Punkt an dieser Stelle ist folgender:

    • Obwohl das Spiel hier Kingdoms heißt und es Könige und Herzöge gibt, sind die Statthalter nicht nur Ressourcenlieferanten, sondern das Rückgrat eines jeden Königreiches und sollten mit grundlegendem Respekt behandelt und geführt werden.

    Das hat Julius wohl nicht verstanden und gemeint, mit genügend Silber und genügend Zeug, das man kaufen kann, kann er das Spiel gewinnen, ohne ein halbwegs funktionierendes KR aufbauen zu müssen. Und hierbei geht es nicht nur darum, dass der König und die Herzöge und ein paar Offer alle Ressourcen bekommen um das tun zu können, was auch immer sie wollen. Vielmehr muss sich ein König und die Herzöge darum kümmern, dass jeder Account ordentlich wächst, Spass bei Off- oder Deff-Aktionen hat und das jedem Spieler geholfen wird, das Spiel besser zu verstehen und seinen Account besser zu führen.

    Quasi wie im Handwerk: Nur wer ausbildet, fordert und fördert, kann später auf Meister zurückgreifen, die den Laden schmeißen.


    An dieser Stelle auch mal ein Lob an die Macher von Travian:

    Bei allem was nicht funktioniert und was man angehen müsste (z.B. das Thema mit den Räuberlagern) Ihr habt ein schönes Spiel gebaut, bei dem der Pay2Win-Faktor relativ gering ist. Ich würde sogar soweit gehen und sagen, dass man ohne Gold zwar nicht so viele Dörfer aufbauen kann wie mit, aber mehr Spass macht das Spiel durch viel Gold nicht unbedingt. Und nur durch Gold kann man sich keinen Status erkaufen, bei dem man auf jeden Fall zu den Top-Spielern gehört.


    Gruß

    Weinni