Posts by Pilgerfuchs

    Ein Screenshot deiner Tributansicht mit Situationsbeschreibung wäre sicherlich hilfreich um die Frage zu beantworten.
    Direkt blockieren kann man sie nur durch manuelles Verweigern von Seiten des Stadthalters. Andere Optionen wären, das die Tribute durch Angriffe abgeschöpft werden (die werden immer als erstes geplündert, noch vor dem Lager) , das es sich um ein Dorf mit sehr großem Lager und sehr geringer ressourcenproduktion handelt (zb ein 15er oder eines wo felder zerstöhrt wurden) In dem Fall wachsen die Tribute extrem langsam, oder das ein Dorf nicht im Einfluss des Königreiches liegt und daher keine Tribute produziert. Denkbar ist auch, das es sich um einen Stadthalter handelt der nicht direkt Mitglied bei euch aber irgendwie in eure Grenzen geraten ist und keine Einladung von deinem König erhalten hat.

    Ja sie können auch verhungern. Allerdings gibt es eine Prioritätenreihenfolge in der Truppen verhungern. Solche auf Angriff, kämen also erst ganz am Ende dran.


    1. Fremde Truppen, die das verhungernde Dorf unterstützen.
    2. Eigene Truppen aus anderen Dörfern, die das verhungernde Dorf unterstützen.
    3. Eigene Truppen aus dem verhungernden Dorf, die in gallischen Fallen gefangen sind.
    4. Eigene Truppen aus dem verhungernden Dorf, die zu Hause sind.
    5. Eigene Truppen aus dem verhungernden Dorf, die nicht zu Hause sind (z.B. eine Oase unterstützen oder gerade unterwegs sind).

    Dann werd ich hier auch nochmal.^^


    Lasst mich euch mein manchmal scheues aber meist schelmisches Füchslein vorstellen.
    Sie ist weder die größte Kriegern noch Anführerin, aber liebt es Freund und Feind gleichermassen zu necken und Streiche zu spielen. Schlachtfelder sind für sie eine Quelle endloser Unterhaltung, auf denen sie herum schleicht, Kämpfern ihre Waffen stibitz und hungrige Eichhörnchen in feindliche Zelte schmuggelt. Als erfahrene Unruhestifterin hat sie gelernt das ein schneller Rückzug oftmals gesünder ist als eine dicke Rüstung, darum legt sie besonden Wert auf Geschwindigkeit und Tarnung. Das schließt auch die süßen Wolfsohren ein, die sie allerdings nur vorübergehend trägt, während sie darauf wartet, dass Travian auf zukünftigen Halloween Welten eine Fuchs-Geist Maske einführt. ;)
    Ihre Soldaten lieben sie für ihre unabhängige und Freiheits liebende Seele und würden alles für sie tun, schließlich möchte niemand ein weinendes, trauriges Füchslein sehen.

    Moinmoin, let me introduce my sometimes shy but mostly mischivious Foxy.
    Shes neither the greatest warrior nor tactican, but loves to prank and tease friends and enemys alike. For her, battlefields are an endless fountain of fun, on which she sneaks around to steal Weapons or to smuggle hungry squirrels into enemy tents. As experienced trouble maker she knows that often a fast retreat is way more healthy then heavy armor, so speed and camouflage are everything for her.
    Including her wearing some cute little wolfears, while waiting for Travian to include a fox-spirit mask in future halloween rounds. "hinthint"
    Her soldiers adore her independent and freedom loving soul and would do everything for her, after all nobody wants do see a sad, crying fox.

    Thats exactly the problem. Some people can and do still play without problems. Other have some issues.Me for example had extreme lags and lots of ignored commands in game, while having no problems connecting.
    And again others had a nice bingo in error messages through the hole day.

    As you may know, we have a saying in germany. "As it echoes into the forest, it echos out again."
    Sure the attacks are not travians fault, at least not in the present.
    And of course there always will be people who arent satisfied with anything and like to complain, and other people who try to show understanding for everything, no matter if its apropriate or not.

    But in the end, there is no denying that people have suffered loses in the game, only because it stayed online with all its issues and other people exploiting it. And that those people feel completly ignored at the moment. Nobody promised any later solution for them. They didnt even get a proper apology.
    All they are told is "It happened, we cant do anything against that, deal with it" in nicer words.
    and that is just bad community policy and communication.

    It doesnt matter if the world gets rerolled, or some compensation ist given. Important here is to do SOMEthing so they dont feel abused. Because at the moment only the attackers are profiting from their policy.
    And still, i dont feel the compensation argument makes sense.
    Compensation is for repairing damage. There is no point in dealing damage, potentially to the own account and kingom, only to get the damage repaired.
    Thats much more unlikely, then those ddos attackers beeing happy about angry trav players.

    In the greater picture i totaly agree with you. But you shouldnt forget, that right know some of the biggest servers in a year are running and lots of people payed during those servers because they had certain expectations. And they have a right to get compensated for the fact, that they did not get what they paid for. That is why the people are angry. Not because of the problems, but because of the way they are handled. Every other decend online game, stops the servers, celars the problem and gives compensation for the missed time or resets to an older status. Thats the standard. But for some resons thats not possible here. And nobody can or want to give a logical, and costumer orientated explanation why this is the case.

    virus#EN(33)


    We do care about our players a lot! And most of our players don't even pay money to play our game. I understand that you need a place to let go off your frustration and it's okay to do so here in the forum. What's not okay is attacking my team and accusing us of not caring for our players. We also care for you <3

    Thats the problem, you say that, but your actions dont show it.
    Right now you priority should be to help your dedicated players. Find ways to stop their frustration and the repeating unfair actions that occur against them, while the game is runing but only playable for a few.
    The attackers want to attack your game, and the honest players. I highly doubt they are interested in some cute compensations. This hole reasoning it complety missplaced atm. How cant you see that?

    Your work on the topic is apreciated, but i still dont get the logic behind your desicion.

    How is it better to encourage people, to use DDoS attacks and use the opportunity to get some operation plans, chiefing or similar stuff going in its shadow. Then giving out compensations for things, that wouldnt even have happened, without the attack?
    Compensation is meant to repair damage, its nothing you gain.

    To be fair, its not easy for the hunters,. They get destroyed in the forum for banning as well as not banning, so its natural they are not in the best mood.
    I had my experiences with very arrogant mhs too, but i think its more a problem of the system.
    First of the "methods" used to identify cheaters ars lacking, because they only detect unusal behavior, but cant analyse the reasons behind it.
    And dont tell me otherwise, its obvious.
    Second it depends to much on the evaluation of one person. You need at least three opinions for a fair decision. Especials in unclear cases
    Third, the "rules" themself are lacking, because they focus on the tools the players are using, and not on the things they are actualy used for.

    For example the sitter. If the sitter is doing something illegal and its likely they didnt know each other before, you can ban the sitter and give the player a small punishment, with a second chance. Better playing the world without sitter, then getting banned for the shananigans of someone you dont even know.

    While im totaly in the boat for the harsher punishments for people who actual try to deceive, i also want to draw attention to the rules themself.
    Its important to uphold a certain sensivity.

    We had a case of a couple that got banned and lost its fun fot the BB only because they played two accounts on the same pc and sometimes did a sitter like switcheroo while playing, without pushing one of the accs.
    On the other hand, you very often ignore accs that exist obviously only to push a main with res.

    I dont think such a thing should be punished at all, and i would strongly request that you think about your ways of "detection" and the way you instruct your hunters to make sure you get those who earn it. Especially now with the stronger rules.

    Wieder einmal treffen wir uns zum all jährlichen Ansturm auf Partyhütchen und bunte Lamettaperrücken, doch auch auf der Spielwelt soll die Party nicht zu kurz kommen. bbash-tada

    Zu diesem Zweck werden auch die ~Nachteulen~ nach den Erfahrungen der letzten Nacht comx3 wieder am Start sein. Bereit sich mit spitzen Schnäbeln ins Getümmel zu stürzen.

    Wenn ihr noch unentschlossen seid, Discord besitzt und die Geburtstagswelt in einem organisierten deutschsprachigen KR erleben wollt, meldet euch hier per PN oder nach dem Start der Welten direkt auf der BB 2 bei uns. (Name: Kampfkäuze).

    Wir freuen uns auf jeden, der diese wilde Schatzjagd mit uns gemeinsam erleben möchte.

    As was said before. If punishment is the tool of choice, it has to be harder then the benefits. Or its meaningless. If somebody knowingly breaks the rules, he has to feel that it was a stupid idea. Not a smart one.
    If you dont want that, you need mechanisms that stop the possibility of abusing multis accs.

    And for the record. If gold realy is the reasoning here. Im pretty sure you will earn more from happy players, who like to bring their friends into a working Travian world, then you would from the cheaters.

    Die Frage ist halt, was genau man mit dem Wahlsystem erreichen möchte und vorallem wo es zur Anwendung kommen soll.

    Aktuell ist es so, das premade Königreiche mit einem gewissen Stamm und eigener Spielphilosohpie das Spiel dominieren, die in der Regel verstanden haben, dass man auf Dauer nur Erfolg hat, wenn man die Stadthalter minimmt auf eine gemeinsame Reise und nicht den Despoten raushängen lässt.
    Bei solchen Krs würde ein Wahlsystem in der Regel keine Rolle spielen, die meisten wissen vorher auf was sie sich einlassen, der Stamm hält zusammen, es gibt Mechanismen die dafür sorgen das alles auch weiter funktioniert wenn mal einer ausfällt , Spieler treten dem KR aufgrund seiner Reputation bei und der Erfolg oder Misserfolg ist in gewisser Weise Teil des Namens.

    Anders sieht es bei Neugründungen aus. Da steht und fällt die Funktionsfähigkeit des KR mit der Kompetenz und Motivation des Königs, weil der/die erst ein Team und funktionierende Abläufe schaffen muss. Gleichzeitig liegt der Erfolg aber grade anfangs vorallem auf den Schultern der Stadhalter, die sich auf das Experiment eingelassen und schätze herbeigeschafft haben.
    Wenn der König so eines KRs sich als inkompetent oder lustlost heraus stellt, läuft es in der Regel so dass er entweder löscht und das restliche Kr sich neuorganisieren muss oder das andere Spieler des Krs einen umsturz organisieren.
    In so einem Fall fände ich ein Wahlsystem einschließlich ab und neuwahl durchaus hilfreich. Denn da liegt die Verantwort für das Kr wirklich auf den Schultern der Stadthalter. Fast wie in einer Demokratie. Defakto gibt es im Spiel ja bereits unterschiedlich Arten ein KR zu führen, kann man aus meiner sicht gerne mit Regluarien unterstützen.

    Allerdings ist eure Wunschliste ja so schon ziemlich lang und ich würde doch sagen, das die Priorität hier eher kleiner ist.

    Nochmal zum Thema König/Vizekönig. Ich finde es grundsätzlich wünschenswert, wenn man lieber mehr Optionen schafft, um das Kr zu verwalten als neue Einschränkungen zu kreieren.
    Auf die Weise bekommt man vielleicht auch wieder mehr erfahrene Leute mit erfülltem RL dazu, etwas mehr Verantwortung im Spiel zu übernehmen.

    We already got the feedback to reorder the bonusses so that the workshop bonus is NOT on the second one anymore, but the later. Considering this change, would this make a difference in your worries?

    Yeah we had this topic yesterday.
    Actualy i think, a 10% price reduction, instead of production speed would me more constructive.
    This way smaler players could build more, bigger players could build in multiple workshops.
    In consequence we would have more workshop units on the field, making more room for strategies involving the destruction of villages. But the numbers wouldnt focus so much on single big armys.

    Kann der Bonus eventuell auch einen Einfluss auf das laufende Spiel haben? Zum Beispiel, dass evtl. während der Runde mehr angegriffen/gekattat wird, weil es nicht mehr so lange dauert, die Katapulte nachzubauen.

    Das glaub ich eher weniger. Kattapulte werden vor den Weltwundern eher dosiert eingesetzt. Nicht in großer Masse, sondern in kleinen Wellen. Es gibt eine Ausnahme, wenn man ausschließlich eine Schatzkammer treffen will, damit die Schätze in eine andere Kammer "hüpfen" aber das führt so oder so zum Verlust der kompletten off.
    Wenn man alles nachbauen muss, hilft es nicht wirklich viel, wenn nur das werkzeug etwas schneller aus der Werkstatt rollt.

    Der zweite Punkt gilt auch für Rammenoffs. Entweder man benutzt nur eine Ramme , für fakebelagerungen/räuber etc oder man läuft mit allen und voller off. Muss hinterher also eh wieder alles neu bauen, damit die Rammen einen effekt haben. Sie alleine wohin laufen zu lassen bringt nix.

    Auch scheitert eine anständige menge an Belagerungsgerät bei Statthaltern/Neulingen/Deffern in der Regel nicht an der Produktionszeit, sondern an den abschreckenden Kosten.
    Also wenn ihr irgendeinen Bonus für Werkzeug einführen wollt, dann würde ich einfach 10% Rabatt auf die Baukosten vorschlagen, anstatt einer Bauzeit verkürzung.
    Dann gibt es im endeffekt mehr Gerät auf der Welt und damit mehr potential für alternative EP Ideen, aber es ist nicht so sehr in einzelnen offs gebündelt.

    Um hier auch nochmal die Gedanken vom com Forum hinein zu tragen.
    Die Grundsätzliche Idee so eines features find ich gut, auch wenn ich zweifel habe ob das wirklich zu einem Abbau von verschmelzenden premade Krs führen wird. Höchstens bei absoluten perfektionisten.
    Ich habe allerdings zwei zentrale Probleme mit der geplanten Form.

    1. Warum PLUS Bonus? Das ist einfach gierig und völlig unnötig. Das Spiel braucht mehr Spieler, nicht mehr Gold das der einzelne bezahlt. Diejenige die sich PLUS über das AH finanzieren, machen das in der Regel auch nur ganz am Anfang für die Lagergrößen und ganz am Ende der Runde für die WW handelsrouten. Wir brauchen nicht noch mehr zweiklassen gesellschaft. klares NO GO. Wenn ihr sowas wie einenverpflichtenden Gold-pass im spiel haben wollt, der konkurenzfähig hält, könnt ihr auch gleich einen server mit abo funktion machen. Hätte eh viele Vorteile.
    2. Den Bonus für die Werkstatt finde ich heikel, weil einzelne Offs dadurch noch over powerter gegen die Weltwunder werden. Grade auf Welten mit wenig spielern und entsprechend weniger Deffern. Ich fürchte das wird nur dazu führen, dass krs sich noch mehr auf den Ausbau der eigenen Defftruppen focusieren und unsere de Welten noch langweiliger werden.

    Nimmst du es mir übel, wenn ich sage, dass es häufiger vorkommt, als das Graue wieder von ihrem Königreich aufgenommen werden? :D

    Ist eine recht gängige Strategie bei Königreichen die gleich am Anfang an die Weltwunder im äußeren Kreis siedeln wollen. Aber du hast natürlich recht, das es dort hauptsächlich Herzöge/Könige betrifft.
    Ist halt doof das man dann erstmal einen teuren Palast zum HD wechsel bauen muss, um den dann wieder ab zu reissen für eine Residenz.
    Die alternative sind dann Räuberverstecke die 4-8 Stunden laufzeit entfernt sind und das macht grade am Anfang echt keinen Spass :D

    Kann man natürlich alles umgehn in dem man sich einfach Zeit mit dem Abriss lässt. Aber dafür ist es wichtig diesen Bug zu kennen ! Von daher danke für die Info.

    Es ist mir ehrlich gesagt nicht klar, wie man ein Dorf durch Menhir ohne Katapulte abbauen kann? Eine Umsiedelung ist nur möglich, solange man ein Dorf hat. Und das bleibt selbst dann bestehen, wenn kein einziges Gebäude und nur Rohstofffelder vorhanden sind. Kannst du mir das näher beschreiben?

    Sehr viele nutzen das Menhire Feature zum sogenannten Schnellsiedeln. Sprich man nimmt einen Menhire und nutzt die Ressourcen die man von den abgebauten Feldern bekommt um Siedler damit aus zu bilden, baut in der Regel aber die Felder nicht sofort wieder aus.
    Im Ergebnis hat man dann zwei Dörfer wobei das Startdorf keine Felder mehr hat und auch ansonsten eigentlich nur aus Lagergebäuden, Markt und HG besteht.
    Je nach Siedelstrategie des Krs kann es vorkommen, dass die beiden Dörfer weit auseinander liegen oder das Menhirte an einem Ort wo es nicht dauerhaft sicher ist. In dem Fall lässt sich das menhirte Dorf über das Stufe 10 Hauptgebäude ohne Katapulte abreissen, da die Felder vom Menhiren ja alle noch auf 0 sind. (dh. Man hat zwei dörfern, kann also eines abreißen. Es gibt keine felder die man nur mit katapulten abreissen könnte und alles andere, reisst man im HG ab, das HG natürlich zuletzt, dann föllt das Dorf auf 0 EInwohner und verschwindet.)

    Natürlich verlegt man durch den Abriss dann auch automatisch die position des HDs und da am Anfang jedes hölzlein wertvoll ist, möchte man auch nicht unbedingt gleich einen Palast bauen um das HD vor dem Abriss zu verlegen.