Das was ihr hier macht ist einfach nur ein Witz

  • Siehst du, Schneeente, deshalb reagiere ich normalerweise nicht einmal mehr auf deine Texte. Du suchst nur Möglichkeiten, mich anzugreifen. Dabei müsste selbst dir klar sein, dass niemand am ersten Abend genug Truppen hat, um sie quer durch die Gegend auf eine Oase loszulassen. Mit Held wäre es etwas weniger, aber dann nimmt der auch mächtig Schaden. 11 Käfige? Für diese teuren Teile würde es bessere Ziele geben. Alles, alles sehr unwahrscheinlich.


    Doch wesentlicher ist, dass du den Rest ignorierst. Mir wurde gemeldet, ich hätte eine Oase befreit. Ohne Kampf. Zwei Minuten danach kam, unser KR hätte eine Oase gewonnen - diese. Da nur ich online war und ich weder in der Botschaft noch per Truppen etwas gemacht hatte... Und zwanzig Minuten später kommt die Meldung, unser KR hätte eine Oase verloren - diese. Wie? Gleichzeitig erschienen darin auch neue Tiere (was erst nach drei Stunden geschehen soll). Übrigens brauchte mein Held acht Minuten bis dahin, was es recht unwahrscheinlich macht, dass in dieser Zeitspanne jemand anderes dort auftaucht.


    Und zu den Oasen gibt es schlicht noch mehr Ungereimtheiten. Die direkt neben unserer Hauptstadt hat nun 3 Mäuse, 15 Spinnen, 4 Schlangen, 3 Fledermäuse, 7 Wildscheine, 15 Wölfe und 8 Krokodile! Und es werden stündlich mehr Tiere! Wie das geschehen kann, wie man das clearen soll und ob es fair ist bei der Oase, die als einzige zu Beginn in unserem KR lag - das sind berechtigte Fragen. Hingegen wird das kleine Nachbarreich, gestern spät am Abend durch neue Spieler aufgetaucht, inzwischen von uns zerdrückt. Wir haben jetzt einen Herzog, der das andere Reich durch seinen Einfluss schon mal um ein Drittel schrumpfen ließ. Dazu haben wir gestern Nacht eine Oase gesäubert, die zufällig danach zu seinem Reich gehören würde. Das erwähnte ich schon kurz, weil es zu schwer verständlichen Anzeigen führt. Auch diese Oase, eigentich gleich benachbart zur fremdem Hauptstadt, wird nun als unsere ausgewiesen. Rohstoffe ziehen Spieler beider Reiche dort ab. Truppen stehen dort keine, man braucht sie ja nicht mehr zu schicken; aber was ist dann mit einer Eroberung? Fragen über Fragen. Aber auch Missstände. Denn wie viel Lust wird wohl der andere König noch haben, wenn er das Spiel so beginnen soll?

  • Oasen werden auch nur von einem helden erobert wenn du die Möglichkeit hast sie in dein Königreich einzufügen. Ist mir heute mittag selbst zwei mal passiert. Das Spiel läuft nicht nur 2 Tage, natürlich ist es möglich sie zu cleanen, manche einfacher und andere schwerer.


    Ich habe aber eine Frage. Seit wann kann ich keine Rohstoffe mehr aus Oasen klauen? In den ersten 24 Stunden als König habe ich ja nun wirklich GARKEINE(?) Möglichkeit Ressourcen durch Truppen zu bekommen oder?

  • Also, abgesehen davon, dass der vierte Server ruhig mal ein Speed Server hätte werden können, um wieder Leute anzulocken, habe ich kein Problem mit dem Spiel.


    Aber diese Heldenregelung kann ich absolut nicht nachvollziehen (habe jetzt auch nicht KEENs Totschlagargument gesehen). Ganz ehrlich, gerade zu Beginn einer Runde stellen wir doch jetzt fest, dass es so nicht geht. Die paar Freaks investieren jetzt so viel Gold in Silber um sich mit Heilsalben und dem richtigen Equipment einzudecken, dass der Kram für normale Menschen nicht mehr erschwinglich wird. Und da man Heilsalben auch nicht bei jedem Abenteuer findet, kommt man früher oder später in die Situation, dass der Held kurz vor Tot ist und man NICHTS dagegen machen kann. Und das hat man mitunter auch schon nach den ersten drei Abenteuern, wehe dem, der nicht alles auf KK setzt, der wird den Helden am Besten nur im Dorf lassen. Heilen kann man den Helden ja nur noch, wenn er stirbt, und man ihn dann wiederbelebt und das kann echt nicht der Sinn dahinter sein. Dann solle man im Sinne der Fairness wenigstens den Held komplett abschaffen oder wie früher als eine starke Einheit OHNE Leben einführen, weil für die jetzige Situation ist der Held einfach vieee~l zu stark.


    Und dass man sich dann verstärkt den Vorwürfen der Habgier stellen muss, war bestimmt auch schon vorher klar. Wirkt ein bisschen so, als würde man sich jetzt sagen, dass man besser nochmal 'ne Runde herumgeht und ausquetscht, was auszuqetschen ist, solange das Schiff noch nicht ganz gesunken ist. ;)

  • edit
    Ich habe nirgends geschrieben Diebesgut. Ich habe geschrieben TRIBUTE


    So ie ich es gesagt habe.zB Thema Held
    Da könnte ich ja jetzt sagen es war schon IMMER in Travian KIngdoms so das der Held beim LvL Up geheilt wurde. Und Travian Kingdoms läuft ja nicht erst seit gestern. Also ist das Argument nach anderthalb Jahren zu sagen früher war es anders egal ob ihr damit nun umghehen könnt einfach ein Witz.


    Und was die Aussage angeht. Kein Getreide mehr beim Verkauf außerhalb des Reiches um das Zusammenspiel zu fördern genauso. Bei uns in der ally ist es nichtmal eine Handvoll Dörfer die durch ungünstige Lage der Schazkammern ihre SChätze nicht an die Ally geben
    Aber diese Handvoll Spiler muss jetzt golden oder anders versorgt werden weil die Versorgung über Schätze nunmal standard ist bei Statthaltern


    edit


    //edit by Puggle.

    The post was edited 4 times, last by Puggle ().


  • 3. Wäre es so wie von dir vermutet gewesen (das dachte ich ja auch einen Moment lang), dann wäre die Oase nicht uns zugeordnet worden. Außer mir war kein Spieler meines KR mehr online.
    4. Dann wäre ebenfalls nur 20 Minuten später die Oase nicht wieder aus dem Königreich geflogen. Oder es hätte irgend einen Bericht gegeben. Oder es stünden fremde Truppen da.
    5. Die Oase flog wieder aus dem KR, weil sie WILD wurde! Nach nur 20 Minuten?


    Hallo Art2000,


    wir haben noch eine weitere Meldung dazu erhalten und untersuchen das gerade. Gecleant wurde sie wohl tatsächlich von einem anderen Spieler, dass sie so schnell wieder verwildert, sollte aber nicht sein.
    Hier wurde das Ganze nochmal gemeldet und ich werde dort schreiben, sobald ich Genaueres weiß.


    @ Hermann: Ich habe ausdrücklich in meinem 1. Post geschrieben, dass es sich bei der Laufzeitverlängerung beim Einsammeln der Tribute um einen Bug handelt. Also kein Grund, hier irgendwem etwas zu unterstellen, wenn es nicht mal so gewollt ist.


    Wie Sarge auch bereits schrieb, haben wir überlegt, ob wir das Update auf de1 (und 2 weiteren Servern) aufspielen sollen oder nicht. Gründe, die dafür sprachen waren ganz klar die locker 100 Bugfixes, die wir gerne auf dem Server sehen wollten, denn wir wollen auch niemandem das Gefühl vermitteln, dass das Melden von Bugs "ja sowieso nichts bringt".
    Dass diese Heldenänderung so eine Aufregung erzeugt, haben wir nicht erwartet. Was du allerdings auch nicht erwarten kannst, ist ein weiteres Update 2 Tage nach einer Beschwerde. Die Situation ist jetzt so und ob und wie genau man so etwas wieder ändert, muss erörtert und abgewogen werden.
    Es ist nicht zu übersehen, dass du bei jeder Änderung Gold als Motivationsgrund siehst, allerdings steht hinter einer Spielmechanik wesentlich mehr als die simple Frage nach Gold.
    Was viele Spieler leider gerne übersehen, ist das allgemeine Serverbalancing. Man sieht seine eigene Situation und entscheidet basierend darauf, ob man es gut oder schlecht findet. In dem Fall jetzt wurde JEDEM Spieler etwas gekürzt. Das empfindet man gerne erst mal als ungerecht, weil einem so gesehen etwas weggenommen wurde. Für das allgemeine Serverbalancing kann es allerdings positiv sein, denn man darf dabei nicht vergessen, dass auch jeder Gegenspieler diesen Verlust hat.
    Das Oasensystem ist z.b. ein gutes Beispiel dafür. Jeder Spieler kann keine Rohstoffe mehr in nicht annektierten Oasen produzieren. Dadurch fehlt natürlich einigen erstmal etwas, allerdings ist es insgesamt deutlich ausgewogener so und führt zu weniger Streitereien um Oasenränge innerhalb des Königreichs etc. Auf einem laufenden Server hat das leider auch teilweise negative Konsequenzen wie Probleme in der Truppenversorgung, das tut uns Leid. Spätestens auf neu startendenden Servern wirkt sich das System aber positiv aus. Eine Option "wir spielen nur Bugfix 20-75 auf, aber nicht Feature 5" gab es leider nicht.
    Mal ein kurzes Gegenbeispiel: Man könnte jedem Spieler unendlich viele Heilsalben geben. Dann würden sich erstmal alle freuen, weil sie ihren Held andauernd wegschicken könnten, es wäre aber nach einer recht kurzen Zeit ziemlich langweilig, wenn man gar keine Entscheidungen mehr treffen muss in der Hinsicht. Ein Spiel muss eben ausgewogen sein in der Möglichkeit etwas zu erlangen kombiniert mit dem Aufwand, den man dafür betreiben muss. Das ist für jedes Spiel der Fall, so auch für Travian. Nicht jede Entscheidung, bei der dem Spieler also etwas "weggenommen" wird, ist eine schlechte Entscheidung das Balancing betreffend. Ich hoffe, du versuchst das Ganze ein wenig aus dieser Sicht zu betrachten und nicht nur aus der Sicht, dass TG nur Gold erwirtschaften möchte. Denn ganz so einfach ist eine Spieleentwicklung dann eben auch nicht.


    Gruß,
    Fisaga

  • Ich finde es sehr schön, wie ihr auf die Community eingeht, versucht alles zu erklären und Kritik nicht einfach totschweigt, sondern sachlich darauf eingeht. Mag oft undankbar sein, da es ja auch einige beratungsresistent Spieler gibt, aber ihr solltet wissen, dass es auch viele im Hintergrund gibt, die im großen und ganzen zufrieden mit dem Spiel und eurer Arbeit sind.


    Gruß sandflo

  • ich bin alles für balancing usw. aber die neue heldenregelung ist nicht gut.
    1.: die einzige mögliche strategie ist es nun, alle punkte auf kampkraft zu setzen. das war auch schon früher von vorteil, aber jetzt eine notwendigkeit.
    2. wie viele bereits gesagt haben: der held muss nun tatsächlich entweder getötet und wiederbelebt werden für ressis - das werden wohl viele dann tun - oder tatsächlich tagelang tatenlos rumstehen. das kann man nicht als fortschritt bezeichnen, denn sowohl für die aktiven als auch für die nicht so aktiven spieler war die entwicklung des helden ein spasselement. es führt tatsächlich auch nicht zu mehr gewinn für travian, denn ein goldspieler wie ich selbst, werden jetzt meine accs aufgrund dieser änderung löschen und erst dann wieder spielen, wenn sie rückgängig oder in einer guten richtung abgemildert wurde, und wie man aus dem thread erkennen kann, bin ich nicht der einzige.
    3. will man unbedingt etwas am balancing des helden machen, gibt es andere möglichkeiten, die meistens auf mehr mögliche attribute hinauslaufen: a) aufteilung der kampkraft in offensivkk und defensivkk. b) wenn die lebenspunkte nicht beim leveln zurückkommen, dann sollte die grunderholung auf mindestens 35 % gesetzt werden, mit gegenständen und heilsalben kann man dann weiterhin einen aktiven helden spielen ohne ihn töten zu müssen. c) erholung von lebenspunkten könnte auch an gebäuden verknüpft sein, auf ein eigenes attribut oder auf ein bestehendes attribut, wie z. B. produktion. einfacher wäre es jedoch die vorige regelung wieder einzuführen.

  • Das ist doch jetzt mal echt voll Stuß, dass das angebilch zum Spielbalancing beiträgt...ja wie denn?
    Das mit den Oassen ist einfach nur Blödsinn wozu? Dass jetzt kleinere Spieler auch ne Chance haben? Wer aktiver ist mal halt und wer nicht aktiver ist eben nicht oder muss halt Truppen hinschicken...warum heißt das Ding denn Echtzeitstrategiespiel....von euren Neuerungen sind bei uns alle in der Ally entäuscht, dass ihr dann die nächsten Runden wohl ohne Eliteallys spielen könnte und dann kannst du lieber Fisaga ganz toll mit deinen xtools abräumen. In ner Massenally kann man ordentlich farmen, da geht das abeer bei uns geht das nicht, weil wir BNDs mit Nachbarn brauchen und es zu viele Aktive auf kleinem Raum gibt. Wir können nicht einfachso mal kurz Leute angreifen, weil die meisten sich löschen.
    Aber gut...ich stelle einfach ddie ganzen Inaktiven zu, sag das meiner Ally und dann rennen gewisse Profarmer eben drauf und haben ein Problem.


    Ich finde es ja in Ordnung wenn man jetzt drüber diskutiert aber was mich echt etwas aufregt ist, dass man sich vorab wenigstens mal hier ein Meinungsbild hätte holen können. Apopo Bugfixes: ich hab das Gefühl nach der Aufspielung sind mehr Bugs drin als davor....

  • Dante, es wär gut, wenn Du wenigstens versuchen würdest Deine Scheuklappen abzunehmen...


    Du siehst nur Deine/Eure Spielweise, die komplett vom Original-Travian-Spiel abweicht: Oasendeffen.Dass das nun auf die Art wie ihr das betreibt/betrieben habt keinen Sinn mehr macht ist klar.


    Aber mal ganz ehrlich, siehst Du dadrin wirklich die Zukunft von Kingdoms? Streit um Oasen? In einem Kriegssimmulationsspiel? Soll man da nicht den Gegner bekämpfen und zwar direkt? Ist diese (Fehl-)Entwicklung Richtung Oasenkrieg vielleicht sogar mitverantwortlich für eine Änderung der bisherigen "Du-kriegst-Getreide-und-Ressis-egal-wo-Deine-Truppen-rummgammeln"-Spieltaktik?


    Das Update hat Eure Spielweise zerstört - aber tuts das deshalb mit dem Game ansich? Ich denk nicht...

  • Erst einmal finde ich es gut, dass Änderungen hier kontrovers diskutiert werden. Beiträge wie der von calcwerc (*like*) sind hilfreich, weil hier Argumente vorgebracht werden, die sicherlich bei den Entscheidungen für oder gegen ein Level-up mitbedacht werden (müssen).
    Geflame wie deses

    Das ist doch jetzt mal echt voll Stuß, dass das angebilch zum Spielbalancing beiträgt...ja wie denn?


    bringt aber schlicht niemanden weiter.
    Ich selbst denke, dass die Änderung beim Heldenlevel vor allem zu Lasten der Deffaccounts geht. Nicht am Anfang, da trifft es jeden Account gleichermaßen. Aber zum Beispiel bei den Räuberverstecken: Auf de2 sind meine Räuberverstecke schon lange so voll, dass ich sie nicht mehr mit dem Helden solo cleanen kann. Selbst wenn ich mit voller Off auf das Versteck laufe, sind die Verluste zu hoch, als dass Cleanen noch rentabel wäre. Ich habe meine Verstecke deswegen schon lange 'stillgelegt' und verzichte auf Ressis und Schätze. Das fällt mir leicht, weil der Farmausfall durch Angriffe auf die verstecke sowieso so hoch ist, dass sich die Verstecke nicht mehr lohnen.
    Ein nicht-farmender Deffaccount würde im Gegensatz zu mir allerdings wirklich 'verzichten': auf Ressis, auf Heldenlevel usw. Also sind die Deffer unserer Ally nun gezwungen, entweder das zu tun oder zu den Defftruppen nun Off zu bauen. Das blockiert wiederum Ställe, Kasernen und vor allem Korn.


    Quote

    Das mit den Oassen ist einfach nur Blödsinn wozu? Dass jetzt kleinere Spieler auch ne Chance haben? Wer aktiver ist mal halt und wer nicht aktiver ist eben nicht oder muss halt Truppen hinschicken


    Den letzten Satz habe ich nicht ganz verstanden. Du meinst, die aktiveren Accounts schicken Deff in Oasen? Das würde ich bezweifeln, aktiven Accounts fällt es um Längen leichter, Truppen im Dorf zu versorgen.
    Die Oasenänderung wurde bei uns so gut wie überhaupt nicht diskutiert. Wir hatten ohnehin längst alle Accounts aufgefordert, Truppen nicht in Oasen einzustellen. Deff, damit sie laufbereit ist und nicht erst aus dem halben KR zusammengezogen werden muss. Off (mal abgesehen von "weil man verdammt nochmal keine Offtruppen mundgerecht für den Gegner in Oasen parkt!") aus Fairnessgründen den Deffern gegenüber. So war es möglich, gezielt den höchsten Oasenbonus an die anhängenden HDs zu vergeben. In unserer Allianz fand das Ergebnis weitreichende Zustimmung, weil die Oasenboni damit endlich fairer quer durch die Ally verteilt wurden. Und die Deffplaner/innen sind glücklich.
    NB: Dass die Situation auf de1, wo die Oasen noch Einfluss generieren, hiervon abweicht, ist mir klar. Aber auf allen anderen Servern, erinnert dieses Geparke von Truppen in den Oasen an ein Motto der Friedensbewegung: "Schwerter zu Pflugscharen!". Truppen sind in einem Strategiekriegsspiel aber eben kämpfende Einheiten und keine Landwirte.
    Also: Chapeau zu dieser Änderung! Sie ist ein großer Schritt in die richtige Richtung - Truppen wieder das sein zu lassen, wofür sie gedacht sind und die Allys mobil zu halten.

    Quote

    (...)dass ihr dann die nächsten Runden wohl ohne Eliteallys spielen könnte und dann kannst du lieber Fisaga ganz toll mit deinen xtools abräumen. In ner Massenally kann man ordentlich farmen, da geht das abeer bei uns geht das nicht, weil wir BNDs mit Nachbarn brauchen und es zu viele Aktive auf kleinem Raum gibt. Wir können nicht einfachso mal kurz Leute angreifen, weil die meisten sich löschen.


    Da kann ich mir eine spitze Bemerkung nicht verkneifen. Ist es "Elite" in einer Ally mit drölf BNDs zu spielen, deren Member man deiner Argumentation zufolge nur wegen des BND-Status nicht farmen kann? Was viele BNDs (statt eigener Massenallianz) mit Allianzen, die zu einem großen Teil aus Farmen bestehen (sonst wäre das ja kein Nachteil für euch und gleichzeitig Vorteil für die xtools) mit 'Elite' zu tun haben, müsstest du mir noch erklären, bitte.
    _Gerade_ Massenallianzen haben doch Farm-Nachteile, da sie semi- bzw. inaktive Accounts um der Tribute willen nicht aus der Ally werfen. Der Gegner indes kann diese Accounts fröhlich angreifen...


    Und wenn ich schon dabei bin, noch ein Kommentar zur Änderung beim Verkauf von Diebesgut (kein Korn mehr bei Verkauf außerhalb des KR):
    YAY! DANKE dafür!
    Was HAB ich mir Fransen an den Mund geredet.... "Bitte HD ins Allygebiet verlegen.... Neeeeein, es ist egal, aus welchem Dorf du verkaufst, die Schätze landen in der Tributkasse deines HD und gehen also an König X. Neeeeein, das hat nix damit zu tun, dass die ressis von unserem König kommen. Er kriegt die Schätze trotzdem nicht." oder "Sagmal XY, aus welchem Grund siedelst du eigentlich GENAU in die Lücke zwischen unseren KR? An das Dorf kommen wir doch nie ran. 5er Holz... aso. 50% Oase - aha. Hast du das mal gegen die Tribute aufgerechnet, die dein Dorf jetzt nicht bringt? Nein? Schade."
    Endlich, endlichendlichendlich sieht das nun jeder selbst und wird (wenn nicht andere gute Gründe vorliegen) seine Dörfer künftig so siedeln, dass es für die Entwicklung der Ally günstig ist.

    The post was edited 1 time, last by Pringle ().

  • es ist ja viel rede davon, dass die spieler ihre strategie an kingdoms anpassen müssen. das passiert glaube ich - wo jetzt die diskussion auf die räuberverstecke kommt - bei sehr vielen nicht in genügendem masse.
    die räuberverstecke sind ein tragendes spielelement in kingdoms, denn so kommen vor allem schätze rein ins spiel. eine spielweise die auf die räuberverstecke verzichtet, ist also nicht im sinne des spielziels.
    folgerung: den reinen deffer gibt es nicht mehr. jeder statthalter sollte auch ein off für die verstecke haben.
    tatsächlich steht es in den blogs über kingdoms dass der könig seine statthalter defft, nicht umgekehrt. aber in aller regel sind die könige die aktiveren spieler, das heisst offer. von der spielmechanik macht es aber durchaus mehr sinn wenn der könig deff spielt (da er keine räuberverstecke angreifen muss und die schätze schützen muss) und die statthalter off (da sie eher nicht angegriffen werden, da sie keine schätze haben). Ein nicht sehr aktiver könig ist aber auch schlecht. Die guten spieler sollten also ihre strategie überdenken: gute deffer/simmer gehen auf könig, und gute offer auf statthalter (eventuell später herzog).

  • Balancing... Ja.... Eben da entsteht doch das Problem, wie man es jetzt auf de4 beobachten kann. Wer ein Rüstungsteil mit Reg/Schadensreduzierung findet - was Zufall ist - ist enorm im Vorteil. Oder wer sich entsprechende Teile im AH kauft - gestern Helme, heute sind es die leichten Schuppenpanzer (8 bis 11 Reg/-4 Schaden). Diese Teile steigen im AH auf Preise, die niemand ohne Golderwerb bezahlen kann. Sie sind auch nicht sehr zahlreich. Einige haben also das "Glück", solche Teile zu bekommen. Ein Teil reicht, um beliebig weiter die Abenteuer zu machen. Wer sie nicht hat, steht da, kann nichts machen und es sammeln sich die Abenteuerpunkte. Da ist keinerlei balancing, denn diese Teile geben einen Bonus, der im Bereich des täglichen Regenerierens liegt und zusätzlich den möglichen Schaden auch noch reduziert. Ein Teil dieser Art wertet also den Helden um geschätzte 130 Prozent auf. Da kann man ja gleich zu Rundenbeginn ein Würfeln einführen, wer einen "Helden" bekommt und wer nur ein "Häschen".


    Was ich (wie in ähnlichen Fällen) absolut nicht verstehe: Wie kann ein verantwortlicher Entwickler auf diese Idee einer Änderung kommen, ohne diese Konsequenzen auch nur ansatzweise zu erkennen? Es gibt zahlreiche andere Lösungsmöglichkeiten, begonnen eben schon bei einer Änderung, die von einem Extrem (alle HPs bei Levelanstieg wieder da) nicht ins andere fällt (nix, nada, niente...) über Steigerungen der Reg/Tag-Rate (die dann auch als sinnvollerer Anfängerschutz erhöht auf niedrigeren Levels sein kann) bis hin zu neuem Charakterwert zur Verbesserung der Reg-Rate. Und, ja, nicht unendlich viele Heilsalben, Fisaga, sondern nur einen größeren Vorrat zum Spielbeginn wäre auch eine Möglichkeit (die sich auch rasch noch einbauen ließ; 200 wäre eine gute Zahl...).

  • Pringle ich würde gerne mal wissen wie man seine Deff verosrgen soll in seinem Dorf...dann muss ich sie in nen anderes Dorf stellen. nJa, eigentlich sollte der König der Deffer sein wie hier auch geschrieben wurde aber das wusste man am Anfang nicht und ich glaube auch, dass es nicht funktionieren würde wenn nur der König defft. Ich erklär es dir Pringle: Mehr Truppen, die in Oasen sind bedeutet ich habe mehr Ressis... die meisten Truppen in den Oasen verssorgen sich selber somit habe ich dadurch mehr Ress für Truppen und kann somit auch schneller Truppen besorgen. Ich schicke nur die Teile in die Oasen, die ich momentan nicht brauche.....die anderen bleiben stehen.
    Ich bestreite ncht, dass es auf anderen Servern weniger Sinn macht die Oasen zu deffen wenn sie keinen nutzen bringen für das KR, ich spreche aber von de1 und ich finde es eigentlich auch besser, die Oasen so wie auf de1 als Einflussfaktor zu berücksichtigen.


    Eine mobile Deff ist in meinen Augen meistens keine große und wenn man dann dazu noch die Farmoff wegen der Rv oder Rl braucht ist die umso kleiner.


    Das mit den "Eliteallys" sollte man vielleicht mal erklären, es ist wichtig nicht mit allem im Krieg zu liegen, das kann nur ne Massenally, die so viel Respekt hat, dass die ohne Kämpfe große Teile übernehmen...ne "Eliteally" kann eben nur ne gewisse Spielerzahl mobil machen und da kann man keinen fünf-Frontenkrieg zu haben...wir haben grad mit zwei Allys um uns rum Kämpfe und das reicht auch. In dem Gebiet kann man auch farmen aber wie als Offer? Ich möchte ja eigentlich kein Mischmasch sein.....und die kleine Off, die ich für Rl oder Rv brauch kann ich dann für Oasen nutzen....wieso ist das schlimm? Das geht ganz einfach...man nimmt Oasen ein, dann liegen gegnerische Dörfer im Gebiet, das sehen dann die ausm KR nicht, dass die angegriffen werden (meine ich) und dann kann man besser drauf gehen oder man siedelt dann direkt daneben....


    Dass Leute mit ihren Dörfern außerhalb des KR siedeln finde ich gut, weil dann sind Leute teilweise auch direkt im gegnerischen Gebiet aber daran wird nicht gedacht...nur das Gebiete zusammengehalten werden aber wenn ich jetzt ne Off im gegnerischen Gebiet unterhalten muss um sie aufzureiben habe ich jetzt Nachteile....

  • Also ich will ja jetzt nicht sagen das dieses letzte update ein super wurf war von Travian, im Gegenteil im großen und ganzen ist es ziemlicher Mist, aber dieses dauernd wiederkehrende Argument bei den Änderungen des Oasensystem von wegen "wie soll man nun seine truppen ernähren" oder "es ist wichtig truppen in Oasen stehen zu haben um sie zu verteidigen"(dies ja eh nur in de1) ist doch Quatsch hoch 3.
    Was kannst du denn in eine Oase reinstellen dass dann auch noch durch ressproddi "Ernährt" wird?
    bei 50% Osen sind das Stufe 1 - 500, Stufe 2 - 400, Stufe 3 - 300, stufe 4 - 200 und Stufe 5 - 100 sind also insgesamt 1500 Truppen die man Kornneutral in eine 50% Oase kriegt (gut nach dem neuen update kann man nun unbegrenzt auf stufe 5 accs aufreihen, aber das ist durch das anektiert sein müssen um zu Produzieren auch limitiert)
    Aber nach altem System also 1500 Deff Truppen... Ganz ehrlich ich würd mir die Finger schlecken nach so einer gedefften Oase und jede Nacht in Oasen rennen wie nicht ganz gescheit und mir die billigen Offpunkte holen.
    Rechne das mal durch im Simulator was mich das Kostet wenn ich da mit 25k off drauf laufe :) - nichts....
    Spätestens dann wenn hier mal auch die Einsteiger begriffen haben das man größere Offs wie 4-5k bauen kann, bist du mit deiner Strategie am Ende...
    Also effektiv gedefft sind solche Oasen nicht. Stellt man nun nach Dominoprinzip immer mehr truppen rein damit man jeweils im Ranking wieder vor dem anderen ist, sind die Mehrtruppen ein Minusgeschäft. Und alles in allem sind die Truppen nicht beweglich also eh unnütz für schnelle Angriffe auf ein Schakadorf um da noch Deff rein zu kriegen. ....


    Das auch schon mehrmals gehörte Argument, ja man muss ja nicht mit allen truppen deffen, wenn es welche nicht schaffen würden den Heimweg und den Weg zum Deffziel bis zum Angriff... Kann man machen, ist aber halt doof. Je besser das Verhältnis Defftruppen zu Offtruppen desto weniger deff wird sterben beim Angriff auf sie. Die Gegenrechnung ist bestimmt interessant, wenn man mal den Ressgewinn in der Stunde von Oasenproddi dann gegenrechnet gegen die zuviel verlorenen Truppen, weil man nur die Hälfte der existierenden deff hat einsetzen können. Mal grob über den Daumen gepeilt mit Phalangen gerechnet. 1 Kostet 220 Ressis, in der 50% auf Stufe 1 bekomm ich 500 Ressis produziert, sind in 24 Std. 12k Ressis, wenn nun also 54 Phalangen (ca gegenwert der 12k) mehr sterben müssen weil die truppen allesamt in den Oasen stehen und nicht einsatzbereit sind, ist dieser vermeintliche Vorteil dahin. vermeintlich deshalb, weil die Proddi in Oasen ist ja eh kein Plusgeschäft, sondern ein 0 auf 0, zumindest bis zur jeweiligen Menge pro Rangstufe...
    Und der bauzeitverlust wird sowieso nicht aufgefangen von der Ressproddi in Oasen.
    Und mal nebenbei, wenn ich nicht will das meine Oasen erobert werden dann muss ich mein Gebiet eben so strategisch setzen das kein anderer an die Oase ran kommt.
    Ja in de1 etwas schwierig durch den Dominoeffekt weil Oasen da auch Gebietseinfluss ausübern (aber genau aus dem Grund wurd das ja inzwischen abgeschafft, zu recht) aber die Methode ist am billigsten um Oasen zu schützen.


    Dann zum Punkt mobile Deff ist in deinen Augen meistens keine große.... ähm ja, weiß gar nicht was ich dazu sagen soll, DAS ist genau der Fehler warum dir Oasen geklaut werden. Weil deine mobile deff nicht groß genug ist um effektiv zu deffen.

  • Pringle ich würde gerne mal wissen wie man seine Deff verosrgen soll in seinem Dorf...


    Nun, ich würde ganz banal ein ausgebautes HD, mehrere Deffdörfer und den Einsatz von Händlern vorschlagen. Bewährtes Prinzip, nahezu ein Evergreen.


    Quote


    Eine mobile Deff ist in meinen Augen meistens keine große und wenn man dann dazu noch die Farmoff wegen der Rv oder Rl braucht ist die umso kleiner.


    Genau darum geht es doch: Wenn man es so macht wie du vorschlägst, hat eine Ally wenig Flexdeff. Und genau diesen Zustand halte ich für.... nun, sagen wir: Der einzige, der sich darüber im Ernstfall freut, ist der Gegner. Und wenn das Deffdorf dann geadelt ist, machts in den Oasen halt *plöpp*.

    Quote


    Das mit den "Eliteallys" sollte man vielleicht mal erklären, es ist wichtig nicht mit allem im Krieg zu liegen, das kann nur ne Massenally,


    Oaaaakay, offensichtlich unterscheidet sich unsere Begrifflichkeit sehr voneinander. Du scheinst 'Elite' und 'Masse' da zu verwenden, wo ich einfach 'klein' oder 'groß' sagen würde. (Ich steh eh nicht auf 'Elite'. Aber das nur am Rande. Kleine aktive Allys schätze ich hingegen sehr, aber eben nicht, wenn sie sich mit anderen zu einer Massenmeta zusammenschließt. Dann unterscheidet sie nichts mehr von einer 'Massenallianz' außer dass sie weniger SP generiert).


    Quote


    Dass Leute mit ihren Dörfern außerhalb des KR siedeln finde ich gut, weil dann sind Leute teilweise auch direkt im gegnerischen Gebiet aber daran wird nicht gedacht...


    Ja mei, dann muss man halt die Händler für sowas bemühen. Im Zweifel die der Allianz. Wird doch für ne Elite-Ally kein Problem sein ;)


    NB: Es gibt viele Wege, die nach Rom führen. Für dich mag der deine der richtige sein, für mich der meine. Vielleicht musst du deinen irgendwann mal ein Stück korrigieren, oder vielleicht auch ich. Ich habe meine Position nur gegen deine gestellt, weil ich diese absolutistische Darstellung falsch finde. Die Änderungen 'zerstören nicht das Spiel'. Sondern sie fördern vielleicht sogar einen bestimmten Spielstil. Nur eben nicht den deinen.
    Was du hier verwechselst, ist Spielstil und Spielbarkeit. Oder ums mathematisch auszudrücken: Dein Spielstil mag hinreichend für ein gutes Gameplay sein (wer bin ich, dass ich das bestreiten wollte? Ich kenne dich ingame nicht mal.). Notwendig ist er nicht.

    The post was edited 1 time, last by Pringle ().

  • deff boni der oasen ist nicht unbeträchtlich, bis zu 100 %, also teilweise mehr als eine mauer, und ohne die möglichkeit rammen zu verwenden. auch wenn nur 1500 phalanx drinstehen: ich bezweifle schon, dass der offer mit 25 k jede Nacht reinläuft um offpunkte zu kriegen (die zu diesem zeitpunkt wohl keinen wirklichen wert mehr haben), denn auch der deff in den oasen lässt sich selbstverständlich verstärken.


    was mich ärgert, ist dass der simulator soweit ich überschaue den deff bonus der oasen nicht mitberechnet. das wäre schon eine klare verbesserung.

  • Okay Pringle, deine Punkte kann man so akzeptieren...nur was calcwerc schreibt stimmt eben auch und ich setze dann kurzfristig halt mal 5k Deff rein.
    Wenn die Deff dann steht haut die auch ordentlich was weg und nien, große Offer gehen in der Regel nicht auf solche Peanuts. Das braucht zu viel Zeit....und bringt keine Ress.


    Ja, Metas gehen in Richtung Massenallys aber ich finde es ist trotzdem nochmal was anderes ob man die Leute in der Ally kennt oder nicht...organisatorisch halt doch was anderes.

  • Ihr habt hier "hübsch" ein Thema zerfleddert, obwohl es von Beginn an klar war, dass es zwischen euch nur um "Geschmacksfragen" geht.


    Aber eine Frage habe ich doch. Was, zur Hölle, ist ein DEF-Boni von Oasen?

  • Hey Art,


    wenn du bei einer Oase auf "Detail" gehst siehst du oben rechts eine Prozentzahl. Diese zeigt dir an, um wie viel Prozent die Deff-Kraft in dieser Oase erhöht ist.
    Mal angenommen dort stehen 100 Einheiten drin und du hast einen Boni von 50% so erhöht sich das effektiv auf die Deffkraft von 150 dieser Einheiten.

  • Seit wann gilt das denn? Oder habe ich es nur nie beachtet, weil ich großartig keine Oasen eroberte?


    Apropos Oasen. Den Nachteil der Änderung erlebe ich gerade auf de1. Da hat sich das alte KR aufgelöst, alle meine Städte liegen im Nichts. Dadurch sind nun fünf von sieben am Verhungern, ohne dass ich hiergegen anscheinend etwas machen kann.


    Noch was, nebenbei. Preis von Heilsalben. de1 rund 1.5 S, de4 gerade auf über 350 S gestiegen.


    //edit by Puggle: Bitte die Editierfunktion nutzen.

    The post was edited 1 time, last by Puggle ().