Posts by El Pampel#DE

    hmmm, ich kann die app nicht installieren. ist angeblich mit keinem meiner geräte kompatibel, obwohl ich auf denen android 4.4 bis 5.1 laufen habe. kann es daran liegen, dass ich im Ausland lebe?


    Mögliche Sperrgründe für Installationen sind meines Wissen nach: Gerätetyp, API-level (Android version), Dein Herkunftsland und evt noch der Telefonanbieter, wenn ich mich recht erinnere. Bin aber auch kein Programierer o.ä., daher alle angaben ohne Gewähr :confused: Tippe mal es liegt, wie du bereits vermutest, am Herkunftsland..

    Ich finde es gut, dass du es nochmal wiederholst. Denn das ist wohl das stärkste Gegenargument, gegen diese Änderung.
    Allerdings wurde dazu auch schon ausführlich Stellung genommen (vor 2 Tagen):
    http://forum.kingdoms.travian.…=6232&viewfull=1#post6232
    Falls der Post untergangen ist ^^


    Ah, wusste doch da war noch jemand :rolleyes: Hab mich Heute erst durch die ganze Diskussion gewühlt, nachdem das Thema zu einem laaangem & Heißem Aufreger / Diskussionsthema im Allyskype wurde, jugendfrei ausgedrückt


    Und was noch dazu kommt. Das Balancing wird damit völlig gekippt unter den Völkern. Dann ist der Gallier mit seinen Blitzen ja das einzige Volk das noch was ausrichten kann. Aber scheinbar macht sich echt keiner vorher Gedanken über Auswirkungen außer das sie hoffentlich zu mehr NPC Handel führen



    Damit habt ihr den Gallier jetzt auf einem laufenden Server zum absoluten Übervolk gemacht


    Ach das hab ich jetzt noch in einem Letzten Absatz vergessen zu erwähnen, dabei spiele ich doch selbst Gallier :rolleyes:
    Dabei hatten Gallier, wenn ich mich richtig erinnere, schon so vor der Kostenverschiebung die beste Farmeinheit wenn man Angriffsstärke*Tragekapazität*Geschwindigkeit /Rohstoffkosten*Getreideverbrauch rechnet und mit anderen Farmeinheiten vergleicht. Bei Vernachlässigung der Geschwindigkeit kamen Keulis als beste raus, aber bei einer Softwarecap für die Atts würde die ähem Farmlistenorationszeit *husthust* ja eine signifikantere Rolle spielen :rolleyes:


    Ansonsten sollte man auch nicht aus den Augen verlieren, das auch Travian-Entwickler nur Menschen sind und somit nicht bei jeder Änderung gleich im Vorraus wissen, wie sie sich auswirken wird. Und da bleibt ihnen dann leider nicht viel anderes übrig als es auszuprobieren und nach den Ergebnissen und Reaktionen dann zu handeln. Zumal das ganze hier immernoch eine Open Beta ist, also der beste Zeitpunkt, um solche Änderungen zu erproben.


    Man hat sich ja nicht mal Zeit genommen ab zu warten wie sich die Kostenverschiebung bei den Truppen auswirkt, kein Server ist seit der Änderung von Anfang bis ende gespielt worden, dabei war das ein verdammt großer Eingriff (den ich Begrüße!)


    Allgemein möchte ich dieser Kritik erst mal beipflichten.. dann möchte ich noch ein paar Worte anfügen


    Zu 1. & 2. Zum Thema Demotivation von Zugpferden (das Wort benutze ich auch gerne :O ): Oft sind genau diese Zugpferde, diejenigen die einsprigen wenn weniger Erfahrene frustriert sind und ihren Verbündeten erklären wie sie aus einer unangenehmen Lage herausfinden können. Da in Tk wegen der Noobfreundlicheren Designphilosophie aber nun ein Spielerverhältniss herrscht, dass sich stärker zum unerfahrenen Spektrum neigt hat (Ziel erreicht), wird mehr von diesen o.g. Dingen von weniger Spielern getan, was auch heißt diese brauchen mehr Geduld.. also sind Allianzen und auch die neuen mehr auf diese Spieler angewiesen, um auf längerfristige Ziele wie das WW organisiert hin spielen zu können.


    Zum Thema weniger Vorteil durch Aktivität: Wie Hermann schon weniger ausführlich erwähnt hat, ist es durch die Änderung vor allem von Vorteil wenn die Aktivität regelmäßig über 24h verteilt ist, da so die Anzahl der Angriffe konstant auf 1k pro Dorf gehalten werden kann. Wacht ein Mensch hingegen morgens um 6 uhr auf, weil er Arbeiten muss und klickt seine Farmlisten vorher mehrmals (2-3 mal), weil morgens mehr Beute zu holen ist, so wird die Softcap von 1k atts sehr schnell erreicht.
    Menschliches Farmverhalten wird also bestraft.
    [Eine Gegenmaßnahme wäre sich auf Dörfer mit kurzer Laufzeit zu konzentrieren, aber fügt eine weitere Künstliche Begrenzung hinzu, die den Anreiz Liste zu klicken verringert, wenn man in seiner Gegend weniger Farmziele hat. Im Gegensatz gibt es Allianzen bzw den Aktiveren Farmern der Allianzen einen Anreiz aggressiver Semiaktive Spieler zu kicken.. und war es nicht das DesignZiel von TK, dass die Aktiven sich untereinander bekriegen, während die neuen etwas ruhiger spielen und kennen lernen können? Ich meine jedenfalls das irgenwann mal im Offiziellen Blog gelesen zu haben.]
    Im Gegenteil zum gesetzten Ziel wird nun aber Leuten die Botting betreiben und dabei nicht erwischt werden ein Anreiz gegeben, das weiter zu tun, da es ja jetzt noch Profitabler ist seine selbst erstellten Farmlisten alle x minuten von einem Programm klicken zu lassen. Ohne Unterbrechung - ohne aufwendung Menschlichen *könnens* aber unter Stromverbrauch und generierung von Servertraffic..


    Zu 4. (Achtung, ich wiederhole mich) Travian lebt von diesen Spielern die sehr viel Zeit investieren, diese sind diejenigen die WW offs bauen so also dem Endkampf würze und WEndungen verleihen (können), Allianzen organisieren und ihren Mitspielern helfen indem sie schnell auf Fragen antworten und ihre Erfahrungen weitergeben. Und Kingdoms wurde doch designed damit aktivere Spieler genau das tun. Das gilt natürlich auch für aktive Deffspieler, die sich engagieren, diese werden aber nicht direkt von diesem Patch getroffen.
    Dabei Werden in manchen Welten anscheinend nicht mal alle WWs erobert, geschweige davon zu sagen langeweile erregend wenig Schlagkräftige WW Offs z.b. in der alten W1 gebaut wurden wie soll da ein Spannender Kampf der Strategie involviert entstehen? (Ich gehe mal davon aus es wird anderswo ählich sein)


    Helfen will man ja wohl den Leuten, die sich über Botting beschweren, aber wo sind die denn?? Oder geht es doch eher um Serverentlastung


    Zu 5.: Vorteil: gezielteres Farming notwendig: Es gibt auch so schon viel Anreiz nicht stumpf auf jeden Inaktive Dorf zu rennen, da diese Dörfer meistens von von einer sehr großen Spielermenge besucht werden und das Risiko bei Mikrofarming wirklich gering ist. An den Farmergebnissen meiner letzten und dieser Welt abgelesen, behaupte ich, dass es viel Effizienter ist Größere Inaktive Dörfer bevorzugt an zu laufen, da man hier ziemlich gute Verhältnisse von Beute/Tragekapazität erhält ( weniger Spieler trauen sich an große Dörfer). So kommt man in die RdW. Da ist der Anreiz also schon da, man muss nur über das Spiel nachdenken oder von seinen Allykollegen den Tipp kriegen so zu farmen.


    Begründung von Änderung: Bei einem der Erfolgreichsten Onlinespiele (im Punkt Spielerbasis) bisher, League of Legends, werden große Änderungen im Spiel von vorneherein immer mit erklärten Begründungen versehen, die Ziele sind also genannt und es wird erklärt wie man diese erreichen will. Das macht Konstruktives Feedback weniger aufwendig, beschleunigt den Prozess und verhindert evt. etwas Frust. BITTEBITTE! HABEN! :rolleyes:


    Inkrafttreten der gewünschten Änderungen / Aftermath: Balancing ist manchmal schwer vorher zu sehen wenn viele Faktoren miteinander vernetzt sind. Genau wie in Wissenschaftlicher Forschung:
    Vor kurzem erst wurden alle Offensivtruppen verbilligt, bis auf die Keulis. Also ein "Nerf" des Keulioff bauenden Germanens, der auf den kürzeren Servern einen Vorteil erhalten hat, den man wieder nehmen will. Aber hat man dies auch in dem Maß zurück genommen in dem er "dazu kam"? Wie wollt ihr das sicher beobachten, wenn ihr nach dem letzten Patch schon wieder eine Variable ändert - ohne vorher Zeit zum Beobachten der Wirkung zu machen ? In der Wissenschaft entspräche das in etwa: aufgrund einer aufgestellten Hypothese einen Versuch machen, während dieser noch läuft an einem neuem Versuchsparameter rumspielen- ohne das die Wirkung der 1ten Änderung getrennt beobachtet oder gar bewiesen werden konnte- und dann hoffen, dass das Gewünschte Ergebniss, also die Hypothese wird bestätigt, eindeutig heraus kommt. Wie soll das funktionieren:confused: Da hat man sich doch selbst seine ganze Arbeit zunichte gemacht, weil man nicht abwarten wollte und deswegen die Auswirkung 2er unterschiedlicher Variablen nicht getrennt hat:rolleyes: Wie will man wissen welchen genauen Effekt das auf die Powercurve des Germanenvolkes hat? Vielleicht ist man ja mit den genutzen Zahlen übers Ziel hinaus?

    Unterschiedliche Allianzen haben aber vielleicht auch unterschiedliche Ideen ihre Kommunikation zu gestalten. Die einen wollen nur einige wenige Chats, dafür werden dort mehrere Themen parallel diskutiert, andere wollen für jedes Thema einen eigenen Chat.


    Bevor man hier allgemeine tk-weite Rechte setzt, lasst das doch einfach die Spieler über ein Rechtesystem selber regeln wie sie's gerne hätten:
    - pro KR, pro Allianz, pro Geheimbund
    - eigene Gruppen definieren
    - darf jeder, dürfen nur bestimmte Gruppen (Könige, Herzöge, Statthalter, eigene Gruppen), darf keiner


    Naja... warten wir mal auf das lange angekündigte neue Nachrichtensystem.


    Das ist halt sicher technisch aufwendiger


    Hatte es letzte Welt 1 so gehabt, dass die Ally einen Chat für Deff 1 für Ankündigungen und einen für Spam hatte.. Das System kann man nutzen aber gibt halt immer Leute die dort Spammen, wo sie nicht schreiben sollen oder neue Themen eröffnen.
    Jetzt, wo man die andere Variante mit; jeder macht ein eigenes Thema für seinen Deffcall auf, habe ich z.B. viel mehr Gefallen daran gefunden, da so in mehreren Threads gleichzeitig Deff organisiert werden kann, ohne das mal was untergeht oder die Leute durcheinander kommen. Wenn die Sache gegessen ist wird sich bedankt und das Thema rutscht langsam (oder weniger langsam) nach unten.. Mit einem Löschknopf für den Themenersteller wäre das meiner Meinung nach eine Super System. Eine Betreffzeile, die nachträglich noch bearbeitet werden kann wäre evt auch noch eine gute Ergänzung zum Ordnen..

    Niedrige Verluste führen zu stärkeren Verstecken, höhere umgekehrt wenn ich mich richtig erinnere. Bin aber selbst immer König gewesen und weiß nicht genau ab wann man einen Unterschied merken kann..

    Wer von Anfang an im Ranking oben stehen bleibt wird es etwas leichter haben andere Könige zum Abdanken und mitspielen zu bringen zb, aber ja sonst ist es nicht all zu erheblich da hast du Recht. Ich sehe halt schon den Aufschrei im Forum kommen wenn es die ersten erwischt, soll / wird mir aber auch relativ egal sein:rolleyes:

    Ich finde vor allem den x50 Multipklikator ziemlich hoch, vor allem in einer frischen Welt, da reicht es dem Rang1 20 Schätze von einem Herzog zu klauen und die Ally ist wieder bei 0. Wobei selbst 10 da schon ziemlich krass ist ehrlich gesagt (man stelle sich mal die Frustration in einer Ally vor die von so etwas erwischt wird :D Da hätte man die Werte genau so gut auch über den Serververlauf hoch skalieren lassen können

    Abend,


    erstmal finde ich es toll das man per Email einen Lobbyacc. von seinem Dual Zugang zu dem Gemeinsamen Account geben kann. Ohne dass man mit Passwörtern hin un her wursteln und der Dual ständig durch 2 verschiedene Lobbyaccs klicken muss... theoretisch zumindest.


    Sittet nun der Gemeinsame Account 1 oder 2 Spieler, erhält nur der Gründer des Dualaccounts Zugang zu den gesitteten Spielern, außer natürlich man gibt ihm das Passwort. Das sollte ja auch bei jemandem mit dem man Dual spielt in der Regel kein Problem sein, worauf ich aber raus will:
    Wenn es schon eine Funktion für so etwas gibt, wäre es sinnvoll diese so auf zu bauen, dass auch der Dual in seinem Lobbyaccount die gesitteten sehen kann und spielen kann. Das macht das ganze ein kleines bisschen einfacher :)


    +1 oh ja bitte bringt die Rundmail zurück. Man braucht die einfach

    Wenn in der neuen Schatzkammer kein Platz für die wandernden Schätze ist, werden sie nicht mehr angezeigt, da sie, also die Schätze, "inaktiv" sind. Sie tauchen dann wieder in der Übersicht auf, wenn die Schatzkammer wieder groß genug für alle ist. So wars jedenfalls bei mir und noch nem Allykollegen^^

    Ich finde Fürst/ Vizekönig/Ritter /Vasall ganz passend. Vorallem Fürst, da es im englischen Lord heißen würde.


    Werden die Vorschläge für eine Abstimmung gesammelt?
    Wird diese Spielwelt das Feature per Patch erleben dürfen? Ich freue mich schon richtig auf diese Idee :)

    Hallo,


    Ich habe gestern Abend genau das getan, doch nun kann ich selbst von meinem 2ten Dorf keine Tribute mehr sammeln, weil das System behauptet ich hätte keine Statthalter mehr in meinem Königreich.. welche ich aber habe da mein 2.Dorf sowie Oasen ja trotzdem noch Einfluss generieren (sollten?). Könnte das ein Bug sein?


    Edit: Ha, Browsercache löschen und Chrome neu Starten hats gefixt.

    Mir ist heute der Quest: Versteck auf Stufe 5 bauen erschienen, als ich dabei war mein 2. Dorf zu gründen.. Nur habe ich Das Versteck schon seit Tag 1 oder 2 auf dieser Stufe und der Quest wurde mir nie angezeigt. (Etwas ähnlich hatte ich glaube ich beim Marktplatzt, nur da konnte ich den quest wenigstens beenden)
    Viel wichtiger: Das System scheint zwar zu erkennen, dass ich stufe 5/5 (naja eigentlich ist es höher als 5) gebaut habe, zeigt mir aber keinen Button an um die Belohnung ab zu holen und den Quest zu beenden.


    Betriebssystem: Vista 32 bit.. das selbe Spiel Android Lollipop meines Nexus 7
    Browser: Google Chrome sowie Firefox, beide auf der neuesten Version



    P.S Cookies und Cache wurden natürlich gelöscht

    Also erstmal, mir gefällt die neue Ausrichtung als etwas, dass sich wie eine Web-App anfühlt :)


    An vielen Stellen wirkt es für mich auch total logisch/natürlich, dass man ein Popup angezeigt kriegt wenn man auf z.B. ein Gebäude klickt.
    Nur wenn innerhalb des Popups scrollbare Listen ins Spiel kommen, wirds zuweilen etwas _frimelig_ :


    Ein Beispiel bei dem es bei der Übersicht einen wirklicken unterschied macht, wäre das Interface der Farmlisten im Versammlungsplatz:
    -Der Bereich im Popup in dem tatsächlich Listeneinträge angezeigt werden fällt doch etwas gering aus (Orange), vor allem im Bezug auf die Größe des ganzen Fensterchens^^ Wenn man an einer längeren Farmliste arbeitet, ist man schnell viel am Rädchendrehen :o



    -Vorschlag:
    Es wäre ein gutes Stück übersichtlicher, wenn das Popup sich an den zur Verfügung stehenden Platz des Bildschirms nach unten anpassen könnte, um es entsprechend in den so professionell Blau markierten Bereich zu erweitern. Damit wäre der Teil des Fensters, für den man sich am meisten interessiert, auf alten Bildschirmen wie dem meinen Doppelt so groß (ich weiß, dass man heutzutage eher auf Widescreens mit einem ziemlich anderem Bildschirmverhältniss trifft und es dort wahrscheinlich einen weniger starken Effekt hat. Nichtsdestotrotz möglicherweise auch dort eine Verbesserung.