Anfängerschutz des Statthalter verhindert Unterstützung des Königs

  • Hi,


    Schutz des Königs hält ja "nur" einen Tag an. Heute bemerkte ich, dass mein König angegriffen wird und dachte mir "Schick ich Ihm Unterstützungstruppen."
    PUSTEKUCHEN, der Anfängerschutz von 7 Tagen beim Statthalter lässt mich nicht mit anderen Spielern interagieren und somit auch keine Unterstützung an den König schicken.


    Mir erschließt sich schon, dass das verhindern soll, dass ich dort eventuell meine Truppen verliere und somit nicht mühsam alles neu erfarmen/produzieren muss aber ich denke da sollte eine Warnung ausreichen und mir selbst die Entscheidungsfreiheit gewährt werden. Denn so steht der König zumindest wenn er selber gerade angefangen hat und erst n paar Statthalter um sich rum hat schon nach einem Tag allein da, zumindest für die ersten 7 Tage.

  • Steht ja jeder König so alleine da, also hat jeder den gleichen Nach- oder auch Vorteil. Bei der Auswahl ob man König oder Statthalter sein möchte steht das mit der Dauer der Friedenszeit ja auch groß dabei.

    Seine Gefühle, die keine Wörter werden können, werden zu Tränen, die auf dem Schlachtfeld fallen

  • zu dem wäre es ziemlich mies für einen offensiven könig der nach ablauf seines anfängerschutzes versucht ein wenig zu farmen in einem account direkt auf 3-4 helden + die ein oder andere einheit trifft, "nur" weil die statthalter sich mit einmisschen konnten und näher an dem dorf des eigenen königs liegen als der attackierende könig. so wie es momentan der fall ist. muss sich zu beginn vor allem der könig erst einmal behaupten und zeigen dass er seines ranges würdig ist und kann schon erste "friedliche" erweiterungen erzielen und die gegnerischen statthalter kommen in der regel nach und nach aus dem anfängerschutz, so dass er auch das eventuell noch alleine händeln kann, ohne direkt alles zu verlieren. in meinen augen ist es eher ein schutz vor allem für die könige! denn wenn er die statthalter nicht angreifen kann, die aber deff schicken können wirst du in der regel innerhalb der ersten 7 tage keinen einzigen att sehen, weil alle befürchten müssen, dass in dem dorf des königs den man angreifen will von jedem statthalter mindestens der held steht! und der kann durch die räuberverstecke schon ziemlich stark sein nach kurzer zeit!

  • Sehe ich auch so. Wenn man als Statthalter Unterstützung schicken will, sollte man auch auf seinen Anfängerschutz verzichten müssen. Dann hat man die Entscheidung: Mischt man sich in das Kriegsgeschehen ein oder bleibt weiterhin im Anfängerschutz, kann aber bis dahin bei den Kämpfen nur "zuschauen"

  • Das es diese Option, leider, nicht mehr gibt stört mich auch... Die wurde ja aber in T4 auch schon vor ner ganzen Weile entfernt.

    Seine Gefühle, die keine Wörter werden können, werden zu Tränen, die auf dem Schlachtfeld fallen