Posts by iTob

    Hey,

    was hältst du von der Idee das man das Ranking nur alle 24 Stunden einmal "abrufen" kann?

    Halt ich für keine gute Idee. Dann schließt du den Tab versehentlich, bevor dus angeschaut hast oder die Internetverbindung reißt ab, bevor die Seite voll da ist und du darfst 24h warten.. Auch wenn man mal von solchen eher unwahrscheinlichen Fällen absieht, ist das trotzdem ziemlich unschön für die Benutzung. Was man machen könnte, wäre das Ranking einfach nur 1x pro Tag zu aktualisieren. Dann könntest du es beliebig oft anschauen, aber halt immer mit den gleichen Daten vom Vortag. Aber ich glaube tatsächlich, dass sowas zu implementieren schwieriger ist, als der Vorschlag von Be2-e4 .

    [...] man sollte eventuell einfach ein anonymes Ranking einstellen können [...]

    Zwar wahrscheinlich am einfachsten zu Implementieren, gibt dir aber immer noch einen groben Überblick über die Truppenzahlen des KRs und wer jetzt zu welchen anonymen Zahlen gehört, kannst dann vmtl aus geposteten KBs / Deff-Punkten etc erschließen.

    Zum Thema "automatischer Account Guide / Hilfe", die Idee ansich ist großartig, aber ich glaube das es da ein großes Problem gibt... Die Leute die sowas am meisten brauchen würden wissen wahrscheinlich nicht einmal das es BinaryTools geschweige denn überhaupt Tools zu Kingdoms gibt. [...] aber ich finde das das eher ein Gimick wäre das man nicht priorisieren sollte, im Vergleich zu einem neuen TT und EP-Planungstool bringt es dir als Toolanbieter auch weniger neue Leute, wenn dein TT krass gut ist kriegst du ganze Allianzen/Königreiche auf deine Seite, wenn das hier genannte Tool gut funktioniert kriegst du eher nur vereinzelte Spieler, die aber erstmal davon erfahren müssten irgendwie...

    Da stimme ich dir zu. Neue Spieler werden nur dann auf die Seite aufmerksam, wenn man es schafft es als neues Standard-Truppentool zu etablieren und insofern sollte die Priorität am Anfang sicherlich darauf liegen. Auf der anderen Seite ist das aber auch ein Freizeit-Projekt, wo der Spaß am Programmieren mindestens genau so wichtig ist, denn wenns kein Spaß macht, dran zu arbeiten, dann wirds vmtl nie fertig.

    Allgemein würde mich interessieren wann man du mit dem 1. Release rechnest bzw. ob es Beta Tester geben wird/braucht.

    Ich bin mir sehr sicher, dass du hierauf nicht die gewünschte Antwort bekommst. Zum einen ist das bei einem größeren Projekt sowieso schon schwer genau einzuschätzen. Bei einem Freizeit-Projekt nochmals schwieriger, weil du nicht mit festen Arbeitszeiten rechnen kannst. Zum anderen würde Be2-e4 sich damit keinen Gefallen tun, weil dann Leute anfangen zu meckern, wenn er den Termin nicht einhält usw.


    Viele Grüße
    iTob

    Hey,

    Naja, dann ginge mir aber der Spaß am Programmieren verloren und ich müsste mich potentiell mit ziemlich viel garbage Code rumschlagen. :D

    Naja, du musst ja nicht jeden PR annehmen, wenn dir der Code nicht gefällt. Und da bleibt sicher noch genug für dich zum Programmieren übrig :p Aber ist deine Entscheidung^^

    Hm, grundsätzlich stimmt das. Aber ich würde ungerne eine Verifizierung erzwingen, damit das Tool so einfach zu bedienen bleibt, wie es geht. Und für T:L muss ich mir ja ohnehin eine Lösung überlegen. :D

    Mhh, man könnte eine Einstellung hinzufügen, dass nur verifizierte Accounts Einsatzpläne sehen können^^ Dann bleibt es der KR-Leitung überlassen, was sie gerne hätten^^ Sonst könntest du bspw. sobald die Ally-Leitung ankündigt, dass es demnächst eine Off geben wird, deinen Account ändern (was vmtl keinem auffällt) und dann siehst den EP. Evtl also ne Option "EP nur für verifizierte" oder jedenfalls beim veröffentlichen eine Liste von nicht verifizierten, sodass mans nochmal überprüfen kann^^
    Fürs Ranking-Durchprobieren hilft die Verifizierung ja eh nicht, hier finde ich deinen Ansatz ganz gut, allerdings sehe ich da etwas das Problem, dass du dann über mehrere Tage verteilt trotzdem noch durchprobieren kannst. Evtl hier immer der KR-Leitung eine Warnung anzeigen, sobald ein Spieler unrealistisch viele Truppen dazu bekommt^^

    Uff, du glaubst nicht wie unsupported T:L ist. Ich hab in der x5 für drei Accounts ein Google Sheet gemacht, das den Getter EP einliest und korrigierte Laufzeiten für gr. Speed bzw. Unispeed berechnet, weil die Funktion in Getter einfach seit Jahren fehlt. Und das kannst halt auch nicht mit anderen Einheitenspeeds iwie simulieren, Kattas hätten mit gr. Speed 4,5 und Rammen mit Unispeed 8.

    Joa, Item-Upgrades von TK gibts auch noch nirgendwo^^ Auch kannst du bei einem der wichtigsten Tools (Speed des Angreifers) überhaupt keine Items einstellen.

    Jep, Deffplaner und KB Archiv stehen auch auf meiner Liste. Zum Deffplaner hab ich mir auch schon ein paar Gedanken gemacht, insbesondere, weil es ein illegales (weil kostenpflichtig; Travian verbietet externen Tools, Geld zu verlangen) Tool dafür gibt, das zwar ziemlich durchdacht aber unfassbar unübersichtlich ist. Ich würde allgemein das Wissen, das eine Ally hat, übersichtlich "aufbewahren" und an angebrachten Stellen anzeigen, z.B. im EP Tool die gegnerischen Offgrößen an den ODs anschreiben, allgemein ODs markieren, im Defftool die Offgrößen anzeigen, halt alles, was man so irgendwie mal erfährt, speichern und brauchbar benutzen.

    :thumbup:

    Im Idealfall wird die Offgröße auch stetig mitberechnet, anhand von Gebäudestufen, die berechtigte Leute in der Gruppe hinterlegen können. Z.B. sichtet man an Tag 50 eine 50k Off und diese Off läuft an Tag 65 gegen einen. Dann sollte angezeigt werden, dass die Off im Moment 75k groß ist und vor 15 Tagen zuletzt gesichtet wurde.

    Das musst du aber auf jeden Fall deutlich kennzeichnen, dass das geschätzte Werte sind. Führt sonst glaub zu ziemlichen Verwirrungen.


    Viele Grüße

    iTob

    Hey

    Realistisch gesehen werde ich wahrscheinlich nicht dazu kommen alle zu implementieren, erst recht nicht, wenn ich sie im Release dabei haben möchte. Freut euch daher lieber nicht zu früh, wenn ihr ein paar der Ideen cool findet.

    Auch wenn das sicher keine Garantie für Erfolg ist, könntest du erwägen den Quellcode deines Projekts auf einer der bekannten Open-Source-Plattformen zu verwalten, damit Interessierte mithelfen könnten^^

    [...] - ändert ein Spion seinen Avatarnamen 50x nachdem der EP gespeichert ist, sieht er also nichts.

    Zumindest bei TK musst du dir ja darum keine Sorgen machen, wenn du die Avatare mittels TK-Access-Tokens verifizierst^^

    Generell hört sich das ganze echt gut an. Gerade der TK-Support lässt bei Getter teils sehr zu wünschen übrig. Denke gerade da kannst du Getter echt Konkurrenz machen^^ Ein paar weitere Tools, die interessant wären:
    - Deff-Planer: Member können VP parsen, Allyleitung bekommt Übersicht angezeigt; evtl können Member später die KBs dazu posten, sodass Allyleitung die gegnerische Aktion analysieren kann)

    - KB-Archiv: Könnte man in den Deff-Planer integrieren, sodass man im Deffplaner gleich noch die letzten Off-Stärken sieht usw.^^


    Viele Grüße,

    iTob

    Nein, ignoriert werden sie nicht. Die Flags heißen zwar z.B. tlProductionBonus, aber das tl davor ist "Dekoration" und bezeichnet sozusagen nur den Ursprung des Features. Angewandt werden sie dann dennoch, konkret gesagt prüfe ich z.B. nicht if(istTravianLegends && tlProductionBonus), sondern eben nur if(tlProductionBonus), auch wenn es eine TK Welt ist. Wie gesagt, das ist bewusst so, damit man etwas experimentieren kann. Manche Kombinationen gehen aber einfach nicht, z.B. TK & T:L neue Völker, weil es keine TK Truppendaten, Truppenicons, Gebäudedaten und Gebäudeicons der neuen Völker gibt - die Tools würden entsprechende Fehlermeldungen werfen, wenn man z.B. im Ausbildungsrechner versucht mit TK Ägyptertruppen zu berechnen. Außerdem sähen die Icons etwas buggy aus, weil es keine TK Icons für die Völker gibt. Deswegen wird das z.B. deaktiviert für TK.

    Solche Features, die nicht kompatibel mit der anderen Version sind, würde ich dann aber auch erst gar nicht anzeigen^^ Und die, die zwar nicht zu der Version gehören, aber potentiell funktionieren und interessant sein könnten, hinter einem Schalter wie von dir vorgeschlagen verstecken.

    Features: Mein Gedanke dahinter war, dass man eventuell einfach gerne experimentieren möchte, wie es z.B. mit den Allyboni in TK wäre, oder mit Artefakten. Mit dem Disclaimer möchte ich primär zum Ausdruck bringen, dass durch T:L Features in TK oder vice versa eventuell Anzeigebugs auftreten (z.B. mit den neuen Völkern, weil die keine TK Icons haben, oder Wasserwerk fehlt, oder ähnliches) - die von mir aber nicht behoben werden, weil es nicht vorgesehen ist. Was hältst du von der Idee, T:L Features in TK und vice versa grundsätzlich auszublenden, aber einen Schalter einzubauen, mit dem das eben - nach Warnhinweis - doch aktiviert werden kann. Dadurch wären normale Nutzer weniger verwirrt und die, die experimentieren wollen, können das trotzdem tun.

    Achso, ich hatte es so verstanden, dass die Features, die mit der anderen Version keinen Sinn machen, zwar weiterhin als Feature-Flags angezeigt werden, aber intern dann deaktiviert bzw. ignoriert werden und dann würde es keinen Sinn machen sie dennoch anzuzeigen. Wenn dem aber nicht so ist, dann finde ich deinen Vorschlag gut^^

    Technologien habe ich in einem Blogpost mal angeschnitten: [Blog] Binary-Tools 2.0 Entwicklung


    Programmier- und Formatiersprachen: PHP, JavaScript, TypeScript, MySQL, HTML, CSS, SASS, C#

    Frameworks: Spectre.css

    Frameworktechnisch mach ich sowas einfach sehr sehr gerne selber, einfach aus Spaß daran. Utility Zeug programmieren macht Laune, Traviantools und Frameworks sind sich da in dem Punkt Spaßfaktor echt sehr sehr ähnlich. CSS Gefrikel dagegen ist ätzend, da kommen SASS & Spectre.css ins Spiel. :D

    Danke für die Auskunft^^

    Hey,

    finde deinen Ansatz wie du mit den verschiedenen Features umgehst gut.


    Ich denke auch, dass es ausreichend ist, wenn du nur alle tatsächlich auftretenden Geschwindigkeiten anbietest. Solltest du weitere Geschwindigkeiten unterstützen wollen, um Spielern die Möglichkeit zu geben, irgendwelche Sachen rein aus Interesse durchzurechnen, dann würde ich aber eher eine Dropdown-Option "Custom" oder so einfügen, und bei Auswahl dieser erscheint dann nebendran ein Eingabefeld. Damit bleibt das Dropdown zum einen übersichtlich, weil die Custom-Spielereien nur eine Zeile darin einnehmen und zum anderen lässt du dem Spieler aber maximale Freiheit bei der Wahl der Geschwindigkeit. Sollte Travian irgendwann mal bspw. aus Spaß eine 20x Speed-Welt einbauen oder sowas, kann man diese dann auch direkt durchrechnen, ohne dass du das erst einbauen musst.


    Du verwendest in deinem Screenshot ein Dropdown zur Wahl der Basisversion. Ich gehe mal davon aus, dass dieses Dropdown nur 2 Einträge besitzt (TK, TL). Falls nicht, kannst du den folgenden Absatz vermutlich ignorieren^^ Dropdowns funktionieren gut, um eine Auswahl aus mehreren Optionen zu ermöglichen. In Fällen, in denen du nur wenige (2-3) Möglichkeiten hast, würde ich jedoch eher zu Radio-Buttons greifen, da diese schneller zu bedienen sind, weil du einen Klick weniger brauchst. (Dropdown öffnen + Eintrag auswählen vs. Radio-Button auswählen). Außerdem sind sie m.E. etwas übersichtlicher, weil du die wenigen Optionen direkt überblicken kannst, ohne das Dropdown erst öffnen zu müssen.


    Zitat aus dem Screenshot:
    "Bitte beachte, dass T:L Features auf TK Welten und umgekehrt nicht unterstützt werden und unter Umständen automatisch deaktiviert werden."

    Wenn das eh nicht unterstützt wird, dann würde ich nicht verfügbare Flags direkt ausblenden basierend auf der Basis-Version. Also wenn TK gewählt ist, sollten alle T:L-Only Feature-Flags erst gar nicht angezeigt werden und umgekehrt. Das macht die doch recht lange Liste übersichtlicher und vermeidet Verwirrung.

    Btw, 5x Speed gibts nicht nur beim "Neujahrspecial 2019" (was auch immer das ist :D), sondern auch auf vielen TK-Test-Servern^^

    Was mich noch interessieren würde: Was für Technologien verwendest du für die neue Seite? Also welche Programmiersprachen, Frameworks, etc nutzt du? Solltest du dazu mehr erzählen wollen, wäre ein Blog-Beitrag zum technischen Hintergrund sicherlich ganz interessant^^

    Viele Grüße,

    iTob

    Hm, Text kann man nicht markieren, nein. Wegen Drag & Drop glitcht das markieren rum, deswegen habe ich es deaktiviert. Links daneben ist halt uncool auf kleineren Bildschirmen. Eventuell in die Mitte zwischen den Pfeilen, hmm. Ich glaub das mach ich so, ist auch viel intuitiver. Dann kann ich markieren auch wieder erlauben.

    +1


    Bei dem Mitbewegen muss ich mal gucken, wie aufwändig das ist. Ich fürchte das wird nicht ganz so trivial, ich schreibs mir aber mal auf meine ToDo.

    Ist definitiv aufwändiger und eher low-prio^^

    • Die Reihenfolge der Angriffe kann jetzt auch - auf Vorschlag von iTob - mittels Drag & Drop verschoben werden, dafür hab ich aber keine klare UI. Der Cursor wird zu einem Verschieben-Cursor, wenn man in die Nähe der Pfeiltasten kommt. Ich hoffe das + Anleitung (ToDo) sind genug Hinweise auf dieses Feature. Draggen kann man übrigens an der ganzen Zeile.

    Sieht schonmal ganz nice aus^^


    Was ich mich allerdings frage: Wenn man überall "draggen" kann, kann man dann überhaupt noch Text markieren? Falls nein, würde ich das "draggen" evtl auf den Bereich einschränken, wo sich auch die Pfeiltasten befinden. Evtl links daneben noch ein Icon, ich dachte da an so 3 quadratische "Punkte" wie bspw. hier links am Rand. Das ist so das Icon, was ich normalerweise mit Drag&Drop verbinde^^


    Ansonsten wärs m.E. etwas schöner, wenn das ziehen eher so wie hier aussehen würde. Also dass sich sich während dem Ziehen der Eintrag bereits mit bewegt^^

    Quote

    Ich hoffe inständig, dass ich noch eine schönere Position dafür finde, als dort, wo sie gerade sind

    Ganz links und nicht nebeneinander sondern übereinander?^^ also in der Art:


    Code
    1. .---.
    2. | ^ |
    3. |---|
    4. | V |
    5. `---´

    Noch schöner wäre natürlich per Drag&Drop ;)

    I can understand the decision not to launch new game worlds in these regions anymore and maybe also to drop the support in these languages. But why are you removing the existing translations? Maintaining them shouldn't be much of an effort anyway, given the slow rate of updates to the interface and I'm sure the community would step in when translations are needed.

    Treasury 2 will be attacked.


    Treasury under attack 1. Gallic Pathfinder 2. Roman Equites Legati 3. Teuton Scout
    Treasury 1 telling the truth telling the truth lying
    Treasury 2 lying lying telling the truth
    Treasury 3 lying telling the truth telling the truth

    Noch 2 zusätzliche Dinge:
    1.) Ob Bug oder Feature ist mir nicht ganz klar, aber wenn man umsiedelt, spawnen (jedenfalls am Anfang) direkt neue RVs. Dadurch kann man die RVs 1-6 praktisch alle ohne große Wartezeit bekommen. Dadurch lohnt es sich evtl auch schon früher umzusiedeln.
    2.) Durch die Möglichkeit der Umsiedlung ist das Startdorf nach dem Siedeln nicht für die Katz. Einfach vor dem Siedeln einen König in der Nähe des gewünschten 15ers um eine Einladung bitten. Dann erreichen die Siedler schneller ihr Ziel und man hat direkt ein Support-Dorf.

    Why did you request data at midnight? Trick question, because we are doing this, too. Our cronjobs are running at midnight, that is the reason for the inconsistency of the dates and apparantly they run around 2 hours long.

    Well, I was developing at that time :D


    What kind of tool are you currently developing? Some kind of map parser? I am curious :D

    It's just a personal project to find inactives^^

    Implementierungstechnisch vmtl einfacher, wenn man einfach Checkboxen vor den einzelnen Tributen anklicken kann und dann unten ein Button "Alle ausgewählten einsammeln" und irgendwo ne Übersicht wieviele Ress zusammen kommen, mit allen ausgewählten.

    [...] "the spy menace" is integral part of the game. Making this information available to the king or anyone else totally changes the dynamic of the game which is - in quite some part - built on the possibility of treachery, treason and deception.

    This is correct, but I don't think that it's a good part of the game. Because of spies, there is always distrust in kingdoms, people don't share full reports, some don't share them at all, etc. Nearly every consequence of spies reduces the fun for most of the players. Unfortunately, you cannot completely prevent spying. So in my opinion, spying should at least be as uncomfortable as possible.


    On the other hand, I think sharing the full history or sharing the current sitters by default is too much privacy invasion. Therefore I support the opt-in approach.

    Hey,


    I've got a few suggestions regarding Kingdom's JSON-API for external tools.


    Documentation
    There is some documentation in API for external tools but unfortunately that info is outdated (there are still alliances) and the formatting is broken, probably since the forum software switch. While this isn't a huge problem as the most important stuff is still correct and everything else can be figured out by trying things out, a good documentation would make development a lot easier. In addition, it shouldn't take much time to solve this, as the API doesn't have many features (yet). Btw, what's the point of the "version" field as this seems to stay at "1.0" forever even though the API has changed? :D


    Global API
    After reading this thread, I think there should be some global API where one can query an overview of all the worlds currently running or starting soon.


    Bugs
    While working with the API I've encountered two bugs:


    1. Sometimes the result of getMapData contains invalid data. In this case, a player has a kingdom id, but the corresponding kingdom does not exist in the result. I've done a quick research on this and in 5 of 5 cases, the corresponding player was shown deleted in gettertools. So I guess this is somewhat related to players deleting (or getting removed because of inactivity) while being king. If needed, I can provide some examples.


    2. There seems to be a problem related to timezones. I requested the map data at multiple times around 0:00 on MLTEST. The first column contains the date and time at which I sent the query in CEST / GMT+2. The second column contains the requested date from the API (GET-Parameter "date"). The third column contains the relevant excerpt from the response and the last column contains the "date" field of the response in a readable format in UTC.



    Query Time (CEST) Queried date Response "date" (UTC)
    08.10. 21:55 07.10. "lastUpdateTime":"1538949901","date":1538870400 2018-10-07T00:00:00+00:00
    08.10. empty
    08.10. 22:29 07.10. "lastUpdateTime":"1538949901","date":1538870400 2018-10-07T00:00:00+00:00
    08.10. empty
    09.10. 00:00 07.10. "lastUpdateTime":"1538863501","date":1538784000 2018-10-06T00:00:00+00:00
    08.10. "lastUpdateTime":"1538949901","date":1538870400 2018-10-07T00:00:00+00:00
    09.10. 00:08 07.10. "lastUpdateTime":"1538863501","date":1538784000 2018-10-06T00:00:00+00:00
    08.10. "lastUpdateTime":"1538949901","date":1538870400 2018-10-07T00:00:00+00:00
    09.10. "lastUpdateTime":"1539036301","date":1538956800 2018-10-08T00:00:00+00:00
    10.10. empty
    09.10. 01:58 07.10. "lastUpdateTime":"1538863501","date":1538784000 2018-10-06T00:00:00+00:00
    08.10. "lastUpdateTime":"1538949901","date":1538870400 2018-10-07T00:00:00+00:00
    09.10. "lastUpdateTime":"1539036301","date":1538956800 2018-10-08T00:00:00+00:00
    10.10. empty
    09.10. 02:10 07.10. "lastUpdateTime":"1538949901","date":1538870400 2018-10-07T00:00:00+00:00
    08.10. "lastUpdateTime":"1539036301","date":1538956800 2018-10-08T00:00:00+00:00
    09.10. empty
    10.10. empty



    The highlighted numbers show the problem pretty well. Between 0:00 and 2:00 CEST (22:00 and 0:00 UTC) the date in the response is one day off the requested date.


    Greetings,
    iTob