• Zwei allgemeine Fragen zum Thema gegnerische Verteidigung ausspähen:


    1: Ist der Späher die einzige Möglichkeit Truppen- und Rohstoffanzahl zu erfahren?


    2: Der Späher ist eine Kampfeinheit, wird aber, wenn man ihn alleine schickt, nicht angegriffen? So richtig verstanden?


    Hoffe auf klare Rückmeldung ^^


    Mfg


    Sebene

  • Hallo Sebene,


    die Rohstoffmenge in einem Dorf eines anderen Spielers kannst du nur übers Spähen erfahren (es gibt da eine Ausnahme für Könige. Die bezieht sich aber auf deren Gefolgsleute und Allykollegen, die hier wohl nicht gemeint sind).


    Späher alleine spähen nur und töten keine Truppen. Sie können aber durch Spähereinheiten im gegnerischen Dorf abgewehrt werden und dabei sterben.


    Gruß,
    Puggle

  • Hi Puggle,


    d. h., wenn ich mehr Späher in meinem Dorf stationiert habe, als der Gegner vorbeischickt, haben die gegnerischen Späher gelitten?


    Früher war das erfolgreiche Spähen doch auch von der Größe des Versammlungsplatzes abhängig, oder erinnere ich mich da falsch?


    Gruß, A.

  • Guten Abend,



    am Spähsystem hat sich seit T4 nichts geändert, die angreifenden Späher kämpfen gegen die verteidigenden Späher, allerdings können nur angreifende Späher sterben.
    Überlebt mindestens ein angreifender Späher bekommt der Angreifer einen vollständigen Bericht über Truppenstärke, Rohstoffe bzw. Defensivgebäude. Stirbt kein angreifender Späher bekommt der Verteidiger keine Information über die Spionage.


    Von der Größe des VPs ist dahingehend nichts abhängig, allerdings war es in T4 möglich, dass man die angreifenden Truppentypen erkennt, falls die eigene VP Stufe höher ist als die Summe aller angreifenden Truppen, ob das in TK funktioniert, weiß ich nicht.


    mfg,
    Be2-e4

  • Hallo,


    da erinnerst du dich falsch. Der Versammlungsplatz hatte nie etwas damit zu tun.
    Das Spähen funktioniert in Travian letztlich wie ein normaler Kampf. Dabei werden die Späher allerdings nicht 1:1 gerechnet.
    Angreifende Späher sind in ihrer Spähkraft stärker als verteidigende. Dafür gilt bei der Verteidigung der Mauerbonus.


    Gruß,
    Fisaga