Update 0.49 Anzeige von Schätzen

Upcoming Forum Maintenance Thursday, 04.06.2020
Thursday, June 4th 2020, from 12:00 pm CEST (UTC +2) to approx. 14:30 pm CEST (UTC +2)
Duration: approx. 2 1/2 hours
  • Soll die Schatzanzeige auf den laufenden Spielwelten aktiviert werden? 9

    1. Ja (7) 78%
    2. Nein (2) 22%

    Hallo zusammen,


    im nächsten update 0.49 ist eine Neuerung enthalten, man wird auf der Karte sehen können, wie viele Schätze in einem Dorf liegen. Dazu möchten wir gerne von euch wissen, ob wir das auf den laufenden Spielwelten aktivieren sollen oder nur auf neu startenden.


    Gruß, Moony

    Moony
    Community Manager
    Travian Kingdoms DE

  • Guten Tag!


    Um diese Frage adäquat beantworten zu können, fehlt mir eine sehr entscheidene Information, vielleicht auch zwei oder drei:
    - Wer sieht das? Jeder in jedem Dorf? Jeder innerhalb der eigenen Allianz? Jeder innerhalb des eigenen Königreichs? Jeder König in der eigenen Allianz? Jeder Herzog in der eigenen Allianz? Jeder Herzog nur im eigenen Königreich?
    - Nur aktive Schätze, also der Anteil in einer aktiven Schatzkammer, der Siegpunkte generiert? Oder auch Überfüllung von Schatzkammern? Geht es überhaupt nur um Schatzkammerdörfer oder wird man auch Schätze in Tributmengen sehen?


    Das wäre es, was mir zur spielerischen Umsetzung einfällt und daher für die Beantwortung unmittelbar benötigt wird. Ferne interessiert mich natürlich auch, wie die grafische Umsetzung aussehen wird:
    - Wird man die Info schon beim Betrachten der Karte sehen? Im Dorf-Menurad oder erst in den Dorfdetails, wenn man sie aufruft?



    Maxi


    PS: Ja, mein Ton ist etwas vorwurfsvoll, denn ich kann mir echt nicht vorstellen, dass ihr nicht darauf gekommen seid, dass man mit so einem Halbsatz diese Frage beantworten könnte. Jeder, der die Frage ohne weitere Informationen beantwortet, denkt sich nämlich potenziell etwas anderes bei der Umsetzung, wodurch die "Umfrage" prinzipiell wertlos ist.


  • Sehe ich ähnlich! Wenn es nur um die aktiven Schätze geht wäre ich dafür.. damit Könige mal bisschen unter druck kommen "könnten" wenn sie schlecht sind :D


    Wenn es sich auch um Tributschätze handelt find ichs grundsätzlich nicht so geil und zwar nur aus dem Grund, dass meine Map so schon total am Rad dreht wenn ich am Tablet suchte...

  • Bei Dörfern, die eine aktive Schatzkammer haben, wird die Anzahl der insgesamt vorhandenen Schätze im Dorf angezeigt (dann jedoch auch wenn diese die maximale Anzahl aktiver Schätze überschreitet).


    Als Tribut abzuholendes Diebesgut wird nicht angezeigt.


    Das ganze ist standardmäßig auf erster Ebene auf der Map sichtbar und lässt sich per Filter ein- oder ausblenden.

  • Guten morgen,


    in einigen Foren kam die Frage auf, warum wir so etwas im Spiel implementieren wollen, hier nun die Antworten der Entwickler:



    • Es wird mehr Kämpfe um Schätze geben, besonders im Midgame und so wird die Zeit bis zu den Weltwundern spannender.
    • Die Menge der Schätze, welche man Besitzt trägt nach außen wie gut man als König ist
    • Späher werden auch weiter wichtige Einheiten bleiben, um herauszufinden wie viele Einheiten oder Rohstoffe ein Gegner hat.
    • Könige und ihre Herzöge müssen strategisch planen ob sie

      • viele Schätze in einem Dorf lagen möchten und dieses ständig angegriffen wird oder
      • ob man die Schätze auf viele Dörfer verteilt, dadurch aber auch die Verteidigungstruppen aufgeteilt werden müssen.




    Und da viele gefragt haben, wie genau die Schätze auf der Karte angezeigt werden, hier noch ein Screenshot:




    Gruß, Moony

    Moony
    Community Manager
    Travian Kingdoms DE


  • Schätze sind leider generell absolut inflationär... Ich würd meine Truppen nicht für 1k Schätze rumlaufen lassen.. für ne Mio Ress.. schon eher.


    Mir kam da mal der Gedanke, dass man vllt Pro WW-Stufe und für die WW Adelung Schätze zahlen muss?? Wie wäre denn das?


    Dann sind Schätze endlich mal was Wert und Accounts die Schätze klauen werden gefeiert!!


    Und ich fände es wirklich sehr sehr sinnvoll wenn man als König sozusagen eine Upkeep für die Herzogposten zahlen muss die man vergibt.. zB Pro Tag 10 - 200 Schätze oder so.. dann nimmt man nichtmehr jede Gurke als Herzog sondern jemanden der sich Rentiert.. Oder man könnte pro Tribut 1 Schatz abgeben müssen wenn man die Tribute abholen möchte?! Würde eben alles darauf auslegen mal gegenseitig ordentlich Schätze zu mobsen... Ich habe bisher kaum geofft um Schätze zu klauen.. lohnt Null.. macht man am Ende kurz um die Nr.1 Ally von allen Seiten in den Abgrund zu stürzen...(Siegpunkteklau)


    Bitte lest es und gebt mir ein Feedback :-)

  • Schätze viel stärker einzubauen und ggf. auch als "Zahlungsmittel" neben die anderen Rohstoffe zu setzen, klingt auf jeden Fall spannend.
    Da allerdings nur Könige (und Herzöge bedingt) Schätze zur Verfügung haben, lassen sie sich eigentlich nur mit einer Funktion, die allein dem Königsamt vorbehalten ist, verknüpfen. Ein Weltwunder kann jeder Spieler bauen (oder adeln), kostet es allerdings pro Stufe (oder Adelung) Schätze, kann das schon nur noch ein König tun oder die Schätze werden automatisch dem Königreich abgezogen.


    Ein tägliches Upkeep für Herzogsposten klingt gut. Erweitern würde ich das um: Je mehr Herzogsposten man vergibt, desto stärker steigt der Preis pro Posten. Beispielsweise könnte man die Kosten/Tag mit "benötigte Anzahl an Schätzen zur Freischaltung"/1000 berechnen, also würde der erste Herzogposten kostenlos sein, der zweite 1 Schatz/Tag, der dritte 2 Schätze/Tag (4, 8, 16, 32) kosten. Die täglichen Kosten für 7 Herzöge wären dann 63 Schätze/Tag gedeckelt.


    @Patrick: Ob sich ein Spieler als Herzog lohnt ist so aber nachwievor nicht vom Spieler abhängig, sondern von dem Gebiet, was seine Schatzkammer abdeckt. Willst du Spieler sich selber fördern lassen, dann müsstest du Kosten/Spieler in einer Allianz festlegen, DANN würde man nicht mehr jede Gurke mitziehen, weil dann ein guter Spieler mit vielen Dörfern effizienter sein kann als viele Spieler mit wenigen Dörfern.
    Soweit ich das richtig im Kopf habe, sind aktuell die Anzahl der Schätze, die Statthalter aus Räuberverstecken bekommen, abhängig vom Statthalter. Man könnte die Anzahl auf das Königreich umlegen (oder zumindest eine bedingte Abhängigkeit reinbringen), sodass in einem Königreich mit vielen Statthaltern jeder Statthalter einzeln betrachtet weniger Schätze bekommt; in einem Königreich mit wenigen Statthaltern dafür jeder Statthalter mehr Schätze aus Räuberverstecken bekommt.

  • Ich will eigentlich nur die Inflation der Schätze stoppen.. egal wie.. von mir aus wäre es auch ok wenn man sagt jeder Statti kostet 1-5 Schätze pro tag.. dann muss man als könig seine stattis eben anheizen schätze zu organisieren.. weil sonst leeren sich die eigenen Schakas... ist ja wie steuern eintreiben sozusagen :D nicht nur profitieren vom schatzkammern aufmachen sondern eben auch zahlen müssen wenn es mal nicht so läuft.. finde das gehört irgendwie auch zum königsein dazu!


    daher dein rechenbeispiel optimal.. so haben wenigstens nicht die mit den meisten spielern die größte chance auf den sieg! Weißt ja wie ich das sehe.. lieber wenige spieler die was können als 100 die nix bringen und mich dann anmosern wenn ich 1x am tag onlinekommen für nicht mit mir kompatibel erachte :-)


    Herzogposten müssen auf dauer mehr kosten als inaktive stattis schätze ranliefern können durch räuberverstecke oder so.. man müsste eben zwingend von anderen allys schätze erobern um voranzukommen.. vorankommen wird nur durch schatzeroberungen erwirtschaftet.. und beim adeln von schakadörfern bleiben die schätze komplett in dem dorf und gehören dem eroberer zB!


    maxi vllt kannst du meine gedanken ordnen? ich bin zu faul..

  • Ich höre immer Kämpfe generieren zu wollen (Midgame,earlyGame,LateGame). Das System ist so aufgebaut das jegliche Aktionen fürn Popo sind . Ob da nun Schätze sichtbar sind , spielt gar keine Rolle, ihr könnt auch die Truppen des Dorfes sichtbar machen, da wird sich auch nix tun.
    Das geht mit der Sache der Königswahl los zieht sich über 200% Städte , Wellenbeschränkung , golden , Schutt, NPC Räuber etc etc..
    Ihr bekommt da kein Anreiz rein , weil jegliche Balance seitens der Aktion zu machen vollkommen egal ist .


    Ihr wollt keine Spieler verlieren und so ist das Spiel gestrickt , ob da nun Schätz sichtbar sind , wumpe :confused:

  • Würde ich so unterschreiben^^ Alles was mit lohnenswerten Angriffen auf aktive Spieler zu tun hat, wurde bei TK erschwert oder umständlich gemacht. Sichtbare Schätze ändern daran nichts.

  • Hallo zusammen,


    wir bedanken uns für eurer Feedback im Bezug auf das neue Feature und wir haben uns entschieden, es nur auf neu startenden Spielwelten zu implementieren, so wie es von dem Großteil der Travian: Kingdoms Spieler auch gewünscht wurde.


    Gruß, Moony

    Moony
    Community Manager
    Travian Kingdoms DE