Auktionen - Erstellen unmöglich

  • Hallo,


    ich habe nun zum Start der Beta das erste mal seit mehreren Jahren wieder bei Travian reingeschaut und verzweifle daran, dass ich keine Auktionen erstellen kann. Benötige ich dafür einen bestimmten "Status"? Wie z.B. den Goldclub damals? Ich kann lediglich die Gegenstände (WEIT unter Wert) direkt an den "Server" verkaufen... Ich hoffe es gibt eine Möglichkeit Auktionen zu erstellen, habe schließlich keine lust z.B. meine Käfige für 200 Silber an den "Server" zu verkaufen, wenn diese im Einkauf bei 6 verbleibenden Stunden schon bei 2000Silber/Stück sind.


    Wäre sehr nett, falls mir jemand bei meinem Problem helfen könnte


    Grüße
    Kelnastar

  • Hi,


    du verkaufst in Zukunft immer an den Server. Damit soll das Verschieben von Silber von Spielern zu Spielern verhindert werden. So lange Auktionen für 2000/ Stück über den Ladentisch gehen, wird der Durchschnittspreis steigen, sodass du auch beim Verkauf an das System mehr Silber bekommst.

  • Ja, das stimmt. Man ersteigert die Items weiterhin durch Auktionen, nur, dass das quasi vom Server versteigert wird. Dieser berechnet dann einen Durchschnittspreis und diesen erhält man beim Verkauf der Items.

  • Hi rip,


    bitte schaue dir einmal diesen Beitrag von unserem Blog an. Dort wird im Detail erklärt, wie die Auktionen in Travian: Kingdoms funktionieren. Bitte lasse dich von der Überschrift "Travian 5" nicht irritieren. Der Blog-Eintrag wurde vor der finalen Betitelung geschrieben.


    Viele Grüße,
    Chrisvc

  • hy,qvest zu erfullen,hab was gekauft um 444,gleich zu verkaufen angeboten,und sofort hab ich davur nur 47 silber bekommen
    was ist dan die sinn,etwas zu verkaufen,wen mann dafur weit unterbewertet wird?

  • Also ich habe mir das jetzt eingehend angesehen und bin zum Schluss gekommen, dass die Idee hinter dem System sicherlich sehr löblich ist, die Umsetzung hingegen mehr als fehlerhaft erscheint. Absolut jeder Gegenstand bei dem ich mir die Verkaufs- sowie Einkaufspreise angesehen habe wies einen eklatanten Preisunterschied auf. So sind die, von mir im Eingangspost genannten, Käfige momentan sogar bei nur 150 Silber im Verkauf. Ich hoffe das neue System wird nicht als Tarnmantel für einen künstlichen Silber-sink benutzt werden.


    Grüße
    Kelnastar

  • Also ich find das nicht so geil mit den Auktionen. Am Ende bekommt man immer weniger, als wenn man eine Auktion mit den Items einstellen könnte. Der Durchschnittspreis der bezahlt wird, liegt auch nur bei 75%, wenn ich das alles richtig verstanden habe. Am Ende wird damit doch nur der Unterschied zwischen den Spielern, die mit viel Gold spielen und denen, die nur ein kleines bisschen davon haben, zementiert bzw. noch größer gemacht, weil man durch den Verkauf von Items nicht die gleiche Menge Silber bekommen kann wie vorher. Schlussendlich wird doch damit Silber aus dem Spiel gezogen.
    Auch wenn es gut ist, dass es nun so gut wie unmöglich ist, Silber von einem Account in den anderen zu verschieben, macht es das Spiel meiner Meinung nach im großen und ganzen ungerechter.

  • Das Silber was nun raus gefiltert wird werden Premiumspieler wieder in das System spühlen die Preise werden im Laufe des Spiels sicherlich auch mal ansteigen bzw insgesamt fallen aber die Verluste die ihr jetzt gegenüber dem Vorgänger beklagt sind die Einnahmen die Travian erhalten. Spiele proggen kostet was genauso wie die Server der Support die Werbung und die Personalkosten hinter dem System. Da ihr die Antwort aber sicherlich nicht bekommen würdet sag ich das mal ;) und wenn das Handelssystem so bleibt denkt mal positiv. Vielleicht gibts demnächst immer mal wieder kleine neue Gimmigs etc. muss ja nicht heißen das sie das Geld komplett verbraten es kommt uns wahrscheinlich irgendwie auch zur Gute hoffe ich zumindest. Der Support hier ist schick wenn ich das mal so schreiben darf und da sie sich ja momentan in der Open Beta ja ziehmlich fleißig am Debuggen machen können wir dort auch nicht meckern. Ich finde die Spieler die Geld ausgeben werden sicherlich weiterhin Geld ausgeben die Spieler die mit dem Gedanken gespielt haben werden nun eher dazu greifen und die die ohne Spielen müssen nun etwas gezielter auf Dinge achten man kann das System sicherlich auch dafür nutzen um einen kleinen Gewinn einzufahren wenn man darauf warten kann und weis welche Items später interessanter werden und welche nicht.


    Mfg. Chaos

  • moin


    ich hab das gleiche problem. seit gestern bekommt man keinen käfig unter 1500 und das system bietet mir frech den "durchschnitspreis" von 153 - 147 an..wo ist da der sinn ? das ist mal gelinde ausgedrückt betrug und nicht der durchschnittpreis um mal die katze aus dem sack zu lassen!!


    aber wie ich eben bemerke antwortet darauf ja keiner der cm mehr...da würden mir als cm aber auch die worte fehlen, das erkenne ich an...^^


    - - - Aktualisiert - - -


    Das Silber was nun raus gefiltert wird werden Premiumspieler wieder in das System spühlen die Preise werden im Laufe des Spiels sicherlich auch mal ansteigen bzw insgesamt fallen aber die Verluste die ihr jetzt gegenüber dem Vorgänger beklagt sind die Einnahmen die Travian erhalten. Spiele proggen kostet was genauso wie die Server der Support die Werbung und die Personalkosten hinter dem System. Da ihr die Antwort aber sicherlich nicht bekommen würdet sag ich das mal ;) und wenn das Handelssystem so bleibt denkt mal positiv. Vielleicht gibts demnächst immer mal wieder kleine neue Gimmigs etc. muss ja nicht heißen das sie das Geld komplett verbraten es kommt uns wahrscheinlich irgendwie auch zur Gute hoffe ich zumindest. Der Support hier ist schick wenn ich das mal so schreiben darf und da sie sich ja momentan in der Open Beta ja ziehmlich fleißig am Debuggen machen können wir dort auch nicht meckern. Ich finde die Spieler die Geld ausgeben werden sicherlich weiterhin Geld ausgeben die Spieler die mit dem Gedanken gespielt haben werden nun eher dazu greifen und die die ohne Spielen müssen nun etwas gezielter auf Dinge achten man kann das System sicherlich auch dafür nutzen um einen kleinen Gewinn einzufahren wenn man darauf warten kann und weis welche Items später interessanter werden und welche nicht.


    Mfg. Chaos


    fein geschrieben, aber meilen am thema vorbei. sehr gut 6 setzen. denn deine antwort ist keine erklärung für die extremen differenzen zwischen ankaufs und auktionspreis. egal wie schön du das alles redest, es ist und bleibt ein fehler im system oder betrug.



    nachtrag nach dem lesen des oben erwähnten beitrags. gute idee, umsetzung ist für die tonne. wenn man das ganze regeln will, dann muß man auch so clever sein und den markt mit artikeln zu bestimmten zeiten überschwemmen. denn nur dann reguliert sich der preis auf das 70% niveau des angebotenen festpreises. da wäre es ja klüger gewesen man kann artikel zu einem festpreis anbieten, denn da kann jeder die exorbitanten preispusher auf ihrem kram sitzen lassen....wobei der preispusher im moment ja im grunde das system im hintergrund ist. es kauft käfige für 150 und verkauft für 1500....das nenn ich doch mal ne faire geste...

  • Hallo rumtreiber,


    nicht immer sind ausbleibende Antworten ein Zeichen der Sprachlosigkeit. Manchmal muss man sich auch erstmal selbst informieren.
    Ich habe eure Bedenken zu einem Bericht hinzugefügt. Es wird also nicht einfach ignoriert, keine Sorge, aber momentan kann ich euch auch nichts anderes dazu sagen.


    Gruß,
    Fisaga

  • Das Silber was nun raus gefiltert wird werden Premiumspieler wieder in das System spühlen die Preise werden im Laufe des Spiels sicherlich auch mal ansteigen bzw insgesamt fallen aber die Verluste die ihr jetzt gegenüber dem Vorgänger beklagt sind die Einnahmen die Travian erhalten. Spiele proggen kostet was genauso wie die Server der Support die Werbung und die Personalkosten hinter dem System. Da ihr die Antwort aber sicherlich nicht bekommen würdet sag ich das mal ;) und wenn das Handelssystem so bleibt denkt mal positiv. Vielleicht gibts demnächst immer mal wieder kleine neue Gimmigs etc. muss ja nicht heißen das sie das Geld komplett verbraten es kommt uns wahrscheinlich irgendwie auch zur Gute hoffe ich zumindest. Der Support hier ist schick wenn ich das mal so schreiben darf und da sie sich ja momentan in der Open Beta ja ziehmlich fleißig am Debuggen machen können wir dort auch nicht meckern. Ich finde die Spieler die Geld ausgeben werden sicherlich weiterhin Geld ausgeben die Spieler die mit dem Gedanken gespielt haben werden nun eher dazu greifen und die die ohne Spielen müssen nun etwas gezielter auf Dinge achten man kann das System sicherlich auch dafür nutzen um einen kleinen Gewinn einzufahren wenn man darauf warten kann und weis welche Items später interessanter werden und welche nicht.


    Mfg. Chaos




    11 Jahre Arbeit stecken in t5 ! Ich finde der Trav Team hat ein gutes werk gemacht. probs wird es immer geben, war schon immer so ;)
    Die Karte ist richtig gut gelungen. :D

    The post was edited 1 time, last by bbc ().

  • jup, da stimme ich ebenfalls zu. die idee hinter dem ganzen konzept gefällt mir. einige goldklicks halte ich persönlich für zu teuer, einiges für unausgereift aber das gesamtergebnis macht auf jeden fall neugierig.
    ich verstehe auch ned alles, aber hier im forum gibts schon viele antworten und die community manager reagieren äußerst aktiv auf fragen....