Posts by merener_DE

    Hey,

    das mit den Oasen liegt sicherlich daran, dass die Welt schon was länger läuft. Da haben die Spieler mehr Truppen und es versammeln sich mehr Tiere in den Oasen.


    Tatsächlich kannst du mit deinen Truppen dann momentan noch nicht wirklich viel anstellen, wenn du keine Abenteuer und Räuber offen hast.


    Ein Tipp:

    Wenn du in einem Königreich bist und eine Oase zugeordnet hast, kannst du sie dort reinstellen. Dann produzieren Sie immerhin Rohstoffe :)

    Ich hab aktuell im eigenen Einfluss als Herzog ein weiteres Dorf von mir und kann dort keine Tribute abholen. Die holt der König dann ab.


    Von einem anderen Herzog, dessen Dorf in meinem Einfluss liegt, kann ich jedoch die Tribute abholen.


    Vielleicht meine Chris das ja?

    Es muss halt eine realistische Veränderung her, die das Gleichgewicht in ein vernünftiges Level kippt.


    So etwas wie Zusammenlegen mehrerer Offs würde nichts bringen, auch wenn man es beschränkt. Ich glaube, dass so die Offer nur zu stark werden. Das will ja auch keiner.


    Ansätze:

    Anzeige der eingehenden Angriffe auch für Dörfer innerhalb der KR-Grenzen ausblenden? So müsste Sitten deutlich aktivier betrieben werden und es reicht nicht mehr, wenn irgend jemand online ist. Oder vielleicht können nur König und Vizekönig die eingehenden Angriffe einsehen?


    Städte-Limit pro Account einführen? Maximal 2 Städte vielleicht? Sind was den KP Boost angeht eigentlich eh doof und lohnen sich find ich nur bei Getreidefeldern und zur Absicherung wichtiger Spots. So müsste man abwägen.


    Wassergraben Stärke buffen? Vielleicht die Prozente halbieren, die der Graben hilft? Oder den Graben zerstörbar machen durch Rammen?


    Belagerungen verstärken? Noch langsamer, dafür noch stärker? Das Faken mit 1k Truppen würde nicht wegfallen, aber so würde es sich wenigstens mehr lohnen.



    Nur mal so ein paar Ideen, teilweise ausm Thread, teilweise neu :)

    Ja die letzten Änderungen waren subjektiv schon alle eher für die Deffer. Auch die Nachtfriedenwelten sind eher zur Unterstützung der Deffer.


    Ich fänds geil, wenn der 1000er Cap wieder weg wäre. Das wäre mal eine "Neuerung" die den Offern hilft. Also was das Thema angeht, back to the roots.


    Dein "Ich bau Armee in drei Dörfern und leg die dann zusammen" sorgt find ich nur dafür, dass die WW Offs noch größer und oder schneller gebaut werden. Ich denke, das tut dem Balancing weh.

    Ja ich halte auch nichts von der Idee.

    Es würde zwar mehr Interaktion mit den Nataren entstehen, die bisher ja nur ihre 15er absichern und dann irgendwann die WW Dörfer erscheinen lassen, aber letztendlich geht es zu Lasten der defensiv spielenden Spieler.


    Ein Offer hat auch in der angedachten neuen Version kein Problem, sich ein Getreidedorf zu holen. Der Deffer hingegen schon, es wird unnötig schwerer gemacht.


    Da halte ich persönlich gar nichts von :)


    Gegenvorschlag:


    Mein Problem sind eher die von euch angesprochenen inaktiven Spieler, die Getreidedörfer blockieren.


    Vielleicht sollte man generell mal drüber nachdenken, dass die Grauen schneller gelöscht werden. Dann würden die Dörfer auch nicht so lange blockiert sein.


    Vor allem habt ihr ja den Urlaubsmodus mittlerweile im Spiel integriert.


    Wenn ich also weiß, dass ich eine Zeit nicht spielen kann, keine zuverlässigen Sitter finde und daher der Account ne Zeitlang nicht bespielt wird, gehe ich in den Urlaubsmodus.


    Zumindest mache ich das dann, wenn das Interesse besteht, später weiterzuspielen.


    Wer dieses Interesse nicht hat, lässt seine Dörfer grau werden und diese würden nach z.B. 72 Stunden oder so verschwinden.

    Dann fang doch mal an. Bin sehr auf deine Meinung und generell Erfahrungsberichte von dem neuen Feature gespannt :)


    Ich selber hab noch keine Welt nach der neuen Mechanik gespielt


    PS: das Thema Menhire war zu der Zeit noch gar net existent