Posts by Eulenspiegel

    Hallo,


    ich würde mir wünschen das einiges im Spiel flexiebler und innovativer wird. Der gesamte Eindruck ist sehr altbackend.

    z.B.

    - Die Armeebewegungen müssen immer zu Ausgangspunkt zurück. Warum nicht flexibler? Weitersenden vom letzten Einsatzort, Umstationierung wie der Held. Ggf. in Abhängigkeit von Abenteuer Artefakte.

    - Wer Römer spielt, dem hängt es nach einiger Zeit zum Halse raus, wenn der Held in Abenteuern zu 90% und mehr nur Ress zurückbringt. Das ganze Artefaktsystem entspricht der Vergangenheit. Da kann man doch einige Neuheiten einführen.

    - Das Geheimbundsytem sollte es möglichmachen mehr als nur ein Bund anzulegen. Vielleicht in Abhängigkeit der Machtstellung mehr GBs um Organisationsstrukturen anzulegen.

    - Das Nachrichtensystem ist, vor allen dingen bei etwas langsameren Rechnern überaus nervig. Eine Aufgliederung oder Anheftung von KR-Nachrichten in einem eigenen Thread wäre vorteilhaft. Pushnachrichten sind eher störend, gerade wenn man einen Angriff absenden will, und lassen sich nicht abschalten.

    - Zu der App will ich besser nichts sagen. Es ist sicherlich nicht einfach ein so komplexes System auf dem Mobile zu managen. Da gibt es Leute die sich besser auskennen.


    usw. usw.


    Gruß

    ...natürlich nicht! Ein tolles Spielsystem mit ausgezeichneten Funktionsprogrammierungen, denke ich.


    Aber, manchmal muß man Lücken füllen. Daher habe ich in OpenOffice einen Angriffskoordinator gebastelt. Damit können mehrere Spieler von verschiedenen Orten zu gleicher/versetzter Zeit, unterschiedliche Aktionen durchführen und jeder erhält eine Liste seiner Aufgaben und noch viel mehr.


    Unter dem Link:

    https://drive.google.com/file/…cCslKmVH/view?usp=sharing


    findet ihr eine PDF Ansicht mit Beispielen. Wenn Interesse an der Tabelle besteht, dann eine PN.

    Gruß

    Möglichkeit 1: Schätze aus der Tributskasse eines Statthalters stehlen.
    Hier gibt es keine besonderen Regeln - gelingt der Angriff werden alle Schätze in der Tributskasse mitgenommen und es gibt keine weiteren Effekte wie Siegpunkteklau.

    Soweit OK. Aber warum kann der raubende Statthalter dafür keine Rohstoffe vom König/Herzog generieren wie beim Schatzklau aus einem Räuberversteck. Wo liegt da der Anreitz für einen normalen Statthalter auf risio Angriff zu gehen und seine Armee für Schätze opfert, die für ihn selbst wertlos sind, da sie nur dem KR zukommen (das auch erst nach x? Zeit) Nicht gut...

    Hallo,


    im Wiki habe ich folgendes zum o.g. thema gefunden:

    Verkaufen

    Die dritte Option ist die 'Verkaufen'-Funktion. Hier könnt ihr eure Angebote auf dem eigenen Marktplatz einstellen und warten, bis andere Spieler diese annehmen. Ihr könnt ein Angebot einstellen, indem ihr bestimmt, welchen Rohstoff und wie viel davon ihr anbieten möchtet – und natürlich, was ihr dafür im Gegenzug erhalten möchtet. Für andere Spieler ist euer Angebot in der „Kaufen“-Kategorie sichtbar, wenn ihr nicht die zusätzliche Option „Nur eigene Allianz“ gewählt und/oder eine maximale Transportzeit angegeben habt.


    bei mir ist die option „Nur eigene Allianz“ nicht sichtbar. ist der könig vom handel mit eigenen leuten ausgeschlossen oder muss ich dafür etwas gesondert konfigurieren?


    Gruß

    Hallo,


    die Errungenschaft:


    Seht! Ein wirklich seltsam aussehendes Blatt!

    Auf Abenteuern 25 Mal nichts erhalten.


    ist ja doch wohl der Häme schlechthin. Da bringt der Kuckuck nichts nachhause und man bekommt dafür noch einen Schüttelcheck.


    Ebenso:

    Wenn ich einen Begriff aus dem Spiel nehme und suche, Wiki, Forum, Blog kommt...


    Es wurde kein mit Ihrer Suchanfrage „Königreichnachricht“ übereinstimmender Eintrag gefunden.


    das ist kein Einzelfall.