Marktwunsch II

  • Einseitiger Versand von Rohstoffen an andere Spieler erst nach 7 Tagen Spielzeit möglich.


    Diese Meldung im Marktplatz macht die Versorgung einer Deff nahezu unmöglich. Da sollte etwas geändert werden, weil mein Statthalter gefarmt wird und ich als König nicht den Tribut erhalte. Jeder der aus dem Anfängerschutz raus ist, sollte auch mit Rohstoffen/Getreide beliefert werden können. Oder zumindest sollte der König etwas verschicken können weil der ist ja für die Sicherung seines Königreiches verantwortlich.

  • Wenn alle Spieler sich brav an die Spielregeln halten würden, gäbe es diese Einschränkung sicher garnicht, was aber leider nicht der Fall ist.
    Daher ist das aus Pushingschutz - Technischen Gründen wohl so, daran wird sich sicherlich auch nichts ändern.


    Ist einerseits blöd, es schränkt uns Spieler ein... Aber gleichzeitig schützt es uns auch vor Multiaccountlern die Betrügen (wollen)

    Seine Gefühle, die keine Wörter werden können, werden zu Tränen, die auf dem Schlachtfeld fallen

  • Würde ja zu Beginn genügen wenn lediglich der eigene König Korn verschicken könnte. So ist das jedenfalls nichts. Weil nach 7 tagen kann man da ja auch machen was man möchte und wenn man früher aus dem Schutz kommt, kann man früher angegriffen werden aber dennoch nicht sinnvoll deffen. Da muss etwas neu überdacht werden. Genauso ist es beim könig der ja schon nach 24h aus dem Schutz kommt, da weis ich aber nun nicht ob es auch so ist.

  • naja wer vorher aus dem anfängerschutz raus kommt kann das ein plan die 200 EW übersteigt man ja nicht einfach so... spieler die die 200EW überschritten haben konnten das ein planen und konnten reichlich truppen produzieren während sie noch im schutz waren, beim könig ist es natürlich etwass anderes. aber ich sage mal so, ein könig konnte im notfall noch abdanken und dadurch den anfängerschutz zurück erlangen.

  • Danke für das Feedback. Hier wirds sich in den nächsten Wochen noch etwas ändern. Wir arbeiten gerade an einem feineren Pushingschutz, der dann auch mehr Getreidelieferungen erlaubt, wenn man wo Truppen stationiert hat.

  • Zum thema pushingschutz hätte ich da noch ein vorschlag. Was ist wenn man getreide immer liefern kann wo truppen sind und ressi nur an leute schicken kann die 10% oder mehr des eigendes wertes denn dann muss man seinen pushin acc ( wer das auch macht ) mindesten 10 kliner halten als sein anderen account und mann baut noch eine speere ein die maximal 10 lieferung pro tag zuläst oder 5 . Die prozen zahl kann man auch auf 20 oder 30 % machen. denke das es das pusching noch mal enschärfen würde .

  • Kann man den Pushingschutz auch mit Laufzeit der Welt abschwächen? Denn wenn Spieler spät starten werden sie aufgrund der hohen Abenteur-Rohstoff-Funde schneller leveln und überschreiten schon nach 4 Tagen oder so die 200EW. Und durch das fehlende versenden von Rohstoffen an andere Spieler kann man sich gegen die bereits länger spielenden Spieler schwer wehren.