Spielt die Geheimbundverbindung eine Rolle beim Allyinternen adeln?

  • Der Betreff sagt es schon, ich möchte ein Dorf an ein Allymitglied weitergeben, die 72h Klausel habe ich in soweit verstanden, das man nicht innerhalb einer Allianz oder Bnd´s adeln kann.
    Spielt hierbei auch die Geheimbundverbindung eine Rolle, oder reicht es ein eigenes Königreich zu gründen und die drei Tage aus der eignen Allianz auszutretten?

  • Es gibt ne viel einfachere Sache, wenn der derjenige acc noch aktiv ist und mit dem friendly adeln einverstanden ist:
    1. er adelt selbst runter auf 0%
    2. dann kann sogar ein Sitter adeln :cool:
    denn bei 0% ist alles erlaubt! :rolleyes:


    LG
    Herbert
    (DMP)

  • Wenn man ein Dorf friendly weitergeben will, baut man für gewöhnlich ja auch keine Residenz wieder rein^^


    Je nachdem, wann du dir das überlegst :D Wenn es von vorn herein feststeht, dann sicherlich nicht, aber ansonsten^^

  • Es ging aber auch gar nicht um reines Weitergeben im Sinne von Feindadelung und dann weitergeben, sondern um "Acc ist noch aktiv" und "soll sich selber runteradeln" und das geht definitiv nicht.

  • Es ging aber auch gar nicht um reines Weitergeben im Sinne von Feindadelung und dann weitergeben, sondern um "Acc ist noch aktiv" und "soll sich selber runteradeln" und das geht definitiv nicht.


    Wenn der Spieler das Dorf auf 0% bringt, ist es aber wieder geadelt und danach baut man natürlich keine Residenz wieder rein. In dem Dorf wurde also nie eine Resi gebaut und der Adel sollte möglich sein.

  • Theoretisch wäre das schön, praktisch kann man sich dann wohl nicht selber adeln, also das Dorf bekommt keine neue Zuweisung. Wir haben den Fall getestet mit selber auf 0% runteradeln: Geht nicht.

  • praktisch kann man sich dann wohl nicht selber adeln


    Also selber überadeln geht ja definitiv, insofern ist das falsch, wenn ichs richtig verstanden habe^^


    @Topic: Afaik, sobald Spieler A im Dorf einmal eine Resi/Palast stehen hatte, kann das Dorf nicht mehr Friendly geadelt werden. Egal, ob er es jetzt selber überadelt. Höchstens wenn ein Feind es adelt und Spieler A dann wieder, dann kann man es friendly adeln, sofern er keine Resi wieder rein baut.. Aber ohne Gewähr.. Wäre am besten wenn sich hier mal jemand seitens TG zu Wort meldet :D