Einladung in ein Königreich

  • Was für Gründe kann es geben, das mich ein König nicht in sein Königreich einladen kann?


    1.Bei meinem Spielbeginn wurde ich als Statthalter einem König zugeteilt.
    2.Der König zeigte sich jedoch als Inaktiv, so habe ich selbst ein Königreich errichtet.
    3.Ein benachtbarter König fragte bei mir an, ob ich in sein Königreich möchte.
    4.Ich habe mein Königreich aufgelöst und wurde von Ihm eingeladen.
    5.Nach einigen Tagen stellte ich beim Login fest, das Königreich gab es nicht mehr, und ich war Spieler ohne Mitglied in einem Königreich zu sein.
    6.So weit so gut, ich spiele nun seid einigen Tagen als Einzelspieler.
    7.Gestern hat mich nun ein König dessen Grenze an meinem Dorf liegt gefragt, ob ich seinem Königreich beitreten möchte.
    8.Ich sagte ja, nun zum Problem......er kann mich nicht einladen??????????


    Vielen Dank, schon mal vorab für mögliche Antworten.


    LG

  • Er hat zu wenig Einfluss. Entweder benötigt er mehr Einwohner, mehr Schätze, oder er nimmt eine Oase ein die genau an dich angrenzt.


    Das klappt allerdings nur, falls ein anderer König weniger Einfluss auf dich hat als er.


    (Zumindest wenn ich das System bisher richtig verstanden habe. :P)

  • Mehr Einwohner würde helfen, aber dafür ist er zu weit weg von den Städten des Königs. Mehr Schätze helfen nur innerhalb der Reichsgrenze und eine Oase ist bei den beiden leider auch nicht um die Ecke. Lösung wäre, wenn einer der beiden in die Nähe des anderen siedelt.

  • Danke für die Info.
    D.h. wenn ich ein Dorf in seinem Königreich baue, (egal wo in seinem Reich) kann dann dieses zweite Dorf von Ihm eingeladen werden, - und mein erstes ist dann automatisch auch in seiner Ally ???