Posts by KiQa_DE

    Um zu der Midgameidee eine objektive Meinung abgeben zu können muss man mehrere Seiten betrachten - einmal die der "Großen und Mächtigen" und einmal die der "Kleinen und Schwachen".


    Es ist logisch dass eine große und sehr mächtige Allianz taktische Vorteile in diesem Feature sehen wird. Alleine die Vorteile durch die Masse an Allianzmitgliedern (die ohnehin immer größer wird) wird dafür sorgen, dass es nach dem Midgame nur noch große Parteien bestehen bleiben.


    Wie ich darauf komme ist eigentlich relativ simpel:

    Eine organisierte Allianz kann relativ schnell die Deffer der gegnerischen Allianz ausmachen. Bei einer Offaktion laufen sehr viele Fakes auf wichtige Dörfer der Offer, Schatzkammern und Hauptdörfer. Für eine Allianz ist es demnach UNMÖGLICH alles zu deffen. Taktisch gesehen macht es bisher am meisten Sinn den Offern die Offdörfer zu schützen, Schätze zu verlagern und wichtige Korndörfer (HD's) zu schützen. Adelfakes werden notfalls zwischengedefft.


    Durch das neue „Feature“, so wie es jetzt gerade beschrieben ist, gäbe es meiner Meinung nach eine sehr starke Verschiebung/Veränderung:

    Szenario 1 ein Deffdorf wird besetzt:
    Man zieht als Besetzer die Deff aus dem Dorf zusammen und wartet bis der Besetzte sich das Dorf zurückholen will. Die Deff ist nach dem Clean schrott und das Dorf für die ursprünglichen Besitzer wertlos. Die gegnerische Allianz hat demnach X Deff weniger und schrottet beim zurückholen der eigenen Dörfer zusätzlich noch die eigenen Offs.

    Szenario 2 ein Offdorf wird besetzt:
    Als Besetzer nutzt man die gegnerische Off um bei der Allianzen des Besetzten Deff zu schrotten und ggf. noch die eigenen Stammis hinterher zu timen und noch mehr zu besetzen oder zu adeln.

    Szenario 3 ein Schatzkammerdorf wird besetzt:
    Die so wichtigen Tribute für einen König sind spätestens zu dem Zeitpunkt wertlos, sofern die Schatzkammer bei der Besetzung inaktiv wird. In wie weit ihr angedacht habt ob und wie die Schatzkammer aktiv/inaktiv bleibt/wird geht nicht hervor.

    Szenario 4 ein Supportdorf wird besetzt:
    Das Supportdorf ist für den Besetzer relativ uninteressant da dort keine Truppen gebaut wurden, er kann es solange halten bis der Besetzte es sich zurückholen wird.

    Betrachtet man sich die oben genannten Szenarien wird relativ schnell klar, dass Offern einige neue Wege offen liegen um den Gegnern Beine zu stellen und in Accounts sehr schnell die absolut unentbehrlichen Dörfer außer dem HD ausfindig zu machen.


    Läuft eine eingespielte META/Allianz (so wie es oft der Fall ist) nun auf 10, 20, 50 solcher Dörfer will ich mir nicht ausmalen wie schnell der Krieg zu der oftmals kleineren Allianz vorbei ist, da diese operativ kaum noch Möglichkeiten besitzt zu handeln ohne sich selbst zu schaden oder es einfach nicht hinbekommt sich dagegen zu wehren.


    Die Folge dessen wird sein, dass man sich frühzeitig wieder verbünden möchte, muss und auch wird, da man nur dann wieder „sicher“ ist.

    Und genau diese Sicherheit ist ein weiterer Schritt in die in meinem Augen falsche Richtung in die ihr Travian bringen möchtet. Neue Spieler hören auf das Spiel zu spielen weil eben nichts passiert und weil es eben kein attraktives Midgame gibt. Mit diesem Feature sorgt ihr so aber nicht für ein spannenderes Midgame (höchstens für die die eh schon oben mitspielen oder in einer META sind (Sorry^^)) sondern dafür dass vor allem die kleineren und schwächeren Accounts noch weiter geschwächt werden.


    Um jetzt nicht nur auf eurer Idee rumhacken zu wollen hätte ich dahingehend aber einige Verbesserungsvorschläge, da die Idee des Konzepts überhaupt gar nicht schlecht ist, wenn:

    • Keine Hauptdörfer besetzt werden können
    • Ausschließlich größere oder gleichgroße Spieler besetzt werden können (da bekommt der Aspekt Einwohner kämpfen nicht eine sehr wichtige Rolle)
    • Je nach Accountgröße (Einwohner) nur X Dörfer des Gegners besetzen kann
    • Je nach Accountgröße nur X Dörfer durch Gegner besetzt werden können (damit man nicht gleich löscht)
    • Gleich wie beim Adeln eine Art „Zustimmung“ zum besetzen gesenkt werden muss und diese bei Städten höher ist
    • Ggf. Kulturpunkte zum besetzen eines Dorfes von Nöten sind.


    Sollte das Feature durch diese „Vorschläge“ zu schwach wirken, kann man diese Vermildern oder Verbessern, jedoch so wie vorgeschlagen in meinen Augen ein zu radikaler Einschnitt in das Spielgeschehen.

    Interessant werden würde es eben genau dann wenn man denen die oben spielen das Leben schwerer macht und eben nicht noch einfacher als eh schon.

    Quote

    Auf Wunsch von Mitgliedern der Community wird die Quest „Rathaus bauen“ nun direkt nach Abschließen der Quest „Residenz/Palast bauen“ freigeschaltet.


    Wesentlich sinnvollerer Platz für die Quest, wird das Earlygame beschleuningen.


    Zum Thema Farmlisten kann ich nach wie vor nur sagen - sie machen Travian kaputt und ich kann mich damit einfach nicht anfreunden. Man müsste das absenden der Farmlisten durch ein Captcha bestätigen müssen - dann wäre man auch da sicher vor Bots/Scripten.

    Ich sehe das Problem vor allem darin, dass die Leute die sich nicht ausgeloggt haben (die z.b. nicht sitten) weiterspielen können und damit einen ERHEBLICHEN Vorteil haben. Das verhungerte Truppen ersetzt werden sehe ich als verständlich an, aber wäre es nicht sinnvoller den Server für die Zeit der Probleme einzufrieren?