Könige und Gründer sehen zu wenige Informationen

  • Durch die Einführung des Königreichs und dem Bestehen der Allianz gäbe es eigentlich ausreichend Möglichkeiten um ausreichend Rechte vergeben zu können.
    Ein Statthalter sollte dem König/der Allianz erlauben können, Truppen im Dorf / in Oasen zu sehen. Egal ob man General/Gründer/König ist, es bleibt für eine führende Position absolut schwer Positionen, Menge und Art der Einheiten, die man führen soll, zu bestimmen und zu koordinieren.


    Damit ich sehen kann, wer welche Einheiten im Dorf hat, kann ich jemanden auch zum General machen. Aber ich kann nicht jedem so viele Rechte geben, nur um an Informationen zu kommen.


    Auch bei Angriffen ist es als König absolut nicht einfach eine Entscheidung zu treffen, da man nicht sehen kann, wer sein Königreich angreift. Als König, der seine Statthalter schützen möchte, ist man für jede Aktion auf die Aktivität seines Statthalters angewiesen. Das halte ich für einen sehr großen Fehler. Denn ein König kann nur so aktiv sein, wie es der Statthalter ist. Und das macht eigentlich vieles am Spielspaß und am Sinn den Königs kaputt.


    Daher meine Frage / mein Vorschlag, was haltet ihr davon
    - Könige können alle Angriffe so wie deren Herkunft auf Oasen und Statthalter sehen
    - Statthalter können die Dorfeinsicht* für Könige, Generäle und führende Personen der Allianz (gesondert) freischalten
    - Könige und Generäle können alle stationierten Einheiten in Oasen sehen, die dem Königreich angehören. Diesen Punkte würde ich sogar noch erweitern, dass man auch sehen kann ob ein Spieler, der nicht dem Königreich angehört, Einheiten in seiner Oase hat.
    - Könige und Generäle können Truppenbewegungen der Statthalter sehen. Also das Symbol auf der Karte so wie die Information, welcher Statthalter die Aktion ausführt.
    - Fehlende Zustimmung auf der Karte anzeigen. Sollte ein Mitglied des Königreichs nicht mehr 100% Zustimmung haben, sollte das Dorf gesondert hervorgehoben werden.


    *Dorfeinsicht
    Einfach 3 Gruppen mit 3 Optionen, wie z.B. alle Einheiten, Lagerstand und Mauer/Zustimmung

  • Quote

    - Könige und Generäle können Truppenbewegungen der Statthalter sehen. Also das Symbol auf der Karte so wie die Information, welcher Statthalter die Aktion ausführt.


    Das würde ich Ablehnen den wenn es ein großes Königreich hast dann siehst du einfach nichts mehr vor blinkende Symbole stell die mal ein König vor der rund 10 statthalter hat davon 4 Aktive offer mit einer farmliste von rund 20-40 pro Person dann hast du ganz schön was zu schauen :P

    TEAM heißt nicht = Toll Ein Anderer Machts!

  • Das würde ich Ablehnen den wenn es ein großes Königreich hast dann siehst du einfach nichts mehr vor blinkende Symbole stell die mal ein König vor der rund 10 statthalter hat davon 4 Aktive offer mit einer farmliste von rund 20-40 pro Person dann hast du ganz schön was zu schauen :P


    Alles eine Frage von Optionen.

  • Die Vorschläge 1,2 und 5 finde ich super :)
    Würde es einem König/Allyleiter deutlich leichter machen einen gewissen überblick zu behalten und im Angriffsfall oder für Aktionen vernünftig zu reagieren.


    3 und 4 sind evtl. etwas zu viel (besonders bei 3. muss ich Reven zustimmen).


    Edit: "(besonders bei 3. muss ich Reven zustimmen)"
    Ich meine natürlich 4.
    Danke SteiniKeule

    The post was edited 1 time, last by T-fire ().

  • hm sind interessante und gute ideen dabei. 1,2 und 5 finde ich gut. 3 in ansätzen und 4 ist meiner meinung nach unnötig. weil mich als könig interessiert es echt gar nicht, wer von meinen statthalter wen angreift.... das ist deren sache und für den rest gibt es noch die berichte die man sich ja im nachhinein immer noch angucken kann.


    zu 3 denke ich wäre es zu viel wenn ein könig auch die truppenzahlen fremder spieler sehen könnte. aber die idee das ein könig die truppen seiner eigenen statthalter in seiner "eigenen" oase sehen kann würde ich begrüßen.

  • Du kannst auch einen Geheimbund gründen und dort auswählen mit welchen Spielern du Informationen teilen möchtest. Damit hast du mehr Kontrolle wer was sehen darf.

  • Hi Keen,


    ich muss dir aber leider mitteilen, dass auch diese Informationen im Geheimbund sehr dürftig sind. Und auch als Leiter des GB sehe ich nur wenig (oder ich seh einfach nicht wo es einzustellen geht :D )
    Was in den Dörfern steht +G3de stand halte ich jetzt nicht gerade als info 1. wahl.


    Was mir nur des öfteren auffällt ist, dass zwar die halbe Karte blinkt mit inaktiven farms aber nur schwer zwischen "abfarmen" und "angriffen" unterschieden werden kann. Für Könige,Generäle oder auch aktive Statthalter wird es dadurch SEHR schwer auf angriffe zu reagieren. Im Gegenteil bin ich der Meinung dass ohne das Blinken auf der Karte wie in 4.4 deutlich mehr gewonnen ist weil es dort wenigstens nicht ablenkt.
    Und ich halte dies durchaus als Möglichkeit den Gegner zu verwirren. Was denke ich nicht das Ziel war, da der Deffer sonst ja durchaus in Kingdoms gestärkt wird.

  • Hallo KEEN,


    der Verwaltungsaufwand als König ist wirklich extrem. Sich dann noch um solche Sachen zu kümmern, ist unnötiger Mehraufwand. Ich habe schon über 30 Statthalter und dann immer zu schauen, wer ist in meinem Geheimbund, wer ist neu dazu, wer ist raus...
    Ist einfach unnötiger Aufwand