Posts by Otis

    Nein, auch die genau an gelbe Felder angrenzen. (auch wenn nur direkt diagonal)
    1. Cleanen
    2. Unterstützung reinstellen

    Rimmekus das hier ist nicht das klassische Travian ....
    Das hier ist Travian Kingdoms ein eigenständiges Spiel es ist einiges anders da es sich auch noch in der Beta Version befindet.
    Zudem gibt es keine Speed Welt (es gibt nur eine Welt).


    Man kann nicht das klassische mit dem hier gleichstellen ;)


    Rimmekus hat die Spielanleitung von Travian Kingdoms zitiert. Du bist da gerade irgenwie auf dem Holzweg. :D

    In der Nähe der anderen Spieler muss dein Dorf sein, oder eine Oase. Der Einfluss muss halt ausreichen. Einfluss geht nicht von deiner Reichsgrenze aus, sondern nur von Oasen (gering) oder deinem Dorf. Wenn, dann klickst du auf das Dorf eines anderen Spielers und kannst ab 51 % Einfluss ihm das Angebot zum Wechsel in dein Königreich machen.


    Das Englische Wiki hilft dir hier auch weiter:
    http://wiki.kingdoms.travian.c…-index.php?page=Influence

    - Akademie auf Stufe 10
    - Residenz auf 10
    - genügend Kulturpunkte haben (siehe Residenz)
    - 3 Siedler bauen
    - Quadrat aussuchen, anklicken, siedeln

    Du versendest eine Einladung an sie. Wenn du auf das Dorf klickst und dein Einfluss >50% ist, dann hast du im Kreismenü einen Knopf. Bedenke aber bitte, dass nur Oasen und dein Dorf Einfluss ausüben. Das kann also an einer weit entfernten Reichsgrenze knapp sein bzw. gar nicht gehen, dass du das Übernahmeangebot stellen kannst. Bleibt dir nur abzuwarten, dass ein inaktiver König automatisch abdankt (nach 48 h ohne Aktivität) und sein Einfluss auf die Noch-Statthalter weg ist, oder dass du dein 2. Dorf an die Grenze zu den anvisierten Statthaltern siedelst.

    Schreib bitte einmal die Accountnamen und die Koordinaten.


    Ich habe es mir zwischenzeitlich angeguckt. Vielleicht braucht der eingemeindete Statthalter noch eine Einladung von deinem König, in sein Königreich?

    Wenn ein König am Anfang inaktive Statthalter hat, bekommt er einen Bonus auf die zu sammelnden Tribute. So wird jedem König zu Beginn ein Grundeinkommen pro Stunde garantiert, um zu verhindern, dass einzelne Spieler entscheidende Nachteile gegenüber anderen haben.


    Das war mir nicht bekannt und stimmt mich gerade ein wenig um, denn ich bin auch mit mäßig aktiven Statthaltern ausgestattet. Ich dachte immer, dass mir das einen großen Nachteil bringt. So ist es jedoch dann gut.


    Wo hätte ich das nachlesen können?

    Ich muss als König regelmäßig die Tribute per Klick abfordern, die füllen sich automatisch bei den Statthaltern auf. Das Ganze läuft für Dich als Statthalter automatisch im Hintergrund ab. Den Rohstoffabzug merkst du im Grunde nicht, es sei denn, dein König senkt den Tribut von derzeit 20 % auf 10%, dann erhöht sich automatisch die Produktion Deiner Ressourcen. Oder Dein König erhöht den Tribut auf 30%, dann senkt sich deine stündliche Produktion um 10%. Also indirekt ist die Tributabgabe schon für dich relevant.

    Oder muss ich den Bonus jedes Mal abholen ? Quasi als Rohstoffe die dann aus der Oase geliefert werden


    Korrekt, du gibt die Abholung in Auftrag, wenn ein Häkchen an der Oase signalisiert, das es soweit ist. Es gibt aber auch automatische Lieferungen, von Zeit zu Zeit, durch einen "ungeduldigen Hänlder".